Kann man Probearbeiten (1Woche) abbrechen, (mit schriftliche Vereinbarung )man sich dort unwohl fühlt ,ohne Konsequenzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Natürlich, du bist in dem Sinne ja keine Arbeitskraft - auch wenn das viele Betriebe denken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probearbeiten heißt, dass du dir den Betrieb, das Betriebsklima und das Tätigkeitsfeld anschaust. Wenn es dir nicht gefällt, hast du jedes Recht auch schon nach dem ersten Tag zu sagen, dass es dir nicht gefällt und du das Probearbeiten beendest.

Rein theoretisch wärst du nicht mal dazu verpflichtet einen Grund zu nennen. Es würde gar reichen, wenn du deinem "Chef" einen einfachen Zettel schreibst oder es ihm mündlich mitteilst, denn noch bist du mit ihm in keinerlei Vertragsverhältnis.

Das Schreiben bzgl. der Probearbeit dient eigentlich nur dem Versicherungsschutz während deiner Arbeitszeit dort. Es gibt in dieser Zeit allerdings keinerlei Kündigungszeit oder ähnliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightstick
14.01.2016, 20:52

Dass man bei einer Probearbeit in keinem Vertragsverhälnis steht, ist falsch!

Selbstverständlich steht man in einem Vertragsverhältnis, nämlich in einem Probearbeitsverhältnis (das im Übrigen auch mündlich geschlossen worden sein kann). Dies ist auch gut so, denn -wie Du selbst ausführst- ist man gerade dadurch z.B. unfallversichert.

Hinsichtlich der Beendigung gebe ich Dir Recht - hier muss man weder eine Frist einhalten noch eine Begründung liefern.  

1
Kommentar von Daisy82
16.01.2016, 18:25

Der Arbeitgeber hat hinter meinem Rücken und ohne mein Wissen das Arbeitsamt informiert, nur das er für die eine Woche eine billige Arbeitskraft bekommt, (erst wollte er 14 Tage machen) und jetzt bin ich dadurch in eine Maßnahme zugewiesen worden,war heute in der Post, echt ne Frechheit,sowas kann man doch erst mit dem Bewerber klären.und erst sagt er mir noch ich könne mich entscheiden, zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nichts davon.fühle mich total hintergangen.die einzige Möglichkeit wäre nur zum Arzt zu gehn und mir am 3. oder 4.tag eine Krankmeldung zu holen, wenn es mir nicht gefällt oder es genug ist,einen Eindruck gewonnen zu haben.Was denkst du darüber ?

0

Was möchtest Du wissen?