Kann ma als Österreicher einen deutschen Anwalt nehmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gerichtsstand ist soweit ich weiß das Land, aus dem die Klage kommt. Sollte also kein Problem sein, einen deutschen Anwalt in Deutschland einzusetzen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DorisSchulz
17.11.2016, 19:24

Es könnte zu einer Feststellungsklage meinerseits kommen, wömöglich ändert sich dann der Gerichtsstand.

0
Kommentar von Fox1013b
17.11.2016, 19:32

Hm. Ich denke trotzdem, dass es kein Problem ist...ist ja ein normaler Beruf...ich kann ja auch im Ausland arbeiten...zumindest da, wo keine visumspflicht besteht. Und das ist ja nicht der Fall...

1

Das musst du sogar. Ein ausländischer Anwalt hat in Deutschland keine Zulassung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher kannst du das, dem Anwalt ist es egal, wer ihn bezahlt. Ich fürchte nur, die Anwaltskosten werden eine evtl. Minderung der Abmahnung wieder ausgleichen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DorisSchulz
17.11.2016, 19:20

Es geht um einen bereits bekannten Abzocker, der bereits einige Gerichtverfahren verloren hat, inklusive den Gerichts und Anwaltskosten. Darum würde ich einen Anwalt beforzugen der den Fall berreits kennt.

0

Ja, das müsste gehen. Du bezahlst den ja, damit der dich vertritt. Von daher müsste das gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja klar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?