Frage von Raabtt, 69

Kann man auf einem Bewerbungsfoto ein t shirt anziehen?

Antwort
von Caleya, 51

klar, aber kommt ein bisschen drauf an, für welchen job du dich bewirbst. beim bänker würde ich es z. B. nicht empfehlen. ;)

Antwort
von N3kr0One, 37

Du kannst dir auch ein Hühnerkostüm anziehen, wenn du bei KFC arbeiten willst, muss eben nur zum Beruf passen.

Antwort
von Bambi201264, 42

Ähm, eher nicht.

Wofür willst Du Dich denn bewerben? 450-Euro-Job oder Zeitungsausträger, dann ist es okay.

Für "richtige" Arbeit oder einen Ausbildungsplatz doch lieber nicht.

Antwort
von Grimwulf78, 28

Meine Empfehlung: zieh ein weißes Kragenhemd an. Oberster Knopf offen, keine Kette, keine Piercings, kein Schmuck außer evtl. Ehering.  

Krawatte und Sakko sind eher nicht nötig, es sei denn Du bewirbst Dich für Business-Berufe, bei denen man im Alltag auch so eine Garderobe trägt.

Ein Kandidat im T-Shirt würde bei mir, wenn ich nichts weiter hätte als das Foto, auf jeden Fall verlieren gegen einen im Hemd. Selbst wenn ich einen Hausmeister suchte.

Es geht halt um die Botschaft die Dein Foto sendet. Die größte Angst der Arbeitgeber ist... (*Trommelwirbel*) ... Unzuverlässigkeit. Wenn Dein Bild ausstrahlt: "Entspann Dich! Ich werde die Stelle ausfüllen, da kannst Du Dich drauf verlassen und Du musst mir auch nicht die Windeln wechseln.", dann ist das schon die halbe Miete.

Klar bist Du auch im T-Shirt nicht ohne Chancen aber andersherum sind sie halt deutlich höher und darum geht's doch!

Ich arbeite übrigens in der Personalbranche. Glaub bitte nicht, dass Du über eine Bewerbung als Person wahrgenommen wirst. Vielleicht später, wenn Du da anfängst aber im Bewerbungsprozess bist Du einer von vielen Ochsen auf dem Viehmarkt.

Mal andersherum: Du hast als Personaler 120 Bewerber auf eine Stelle. Wie machst Du den Stapel kleiner ohne Dir alles durchzulesen?

Ganz genau!

Unser Gesetzgeber kann so viel Chancengleichheit und political correctness in Bewerbungsprozessen verordnen wie er will. Beim Überfliegen der Fotos wandern teilweise immer noch 40% der Bewerbungen "rein nach Optik" direkt in die Tonne. Wo kein Kläger, da kein Richter ;)

Antwort
von Glueckskeks01, 42

Klar kann man. Kommt halt immer darauf an, worauf man sich bewerben will.

Antwort
von Kaputmacher97, 34

Wenns gut aussieht

Antwort
von tapri, 18

solange nicht drauf steht: "ich bin ScheiXXe und du bist schuld dran" oder "Oberzicke"......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community