Frage von elisalioue, 63

Kann jemand unkompliziert erklären was eine Gefährdungshaftung ist?

Schreibe morgen eine Klassenarbeit über Schadensersatz, usw. Beim Thema Gefährdungshaftung war ich nicht da und weiß daher nicht um was es geht. Bei Wikipedia ist es zu umfangreich und kompliziert erklärt:) kann mir jemand weiterhelfen?
💕

Antwort
von Karl37, 21

Gefährdungshaftung ist die Haftung für Schäden, die sich aus einer erlaubten Gefahr ergeben. Im Unterschied zur Haftpflicht wegen unerlaubter Handlung kommt es bei einer Gefährdungshaftung auf die Widerrechtlichkeit der Handlung oder ein Verschulden des Schädigers nicht an.

Fällt ein Ziegel vom Dach und trifft einen Passanten, dann kommt die Gefährdungshaftung des Hauseigentümer zum Zuge, hat er keine Versicherung, dann zahlt er aus privaten Vermögen. Dem Geschädigten kann man keine Mitschuld zusprechen z.B. er hätte den Bürgersteig nicht benutzt.

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Recht, 29

Ganz grob:

Normalerweise haftet man, wenn man etwas verschuldet. 

Es gibt aber Schadensfälle, bei denen niemand "schuld" ist. Sollten solch ein Schadensfall geschehen, wird nach der Gefahr, die z.B. von einer Sache ausgeht, gehaftet.

Das passiert relativ häufig im Strassenverkehr. Ein Auto stellt alleine aufgrund seiner Bewegung eine Gefahr dar. Knallen nun zwei Fahrzeuge aneinander und keiner ist schuld, wird der Schaden nach der Betriebsgefahr aufgeteilt (grob gesagt), also wird eine Gefährdungshaftung durchgeführt. Wenn z.B. ein 30-Tonner mit einem Smart zusammenstößt, so haftet der LKW höher, da er eine höhere Betriebsgefahr hat. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community