Frage von mariii123, 54

Kann jemand mit einer leichten geistigen Behinderung als Jugendlicher eine Fremdsprache erlernen?

Seit einem Jahr bin ich mit meinem Freund (er 22, ich 24) zusammen. Wir sind sehr schnell zusammen gekommen, danach ging ich für drei Monate nach Australien. ich dachte am Anfang immer ich könne nicht so lange mit ihm reden und er könne nicht lange zuhören weil er halt etwas jünger ist und im Heim aufgewachsen ist und ab und zu kifft. Auch habe ich schnell gemerkt dass er nicht so intelligent ist und sehr vergesslich, habe dann aber alles auf das Kiffen zurückgeführt. Nun wurde zum ersten Mal ausgesprochen, dass er eine leichte geistige Behinderung hat. Er hat aber beispielsweise erst mit 15 angefangen deutsch zu lernen und spricht dieses heute akzentfrei. kann das wirklich eine geistige Behinderung sein? Es macht mir Angst weil das halt so tönt "behindert"

Antwort
von einfachichseinn, 15

Vielleicht meint er auch eine Lernbehinderung?

Vielleicht meint er auch etwas, wie ADHS oder LRS (auch wenn es im eigentlichem Sinne keine Behinderung ist).

Ansonsten verstehe ich nicht, wo das Problem liegt. Du hast ihn doch mit seinen Macken sehr gerne gehabt und nur weil er dir jetzt sagt, dass er eine Behinderung hat, machst du dir Sorgen?

Ein Mensch wird nicht behindert, nachdem er seine "Diagnose" teilt. Er ist immer noch genau der selbe Typ, wie vorher. 

Antwort
von Mignon4, 30

Von wem stammt denn die Diagnose "geistige Behinderung"?

Warum sollte er keine Sprache lernen können? Der Versuch sollte auf jeden Fall gemacht werden. Wenn er überfordert ist, kann er immer noch wieder aufhören.

Antwort
von Franzona, 31

Geistige Behinderung ist sehr weit gefächert. Wie du das beschreibst könnte er schon lernen andere Sprachen zu sprechen.

Vielleicht fragst du ihn einfach mal und sagst ihm, dass er garnicht den Eindruck macht, als wäre er geistig behindert. Vielleicht erzählt er dir, woran das liegt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten