Frage von 161xx, 225

Kann Liebe einen Depression heilen?

Hey. Also ich hab seit circa 4 Jahren öfters solch depressive Phasen, bin lustlos und antriebslos etc. Wurd zwar nie diagnostiziert, ich will es auch nicht Depression nennen, aber depressive Phasen trifft es ganz gut. Genauso verletze ich mich seit circa 4 Jahren auf verschiedene Arten selbst. Nun seit ich so sehr in meinen Freund verliebt bin und insbesondere heute beim Treffen.. all meine Sorgen und schlechten Gedanken waren weg, ich war unfassbar glücklich und da war nichts mit Traurigkeit etc.. Das Selbstverletzen ist auch sehr sehr viel weniger geworden bzw ich mach es so gut wie gar nicht mehr.. Deshalb die Frage: Kann dieses wunderschöne Gefühl des Verliebtseins das Ganze heilen? Ich hab ihm auch gesagt dass ich für ihn mit dem ganzen Verletzen aufhören will.. und ja.. 🙈

Antwort
von Ostsee1982, 106


all meine Sorgen und schlechten Gedanken waren weg

Kann ich nachvollziehen. Das liegt aber nicht daran, dass verliebt sein Depressionen heilt sondern, dass du von dir selbst abgelenkt bist. Sobald die rosa Brille weg ist werden sich auch deine Probleme wieder in den Fokus drängen. Depressive Phasen und selbstverletzendes Verhalten sollte fachmännisch ergründet und behandelt werden um gesündere Mechanismen zu erlernen. Eine neue Beziehung kann zwar mal hilfreich aber das ist kein Problemlöser, dafür müsstest du dich dauerhaft in einer Verliebtheitsphase befinden und das wird nicht der Fall sein und mit dem selbstverletzenden Verhalten musst du nicht für ihn aufhören sondern für dich selbst.

Antwort
von Trootz, 142

Also ob es das ganze heilen kann ist so eine Sache. Ich denke wenn du in ihn verliebt bist und ihr zusammen seit wird es dir sicher gut gehen und du wirst hoffentlich auch mit dem verletzen aufhören. Allerdings kann dein vorheriger zustand immer wieder kommen, z. B wenn ihr Streit habt, oder sonst was schlimmes passiert wie betrügen..... Daher "heilt" die liebe bestimmt.... Jedoch nicht unbedingt dauerhaft. Viel Glück noch :)

Antwort
von LaurentSonny, 138

Depression kann viele Gründe haben, oft sind es eben jene mangelnde Anerkennung aus der Gesellschaft oder der Sinnlosigkeit des Lebens. Durch eine Beziehung hast du mindestens eine Person, die dich so nimmt, wie du bist und dich damit anerkennt. Zum anderen hast du einen Sinn im Leben: Mit ihm glücklich werden

Antwort
von ExhilarantOne, 70

Verliebt sein überdeckt kurzfristig alle negativen Gedanken, Liebe hindert dich auf Dauer daran dich zu verletzen, o.Ä.

Hallo. :)

Ich (17) bin mit meinem Partner (22) seit bald einem Jahr zusammen. Davor war ich mit einem nun ja... Nennen wir ihn mal doch Alkoholiker, zusammen. Er verletzte mich oft, schrie mich an und machte mir oft für vieles Vorwürfe. Mein jetziger Verlobe ist sein bester Freund gewesen und er hat mich vom Absturz bewahrt. 

Ich denke heute manchmal noch an die schlechten Zeiten, bin heute oft auch noch sehr traurig. Ich bin nah am Wasser gebaut. Aber er hilft mir, nimmt mich in den Arm und mit ihm kann ich über so vieles reden. Er toleriert auch meine Trauer.

Ich habe eine riesige Vernunft und Disziplin. Werde von den meisten auf 20-25 Jahre geschätzt und so fühle ich mich auch. Vielleicht auch durch das, was ich alles erlebte und mit der Gewissheit, dass ich meinen Partner gefunden habe.

Ich wünsche dir noch alles Gute :)

Kommentar von XpressMak123 ,

Sein bester Freund war das wohl dann doch nicht....

Antwort
von Jassy1210, 88

Natürlich kann es dich glücklicher machen, aber am besten ist es dein Glück nicht ganz von jemandem abhängig zu machen. Falls du mal von dieser Person verletzt wirst, könnte der Schmerz schlimmer werden, aber es gibt immer etwas in der Zukunft, dass dich wieder glücklich machen wird. Aber ich wünsche dir ganz viel Glück für deine Beziehung und möge sie lange halten.

Antwort
von Niicinicole, 67

Liebe ist auch nur ein Gefühl genauso wie Depression. Ich bin normalerweise depressiv und dehr philosophisch.. seit ich einen Fteund habe bin ich ziemlich Glücklich und lache viel, also ja

Kommentar von konstanze85 ,

Depression ist kein gefühl sondern eine psychische erkrankung. Liebe ist keine erkrankung.

Kommentar von fserenade ,

Depression als Gefühl zu bezeichnen ist etwas gewagt. Depression ist eine Krankheit. Und sie kann tödlich sein.

Kommentar von Niicinicole ,

wie man es nimmt ob man Krank ist ist es eine richtige Depression , aber man kann auch depressiv sein ohne erkrankt zu sein, das Gedühl was man unter diesen Zustand fühlt ist gemeint

Kommentar von fserenade ,

Das ist dann keine Depression, sondern ein emotionaler Zustand der Niedergeschlagenheit.

Antwort
von MeinTagebuch, 50

Nein Liebe kann keine Depressionen heilen. Meiner Meinung nach sind Depressionen unheilbar man kann sie lediglich unterdrücken mehr aber auch nicht. Ich leide selber an Depressionen man kann es einfach schlecht beschreiben wie man sich fühlt, doch das schlimmste ist, dass man Motivation für gar nichts hat. Man lässt sich gehen. Ich war sogar einmal so weit, dass ich nichts mehr essen konnte, weil ich keine Motivation mehr dazu hatte. Dazu kommt auch noch, dass auch die Hygiene stark darunter leidet zwei Wochen nicht duschen sind da schon normal.

Das sind jz schwere Depressionen

Kommentar von 161xx ,

Kenn ich.

Kommentar von MeinTagebuch ,

Es ist schon schlimm. Die einzige Sache die mich noch am Leben hält ist einfach meine Familie.

Antwort
von KevinBoss, 62

Liebe kann dich zum Glücklichsten Menschen der welt machen aber auch zum Traurigsten
Liebe ist wie eine Droge ;)

Antwort
von konstanze85, 102

Nein heilen nicht, aber vorübergehend tritt die depression in den hintergrund, solange deine beziehung gut läuft zumindest. Sobald es große probleme geben wird oder falls er sich sogar trennen sollte, wirst du merken, dass es mit voller wucht zurück kommt und du in eine abhängigkeit von ihm gerutscht bist, weil er dir gute gefühle gegeben hat.

Depressionen und borderline müssen behandelt werden, eine verlagerung nützt nichts

Antwort
von merxhass, 23

Also Joa kann es also bei mir hats zuerst ned geholfen aber denk es kann helfen 🙈 ich liebe den affen

Antwort
von Nikita1839, 53

Mir hat liebe geholfen, aber nicht wegen der rosa roten brille, sondern weil mein partner mich unterstützt und für mich da ist.

Antwort
von fserenade, 83

In der "rosaroten" Phase macht es glücklich, ja. Aber nicht auf Dauer, merk dir das.
Die Phase des Verliebtseins dauert durchschnittlich 3 Monate. Danach kann alles wieder normal werden.

Ich bin in einer sehr glücklichen Beziehung, und trotzdem habe ich manchmal wieder deoressive Verstimmungen.

Depression ist heilbar, aber nicht durch Liebe allein, es unterstützt dich dabei nur.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community