Frage von klingelartus, 37

Kann man alle Teile eines selbst konfigurierten Gaming-PCs im nachhinein austauschen?

Antwort
von NewSanchez86, 8

Klar, kannst du aber dann hast du irgendwann einen komplett neuen Rechner.

Herzstück ist natürlich die Platine, also Mainboard, ebenfalls wichtig ist das Netzteil, welches entsprechend auch den nötigen Saft liefern müsste.

Was ist genau deine Frage?

Du solltest bei der Hardware darauf achten, das alles bis zu einem gewissen Rahmen upgradefähig ist und du nicht nach einem Jahr das Netzteil oder das Mainboard oder den Prozessor tauschen musst, weil die Leistung nicht mehr den Ansprüchen genügt.

Antwort
von DesbaTop, 15

Solange trotzdem alles Kompatibel ist kannst du bei jedem PC alles Austauschen

Antwort
von chongzi, 19

Theoretisch ja, aber bei der Wahl des Mainboards legst du dich ja schon auf einen CPU Sockel fest, bzw. auf eine maximale Taktrate des RAMs. Auch kann es mitunter Probleme geben, wenn das alte Netzteil zu schwach ist. ... 

Antwort
von Typhus, 5

Ja, ABER PC Teile verfallen so schnell vom Wert und beinahe monatlich kommen neue und bessere Teile raus, ein "upgraden" ist daher wenig wirtschaftlich.

Antwort
von ArcticFox1, 3

Das kannst du bei jedem Rechner machen wie du willst

Antwort
von iDeveriX, 15

Solange die Teile alle zusammen Kompatibel sind klar, warum nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten