Frage von Mickiemausi22, 25

Kann jemand mir dabei helfenMit Erklärung o. Lösung?

Also wie soll ich das rechen ... + - = -
Und diese Potenz oben heißt das das Ergebnis dann hoch 2 :) kann mir jemand die Lösung sagen denn so verstehe ich es u. Die restlichen ,wie es gemacht wurde

Antwort
von Kalteisen, 25

Im Zähler musst du von 3 3 subtrahieren. Dann quadrieren. Da 0 zum Quadrat immernoch null ist steht im Zähler 0. ist das der Fall wird der ganze Bruch 0. das heißt das Endergebnis ist immernoch 0

Expertenantwort
von fjf100, Community-Experte für Mathe, 2

T(-3)= (3 + (-3) )^2 / 5 = (3 - 3)^2 / 5= 0^2 /5 = 0

MERKE : Plus und Minus ergibt  Minus

Plus und Plus ergibt Plus

Minus und Minus ergibt Plus

Diese Vorzeichenregeln sind in deinen Rechner installiert.

gibt ein (-2) * (- 2) = 4 und 5 + (-2)=5 -2= 3 und (- 2)^2= 4 und 5^2=25

Wurzel aus 25 = +/- 5 eine Wurzel hat immer 2 Lösungen !!

Probe 5^2= 25 und (-5)^2= 25

Und nun übe mal schön mit deinen Rechner !! 

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe & Schule, 6

Eine Antwort hast du ja in dem anderen Thread schon erhalten. Immerhin sehe ich hier, dass die Annahme, x sei gleich -3 richtig war. Trotzdem stimmte meine Antwort nicht, weil ich nicht die ganze Aufgabe sehen konnte.

Kommentar von Volens ,

Wie in anderen Antworten schon gesagt, ist
3 + (3) = 0
Daher ist auch der Funktionswert insgesamt
T₁ (-3) = 0

weil 0² = 0
und 0 durch irgendetwas dividiert immer noch 0 ist.

Antwort
von ideenmaster89, 7

T(-3)=((3-3)^2)/2
Aus +*- Wird -

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten