Frage von Woelfchen333, 52

kann jemand etwas ins Lateinische übersetzen?

Hallo zusammen, ich bräuchte für ein Tattoo eine Übersetzung und leider gab es schon viele Leute die mir das übersetzt haben mit diversen Begründungen und nun bin ich sehr verunsichert... Ich würde gerne wissen was "Mein Hund, meine Seele" auf Latein bedeutet( Im Sinne von "Mein Hund ist meine Seele) . Die Wörter bekomm ich zusammen aber mit der Grammatik hapert’s leider :-( ... Ich bin sprachlich leider absolut nicht zu gebrauchen, finde die Sprache aber sehr Klangvoll und würde deshalb gerne mein Tattoo in Latein haben. Es würde mich sehr freuen, hilfreiche Antworten zu bekommen :-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Willy1729, Community-Experte für Latein, 35

Hallo,

kommt drauf an, ob Dein Hund eine Hündin oder ein Rüde ist.

Da es für 'Seele' im Lateinischen sowohl animus als auch anima gibt, kannst Du das Geschlecht angleichen:

Rüde:

canis meus animus meus

Weibchen:

canis mea anima mea

Du kannst auch eine chiastische Wortstellung wählen:

canis meus meus animus,

canis mea mea anima

Wuff,

Willy

Kommentar von Woelfchen333 ,

Das ist schon sehr hilfreich, danke Willy

Kommentar von Willy1729 ,

Vielen Dank für den Stern.

Willy

Antwort
von Woelfchen333, 7

Mir ist jetzt noch eine Frage gekommen.

Wenn ich eine Frau bin, wäre meine Seele doch weiblich?

Und wenn ich allgemein "Mein Hund" sagen möchte, ohne spezifisches Geschlecht, muss es dann meum heißen?

Also wäre dann "Canis meum, Anima mea" richtig oder möglich? So wie es
BVBDortmund1909 schon vorgeschlagen hat?

Die Frage kam mir so im laufe der letzten Monate immer wieder in den Sinn und ich dachte vielleicht könnte sie mir jemand erklären und beantworten.

Vielen Dank nochmal :-D

Kommentar von Grammaticus ,

Hallo, es wird wohl jetzt sein:

aber erstens, canis ist im Lateinischen halt entweder feminin oder maskulin (daher Angleichung des Possesivpronomens auf meus bzw. mea), aber niemals neutrum (also geht meum mal nicht).

und animus und anima sind im Lateinischen nicht ganz austauschbar. Sind zwei hoch philosophisch angehauchte Begriffe mit einer breiten Bedeutungspalette.

Es kann beides Seele heißen, allerdings bezieht sich der animus eher auf sinnliche Attribute (also eher Sinntriebe, deswegen zB. Ov. met. I in nova fert animus mutatas dicere formas. mein Sinn drängt mich von verwandelten Formen zu sprechen).

Heute hatte ich mit meiner besten Freundin eine Tattoo-Debatte, es ist bei Latein immer gut vorher nachzufragen ;) Man will es ja nicht bereuen.

LG Grammaticus

Antwort
von BVBDortmund1909, 30

canis meum,anima mea.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten