Frage von CyborgMan, 32

Kann Kaspersky Malware gründlich entfernen?

Hi Leute,

ich habe schon seit einiger Zeit kein Virenschutzprogramm auf meinem PC mehr drauf. In den letzten Tagen musste ich aber irgendwie feststellen, dass mein PC langsamer geworden ist. Zwar nicht "zuu langsam" aber langsam genug, dass man es merkt & dass es einen nervt. Ich habe die Vermutung Malware auf meinem Rechner zu haben, da er mMn. deutlich länger braucht in Sachen hochfahren, Webseiten laden etc. Manchmal spackt Google Chrome einfach rum & es werden Buchstaben erst einige Sekunden später angezeigt. Ich habe 3x AdBlocker drinnen & wenn ich zB. auf Youtube ein Video schaue wird mir oben rechts angezeigt, dass +100 Ad's deaktiviert/entfernt wurden...auf "Youtube". Ich habe den Windows Defender mal suchen lassen & der hat nix gefunden, aber in den habe ich nicht so wirklich vertrauen & da ich jetzt kein wirklich gutes Virenschutzprogramm habe, habe ich gedacht ich hole mir einfach für ein Jahr Kaspersky (habe vor mit die Total Security 2017 Version zu holen)

Meine Frage lautet jetzt, lohnt sich das Programm für den Preis & ist es überhaupt zu irgendetwas tauglich? Kann es Malware (& natürlich auch andere Schadsoftware) gründlich und ohne Probleme entfernen?

Wäre cool wenn mir jemand helfen könnte :)

Gruß^^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mistergl, Community-Experte für Computer & PC, 14

Auch kostenpflichtige Antivirensoftware mit perfektem Ruf können ganz sicher nicht alle Viren,Würmer und Malware aus dem System komplett entfernen. Aber evtl ein paar mehr als die gängigen Freewares. Und mehr als der Defender alle mal.

Alles ist auch abhängig davon, wie die Schadsoftware arbeitet. Tarnung vor eben diesen Virenscanner ist bei harten Viren eines der ersten Gebote. Von daher helfen dann oft die besten AV-Scanner nichts, wenn ein Virus sich schon am Scanner vorbei geschlichen hat und sich eben gut getarnt hat

Allerdings gibts auch andere Gründe für eine Verlangsamung des Betriebs.

Bei HHDs zB die Fragmentierung, knapper freier Festplattenspeicher, zuviele Autostartprogramme die im Hintergrund ausgeführt werden, etcetc

Im Taskmanager mal die CPU-Last im Betrieb und den Speicherverbrauch chekcen. Evtl findest du darüber schon einen Übertäter für die Verlangsarmung.

Man bemerke, je mehr Addons du installiert hast, desto langsamer wird der Browser. 3 Adblocker sind absolut unnötig. 1x Addblock plus mit mehreren Filterlisten reicht dicke aus. Statt dessen evtl besser einen Scriptblocker installieren.

Wenn du eine Rücksetzung oder Neuinstallation nicht in Erwägung ziehst, würde ich erstmal empfehlen, die Kasperky Rescue Disk zu benutzen um den Rechner vor dem System gründlich zu scannen. Zusätzlich für Malware evtl ADWcleaner oder/und Malewarebytes Anti-Malware.

Antwort
von AnonYmus19941, 23
  1. https://xkcd.com/1180/

  2. Die Funktionen, die du brauchst, hat fast jedes AV-Programm, auch die, die gratis sind. Wenn du etwas bezahlst, bekommst du nur irgendwelche Zusatzfunktionen, die kein Mensch braucht.
Antwort
von androhecker, 16

Antivirenprogramme taugen allgemein fast nichts, egal welches.

Was du eventuell hast, ist Adware, da hilft ADWCleaner.
Wenn der nicht hilft, solltest du mal dein Zeug genauer unter die Lupe nehmen.

3 Adblocker sind total überflüssig und machen alles nur langsamer, ein guter reicht völlig aus.

Kommentar von CyborgMan ,

Welcher wäre da empfehlenswert?

Kommentar von CyborgMan ,

Also ich rede jetzt vom Adblocker

Kommentar von androhecker ,

uBlock Origin ist gut, AdBlock Plus würde ich nicht mehr empfehlen.

Antwort
von atlan2012, 14

Avast oder Avira sind kostenlos und reichen für den Normaluser aus. Kaspersky ist eine sehr gründliche und beliebte SW, aber halt kostenpflichtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community