Frage von Horizonttaenzer, 77

Kann Karies "streuen"?

Frage im Titel, danke :-)

Als Beispiel: Ich benutze in einem Zahnzwischenraum, bei dem beide "Seiten" also beide Zähne an der Stelle, wo sie sich berühren, "kariesinfiziert" sind, Zahnseide. Benutze ich nun diese (Stelle der) Zahnseide noch in einem "gesunden Zahnwischenraum", kann sich der Karies dorthin übertragen?

Vielen Dank für Antworten (wenn möglich auch mit Link oder einfach Hinweis woher/wieso Du es so genau weisst...)!

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 45

Ja, das ist möglich. Karies wird durch zuckerhaltige Speisereste begünstigt und ist auch infektiös. Die Bakterien kannst du von einer infizierten Stelle auch an noch "saubere" Stellen übertragen. Daher die Zahnseide und die Zahnbürste häufiger wechseln.

Antwort
von HariboMSc, 53

grundsätzlich ja, also nie die Zahnbürste von jemand anderen verwenden.

das die Zahnseide als Kariesüberträger gefährlich wäre - damit brauchst du es nicht zu übertreiben. Die bösen Kariesbakterien - auch Streptokokken genannt, können sich auch ohne deine Mithilfe (Zahnseide) im Mund verteilen.

Die Zahnseide ist primär gedacht zur Entfernung der Essensreste (Fasern, ...) zwischen den Zähnen - so wie das Zähneputzen zur Oberflächlichen Reinigung der Zähne dient. Zusätzlich werden die Zähne vom Plaque gereinigt und Zucker = Nährstoffe entfernt.

die armen Streptokokken können also nach dem Zähneputzen also kaum nachwachsen ... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community