Frage von Mutterfisch, 51

Kann man "alleine" eine Tagespflege betrieben?

Guten Tag. Ich selber recherchiere zZ einige Themen zum Thema "betreiben einer Tagespflge". Selber bin ich nicht aus diesem Fach und bin bei meiner Recherche größtenteils auf das Internet angewiesen. Es handelt sich dabei uim die reine Recherche.

Zu meiner Frage: Kann eine Pflegefachkraft (ausgebildete PDL), alleine eine Tagespflege betrieben? Mir ist durchaus bewusst das diese krank werden kann. Kann sie dennoch die Zulassung ihrer Einrichtung erlangen? Wie läuft eine solche Zulassung ab und wo muss sie beantragt werden? Ist eine Zulassung überhaupt nötig? Wieviele Personen kann/darf eine einzelne Fachkraft betreuen?

Gerne auch Antworten mit Zitaten und Links zu Gesetzesauszügen.

Danke im Voraus mfG T.Berensen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von siggibayr, 30

Vieles zur Gründung eines Pflegedienstes kannst du hier nachlesen:

https://www.auxmoney.com/ratgeber/pflegedienst-gruenden.html


Antwort
von WosIsLos, 31

Das funktioniert organisatorisch nicht, zumindest, was ich unter dem Begriff verstehe.

Kommentar von Mutterfisch ,

Naja, ich verstehe darunter das man zb um 8:00 uhr seine Kunden einsammelt, Tagsüber in seiner Einrichtung betreut und abends wieder zurück bringt.

Soweit ich mich belesen habe, kann dabei eine Fachkraft bis zu 5 Menschen betruen.

Inwiefern kann das organiesatorisch nicht funktionieren?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community