kann jemand wenn er die adresse von einem aus dem internet hat einen swatten und wie kriegt man raus wer es war?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wir haben kein SWAT also kannst Du auch nicht swatten. Potentiell können bei sowas Menschen sterben, und ich hoffe falls Du es versuchst wirst Du gepackt und wegen versuchten Totschlags angeklagt. Die Chancen dafür stehen zum Glück recht gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wobfighter
20.08.2016, 08:43

Es ist lebensgefährlich für beide Seiten, ein Hausbesitzer in den USA der selbst bewaffnet ist und überrascht wird kann natürlich unter den gegeben Umständen selbst zur Waffe greifen und dann wird es tödlich für beide Seiten. Manche sehen es als Jungenstreich an, sollte sort jemand dadurch getötet werden kann sich der Anrufer dort gefühlt wegen Totschlag oder Mord je nach Ländergesetz verantworten. Genau so dumm wie der Streich als Austauschstudent in eine leere Garage einzubrechen um Getränke zu klauen um dann erschossen zu werden..

1

Die Person muss die Personalien von sich geben wenn ein Verdacht steht brauchen die ein Beweis

Hab das mal gemacht hab selbst meine Personalien gegeben um mir vllt eine steife zu schicken für meine beweise

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du aus der Telefonzelle 110 anrufst, du sagst dann die Adresse wo du angeblich bist, aber stattdessen stehst du ja in der Telefonzelle.... Also doof
sind die nicht. Die sehen genau wo du stehst und von welchem Anschluss
du anrufst. Die sehen auch, dass es eine Telefonzelle ist und wo die
sich genau befindet. Die unterhalten sich so lange mit dir während sie
dir eine Streife vorbeischicken und sie beenden erst das Gespräch wenn
die Polizei bei dir ist. Das gibt dann eine fette Anzeige wegen
110-Missbrauch. Viel Spaß!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung