Frage von keksi2312, 43

Kann keinen Alkohol mehr trinken?

Heii Leute, ich kann keinen Alkohol mehr trinken und keine Tabletten mehr nehmen seitdem ich gekifft habe. Durch meiner besten Freundin ihren ex habe ich ein paar Leute kennengelernt. Ich habe mich sehr gut mit ihnen verstanden und wir haben jeden Tag etwas unternommen. Naya..was soll ich sagen. Jeden Tag wirklich Montag bis Sonntag bei Wind und Wetter haben wir irgendwo draußen gechillt und Alkohol getrunken.. War auch knapp 1 Jahr dabei das tagtäglich zu machen.. Hatte auch nie Beschwerden deswegen.. Irgendwann kamen dann noch Drogen ins Spiel..ich habe angefangen zu kiffen. Ich habe auch circa 6 Monate gekifft ohne Probleme zu haben. Also körperlich oder so. Meine RICHTIGEN Freunde haben mir irgendwann gesagt das ich mich verändert hätte was ich aber als Schwachsinn empfand. Vor 4 Monaten habe ich dann direkt aufgehört zu kiffen. Vor 2 Monaten habe ich den Kontakt zu den falschen abgebrochen. Bin ich auch sehr froh drüber. So jetzt zu meinem Problem.. Seitdem ich aufgehört habe zu kiffen kann ich keine Tabletten mehr nehmen oder Alkohol trinken ohne das Gefühl zu haben das ich zusammen Klappe. Ich habe letztens bei bekannten ein Glas Sekt bekommen, habe einen schluck getrunken und hatte direkt das Gefühl das ich umkippe...wisst ihr was das sein könnte und ob es wieder weg geht? Wie kann ich es so schnell wie möglich wieder in den griff bekommen? Bald hat mein Freund Geburtstag und wir wollten das eigentlich groß feiern aber wenn man als einzige Person nüchtern ist ist es ja eigentlich blöd.. Ich bin so eine Person die ihre grenzen kennt also bitte keine predigt über Alkohol halten ich weiß ja selber das es nicht grade gut ist :). Also habt ihr Tipps was ich dagegen machen kann ? Mein Geburtstag wollte ich nämlich auch groß feiern und der ist schon bald. Danke im voraus :)

Antwort
von aXXLJ, 11

Schön, dass Cannabis offenbar die Schuld daran trägt, dass Du keinen Alkohol mehr verträgst.

Besonders schön aber, dass "groß Feiern" immer mit Alkohol-Trinken in Zusammenhang gebracht wird, was wohl bedeutet, dass Personen, die keinen Alk trinken wohl keinen Spaß haben können.

Fakt ist dennoch, dass Du offenbar mit beiden Drogen nicht richtig umgehen kannst. Dann ist es wirklich besser, wenn Du nüchtern bleibst, bevor Du selbst zum Hasen mit gelb-grünen Ohren wirst.

Antwort
von nutzlooos, 23

mmh hab ich so noch nie gehöhrt...bis du dir sicher das es auch richtiges ott war oder war das evtl "spice/kräuter" die man im inet bekommt....sry für die frage aber einige würden den unterschied nicht einmal schmecken obwohl es ja eigentlich für einen kiffer glasklar wäre....

Kommentar von keksi2312 ,

War richtiges. Habe nie Kräuter geraucht. Habe das auch immer von meinem damaligen allerbesten Freund bekommen und der hatte seine eigenen Pflanzen und das war schon recht gutes zeug :D

Kommentar von nutzlooos ,

ja dann ist ja gut ,war ne vermutung ,

auch wenn ich dir mit deiner frage nicht helfen kann :) 

mein kumpel hat mir mal nen extra dicken kopf gemacht und diesen dreck da rein getan....bin umgeklappt...

Kommentar von keksi2312 ,

Weiß auch nicht was das ist aber am bday will man ja schon was trinken aber es geht einfach nicht und das nervt schon :D

Bin beim allerersten mal auch umgekippt weil wir alle vorher noch selbst gebrannten getrunken haben und die alle gemeint haben das da nichts passiert wenn ich zum ersten ma kiffe und dann War's erst hasch und dann grünes und dann bin ich vom Stuhl gekippt und konnte nichts mehr machen.. Vlt hat es auch Damit was zutun das ich keinen Alkohol mehr trinken kann :O

Da gabs nämlich auch noch en Vorfall wo ich zusammen geklappt bin weil ich auch wieder Alkohol mit kiffen kombiniert habe weil ich so abgefuckt war das es mir egal war was ich mache :O und dann bin ich zusammen geklappt und habe Hasen mit gelben und grünen Ohren und kreuzen als Augen gesehen :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten