Frage von sakamaru, 111

Kann man ätherische Öle als Aromen im Vaper einsetzen?

Ich will mir demnächst einen Vaper (ähnelt einer e-Zigarette) zulegen. In den Vaper wird ein Gemisch, das Liquid genannt wird eingefügt, durch den Vaper erhitzt und anschließend inhaliert. Das Liquid besteht aus einem bestimmten Mischverhältnis aus Propylenglykol (gesundheitlich unbedenklich), Glycerin (ebenso unbedenklich), (auf Wunsch Nikotin, worauf ich allerdings verzichte), und Aromen (bedenklich). In unzähligen Aromen werden gesundheitlich schädigende Inhaltsstoffe eingesetzt, die ich vermeiden möchte. Klingt einfach, aber viele Produzenten geben im Internet nicht einmal die Inhaltsstoffe an. (Frechheit?) Wenn ich Aromen auf Amazon eingebe, dann werden unter Anderem ätherische Öle aufgelistet (z.B. 100%iges Orangenöl). Kann man ätherische Öle als Aroma verwenden? Ätherische Öle = Aroma? Wenn dies nicht der Fall ist, kann man selbst Aromen herstellen? Bio- Aromen? Danke im Voraus für jede hilfreiche Antwort! :) Lg der Chinese

Antwort
von michi57319, 77

Vaper, E-Zigarette, der Name ist Schall und Rauch!

Es ist egal, wie das Teil sich nennt, auch PG und VG sind inhaliert nicht der Brüller und schon gar nicht unschädlich.

Merk dir das.

Warum sollte man sich ausschließlich auf lebesmitteltauglichen Aromen einschießen, wenn PG und VG auch nicht typisch für die Inhalation sind?

Das Gesamtprodukt ist insgesamt weniger schädlich, als eine Kippe. Aber das sagt noch lange nichts darüber aus, was es für Langzeitschäden im Körper produziert. Da das Dampfen noch so neu ist, gibt es keine verlässlichen Studien dazu.

Schöne Grüße von einer Ex-Raucherin und Dampferin.

Ätherische Öle können hochgradig giftig sein. Ich mache schon lange Aromatherapie und weiß um die Gefahren.


Kommentar von sakamaru ,

Danke erstmal für deine Antwort :)

Glycerin ist der einfachste Alkohol und wird auch in der Lebensmittelindustrie als Feuchthaltemittel eingesetzt und ist schon länger bekannt. Propylenglykol wurde ebenfalls jahrzehntelang zuvor in unzähligen Produkten wie Zahnpasten, Cremes, Deos, ... verwendet und es wurde ebenfalls keine (oder nur sehr geringe Toxität) Gefahr für die Gesundheit festgestellt. Alles ist giftig, es kommt auf die Dosis an :P Daher ist das einzige Problem eben die bereits erwähnten Aromen.

Würde gerne deine Meinung dazu hören,

Nacht :)

Kommentar von michi57319 ,

Ich inhaliere weder Zahnpasta, noch sonstige Kosmetikprodukte.

Mach dir einfach mal klar, daß es keine Langzeitstudien gibt und daß wir Dampfer eine ganz neue Gruppe von Testobjekten sind.

Das ist völlig ideologiefrei, ich dampfe schließlich selbst. Trotzdem habe ich mir meinen kritischen Geist bewahrt. Mir geht es darum, das Nikotin auszuschleichen und irgendwo doch noch die alten Gewohnheiten beibehalten zu können. Das ist ja spätestens dann passé, wenn ich bei Null mg angekommen bin.

Aus meiner Erfahrung kann ich dir sagen, daß bei mir die Aromen, so lecker sie auch sind, ganz offensichtlich Reizungen des Kehlkopfes auslösen. Seit dem ich derbe erkältet bin, dampfe ich ohne Aromen und auch auf dem Wege der Besserung stellten sich bislang keine Reizungen ein.

Ich habe also demnächst eine Batterie Aromen abzugeben.

Kommentar von sakamaru ,

Über das Dampfen gibt es keine langfristigen Studien, da gebe ich dir Recht, aber über die einzelnen Stoffe, die enthalten sind, gibt es sehr wohl langfristige Studien. Wenn die Inhaltsstoffe nicht schädlich sind, wieso sollte/könnte das Dampfen bedenklich sein? 

Kommentar von sakamaru ,

Gute Besserung ürigens! 

Kommentar von michi57319 ,

Hast du verstanden, was ich geschrieben habe? Es geht um die Inhalation von Stoffen, die sich bei nicht-inhalativer Verwendung als unbedenklich erwiesen haben. Das heißt bei Weitem nicht, daß sie auch inhalativ, oder als Injektion unbedenklich sind.

Beispiel: Tabak geraucht ist nicht unbedenklich, aber Tabak oral aufgenommen kann tödlich enden.

Kommentar von acoincidence ,

Denk bei deine Argumentation immer daran das du dich mit einem nikotinsüchtigen unterhältst. Ein süchtiger Mensch wird alles tun um seine Sucht zu verharmlosen. Koste es was es wolle. Freundschaft und Ehen können an solchen Lügen zerbrechen. Jemanden mit agumenten zu erreichen ist fast aussichtslos. Trotzdem DH und ein Danke für deinen Versuch an das gut im Menschen zu glauben.

Zitat " Nikotin hat im Hirn die gleichen neurobiologischen Folgen wie Kokain, Heroin oder Amphetamine"

Viel Glück 

Antwort
von Tiveman, 56

Das macht den Verdampfer kaputt, davon abgesehen könnte das langfrißtig auch gesundheitlich nicht so gut sein.

Antwort
von Helmi123, 53

Öl- und zuckerhaltige Aromen kannst Du NICHT verwenden!

Diese würden den Verdampfer zukleben und er wäre schon nach einigen Zügen defekt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community