Frage von stramast1s, 80

Kann jemand gucken ,ob die Bewerbung ok ist? Und wenn nicht ,könntet ihr sie korrigieren?

Bewerbung um einen Praktikumsplatz vom 23.01.2017 – 03.02.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

Durch eine Auto Anzeige auf mobile.de bin auf sie Aufmerksam geworden . Mit diesem Schreiben möchte ich mich nun um einen Praktikumsplatz als Automobilkaufmann bewerben, um mein Betriebspraktikum bei Ihnen zu absolvieren.

Zur Zeit besuche ich die 9. Klasse des xxx Gymnasiums ,welches ich voraussichtlich im Jahr 2020 mit der  allgemeinen Hochschulreife abschließen werde.

Ich interessiere mich sehr für die Automobilindustrie. Außerdem interessiere ich mich sehr für den Handel , beziehungsweise für das vermarkten von Produkten(insbesondere von Automobilen).

In den Ferien habe ich die Möglichkeit im Familienbetrieb Erfahrungen in den wirtschaftlichen, buchhalterischen, organisatorischen ,aber auch in händlerischen Bereichen zu sammeln. Diese Arbeit bereitet mir großen Spaß.

Da der Beruf in meinem Interessenbereich liegt, würde ich gerne einen Einblick in das Berufsfeld gewinnen wollen.

Mit freundlichen Grüßen,

(Name)

Antwort
von Madmaddy, 27

''Sie'' in der obersten Zeile wird am Anfang groß geschrieben.

Anstatt ''Außerdem'' ''Desweiteren'' schreiben. 

''Diese Arbeit bereitet mir großen Spaß'' - Da würde ich ''Diese Arbeit bereitet mir große Freude'' 

Am Ende vllt. noch ''Über die Chance, Ihnen dies noch einmal persöhnlichvorzustellen und Ihr Unternehmen noch besser kennen zu lernen, freue ich mich sehr. Falls Sie vorher noch Fragen an mich haben, stehe ich ihnen natürlich gern zur Verfügung'' 

Antwort
von rotreginak02, 15

1) es ist ein Schüler- und kein Betriebspraktikum

2) Namen des Ansprechpartners/ Chefs heraus finden und direkt ansprechen.

3) nach der Anrede mit Kleinschreibung weiter...

4) Sie als Anrede groß und aufmerksam klein schreiben.

5) Dein Interesse an der Automobilindustrie macht wenig Sinn, wenn du bei einem Händler anfangen willst. Schreib direkt Automobilhandel, so kannst du dir auch den folgenden Satz sparen.

6) evtl. noch Art des Familienbetriebes nennen und DASS du da bereits gearbeitet hast....und nicht nur die Möglichkeit.

Kommasetzung und so  wurde ja schon genannt....kein Komma nach mit freundlichen Grüßen

Dir viel Erfolg!

Kommentar von stramast1s ,

Danke :-)

Antwort
von Thomas19841984, 21

(Absender)                                                            (Ort, Datum)

(Anschrift)

Bewerbung um einen Praktikumsplatz als Automobilkaufmann

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch eine Autoanzeige auf mobile.de haben Sie mein Interesse geweckt. 

Gern möchte ich mich nun in Ihrem Unternehmen um ein Betriebspraktikum als Automobilkaufmann für die Zeit vom 23. Januar – 3. Februar 2017 bewerben.

Zur Zeit besuche ich die 9. Klasse des xxx Gymnasiums ,welches ich voraussichtlich im (Monat) 2020 mit der  allgemeinen Hochschulreife abschließen werde.

Ich interessiere mich sehr für die Automobilindustrie. Außerdem begeistert ich mich der  Handel , insbesondere das Vermarkten Ihrer Produkte.

In den Ferien werde ich die Möglichkeit haben, im Familienbetrieb Erfahrungen im  wirtschaftlichen, organisatorischen ,aber auch im Marketing-Bereich zu sammeln. Diese Arbeit wird mir großen Spaß bereiten.

Da mich die vielfältigen Tätigkeiten eines Automobilkaufmannes reizen, möchte ich gerne einen Einblick in das Berufsfeld gewinnen.

Wenn das auch für Sie interessant ist, freue ich mich auf ein Gespräch mit Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen,

(Name)

(Unterschrift)

(Anlagen)

Kommentar von stramast1s ,

Danke :)

Antwort
von Kito101, 23

Praktikumsplatz als Automobilkaufmann

Nicht eher auf ein Schülerpraktikum bewerben? Würd noch irgendwo einbrigen dass es ein Schulpraktikum bzw. Pflichtpraktikum ist.

Vor klammern kommt auch ein _.

Kommentar von stramast1s ,

Danke :-) Ist die Bewerbung an sich aber ok?

Kommentar von Kito101 ,

Ja sieht vernünftig aus

Antwort
von Tom0601, 8

Also, nach der Anrede, kann man es sich eigentlich aussuchen, ob man groß oder klein weiter schreibt.
Das "Sie" im ersten Absatz bitte groß schreiben (Höflichkeitsform).

Im ersten Absatz hast du einige Wort Wiederholungen, außerdem hast du relativ am Anfang ein "ich" vergessen.

Ich konnte mir jetzt nicht alles merken, aber sonst war im großen und ganzen alles richtig.

Viel Glück  

Kommentar von stramast1s ,

Danke für das Feedback. :)

Antwort
von McSaege, 36

Kurz überflogen... Vor einem Komma, kommt kein Leerzeichen!

Kommentar von stramast1s ,

Ok ,danke .

Kommentar von Emrithe ,

Ja, dafür aber danach

Kommentar von Emrithe ,

Sie ( Anrede) schreibt man groß, dann hast du noch 2 mal das Wort "sehr interessieren" genommen( hinter einander) , das Vermarkten schreibt man groß, dann kommt nach dem "(" ein Lehrzeichen, 

Kommentar von deruser1973 ,

Kein Leerzeichen vor dem Komma.... in deiner Antwort eben,  auch wieder falsch...

Kommentar von stramast1s ,

Haha hab ich auch grade bemerkt . Ist die Bewerbung an sich aber ok?

Kommentar von McSaege ,

Vor einem Punkt kommt auch kein Leerzeichen!

Kommentar von stramast1s ,

Ja ,hab alles schon ausgebessert . haha

Antwort
von bit77, 1

"um ein Betriebspraktikum" (nicht "mein" Betriebspraktikum), ausserdem eine doppelte bejahung klingt iwie komisch.

"um einen Praktikumsplatz als Automobilkaufmann bewerben um mein Praktikum bei ihnen zu absolvieren."

Hier würde ich vielleicht den Text anders formulieren, aber das bleibt ja Dir überlassen:

"durch ein Inserat auf mobile.de wurde ich auf Ihre Firma aufmerksam. Da mich Kraftfahrzeughandel schon immer interessiert hat, möchte ich micht um ein (Schüler-) praktikum bei Ihnen bewerben.

Die Automobilindustrie hat mich schon immer fasziniert, vor allem der Handel und das vermarkten von Produkten war schon immer ein Schwerpunkt, der mich besonders begeisterte.

Durch ein Praktikum bei Ihrer Firma möchte ich tieferen Einblick in dieses Berufsfeld gewinnen"

Vielleicht klingt das etwas besser....

ach ja, nochwas:

"Aufmerksam" > "aufmerksam" (wird klein geschrieben!), vor und nach Klammer ein Leerzeichen. Wenn nach der Klammer ein Satzzeichen kommt, dann ein Leerzeichen erst nach dem Satzzeichen. Siehe ff.:

...Produkten (insbesonders von Automobilen).  

Bitte beachte auch die anderen Antworten. der User.

Kommentar von stramast1s ,

danke :)

Kommentar von bit77 ,

Bevor ich es vergesse, wenn nach der Anrede ein Komma, dann geht es klein weiter. Nach einem Ausrufezeichen geht es groß weiter.

Ausnahme: das Wort wird ehedem groß geschrieben. Alle Anreden wie "Sie, Ihr, Eure" in solchen Schreiben immer groß, aber nur, wenn es wirkliche Anreden sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community