Frage von nina657, 15

Kann Laktoseintoleranz auch schwankend sein?

Ich leide schon seit längerer Zeit an immer wiederkehrenden Bauchschmerzen, Blähungen und Übelkeit. Der Arzt konnte bisher nichts finden, meine Blutwerte sind alle sehr gut und auch im Ultraschall wurde nichts bemerkt. Mir ist aufgefallen, dass meine Symptome gehäuft nach dem Konsum von Milchprodukten auftreten, deshalb vermutete ich, dass ich eventuell laktoseintolerant sein könnte. Jedoch passiert das nicht jedes Mal, sondern phasenweise. Also: Ist es möglich, dass man Laktose teilweise einigermassen verträgt, dann jedoch wieder fast nicht? Grundsätzlich liegt es ja daran, dass zu wenig Laktase produziert wird - vielleicht ist diese Produktion fluktuierend, beispielsweise abhängig von sonstiger Befindlichkeit? Also z.B. weniger in gestressten Phasen oder wenn zusätzlich noch ein Virus vorliegt?

Vielen Dank!

Antwort
von softie1962, 12

Es gibt in jedem gut sortieren Supermarkt Lactosefreie Produkte. Kauf die doch mal für ein paar Wochen und schau ob es dir dann besser geht. Damit kannst du eine Lactoseintoleranz bestätigen oder ausschließen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten