Frage von Milthi, 185

Kann jemand einfach etwas ändern, obwohl mein Geld mit drin steckt?

Hallo ihr da draußen :)

Ich habe mit meinen Freundinnen eine Zugkarte gekauft, bei der Umtausch und Erstattung ausgeschlossen sind. Jeder von uns hat 1/3 des Preises bezahlt. Nun stellen sich aber die Großeltern meiner einen Freundin quer, weil sie nicht wollen dass wir alleine dort hin fahren. Die Familien meiner Freundinnen haben dann entschlossen dass wir mit dem Auto hingefahren werden und die Zugkarte verfallen lassen. Dies steht anscheinend schon fest doch ich wurde nicht gefragt ob dass für mich überhaupt in Ordnung ist, weil dort ja auch mein Geld drin steckt.

Ist es denn überhaupt rechtens dass sie so etwas ( was auch mit meinem Geld zu tun hat ) über meinen Kopf hinweg entscheiden ?

Liebe Grüße :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Amtsschimmel25, 93

Hallo, ich gehe mal davon aus, dass ihr noch minderjährig seid, sonst könnten die Eltern der Freundin dies nicht bestimmen. Damit ergeben sich 2 Probleme.

1. Wenn Ihr mit dem Auto mitfahrt müssen die Eltern der beiden anderen damit einverstanden sein.

2. Das Rechtsgeschäft Fahrkartenkauf ist formaljuristisch schwebend unwirksam, da Rechtsgeschäfte mit minderjährigen abhängig von der Zustimmung der Erziehungsberechtigten sind.

Lösung: Wenn deine Eltern und die Eltern der anderen Freundin zustimmen, dass Ihr mit den Eltern der dritten im Auto mitfahrt, dann müssen alle drei Elternpaare mit der Fahrkarte zur Bahn gehen und erklären, dass sie mit dem Kauf dieser Karte nicht Einverstanden sind. Damit ist der Kauf nicht wirksam zustande gekommen und die Bahn muß das Ticket zurücknehmen und das Geld erstatten.

Kommentar von Milthi ,

erstmal danke für deine ausführliche Antwort :) also zu 1. meine Eltern sind nicht damit einverstanden dass ich in dem Auto mitfahre. Und zu 2. Beim Kauf der Fahrkarte waren auch alle Elternteile damit einverstanden und somit haben meine Mama und ich die gekauft. Danach wurden die Großeltern der einen Freundin eingeweiht und die haben sich komplett quer gestellt und wollen das nicht. Ist alles ein bisschen kompliziert 😅

Kommentar von Amtsschimmel25 ,

Na dann ist die Angelegenheit recht einfach. Wenn deine Eltern nicht einverstanden sind, darfst du auch nicht mitfahren. Also bleibt dir nur die Zugfahrt. Ein Schaden entsteht dir damit nicht, da du auch wenn du jetzt evtl. allein fährst, nicht mehr Kosten hast, als wenn ihr zu dritt gefahren wärt.

Mir ist nur nicht klar, was die Großeltern da zu sagen haben. Wenn alle Erziehungsberechtigten mit der Reise einverstanden waren und sogar beim Kartenkauf dabei waren, dann können doch die Großeltern nicht dazwischenfunken.

Kommentar von Milthi ,

Ja das verstehe ich eben auch nicht. Danke für deine ganzen Antworten ☺

Antwort
von LiselotteHerz, 67

Wenn Du noch nicht volljährig bist, dürfen leider die Erwachsenen solche Entscheidungen treffen.

In Ordnung ist das natürlich nicht, dass Du gar nicht gefragt wurdest.

Was spricht denn dagegen, dass ihr mit dem Zug fahrt? Ihr werdet ja wohl in der Lage sein, Euch allein in den Zug zu setzen und ggf. auch umzusteigen. Manche Erwachsene sind einfach zu ängstlich.

In diesem Fall sollten diese Erwachsenen, besonders diese Großeltern, Dir die ausgelegten Fahrtkosten erstatten. Das sehe ich als Minimum von Anstand an. lg Lilo

Kommentar von Milthi ,

Ja ich finde auch dass wir in der Lage sind alleine Zug zu fahren ( wir sind ja auch keine 12 mehr ). wir müssen nicht einmal umsteigen :D Und es ist ja nicht nur so dass ich nicht informiert wurde, sondern auch meine Eltern nicht. wir wurden im Prinzip vor vollendete Tatsachen gestellt. Danke für den Hinweis mit der Erstattung der Fahrtkosten. daran habe ich noch gar nicht gedacht 😊

Antwort
von AlexChristo, 47

Wir haben das auch vorher mit den Eltern abgesprochen. Die waren alle einverstanden .. bis dann die Großeltern dazu kamen .. aber da war die Zugkarte schon gekauft ._.

Wie gut kannst du mit den Eltern bereden? Ich an deiner Stelle würde folgendes tun. Ich würde in einer passenden Situation mit ihnen sprechen und sagen: "Ich finde das nicht in Ordnung. Wir haben abgesprochen, dass wir mit dem Zug fahren. Ihr habt uns die Erlaubnis gegeben. Wir haben mit unserem Geld die Zugfahrkarte gekauft. Und nun ändert ihr die Abmachung. Wie wäre es für euch, wenn ihr mit Freunden etwas ausmacht und diese dann über euren Kopf hinweg entscheiden?"

Und man könnte noch einen draufsetzen: "Ihr als Eltern seit Vorbilder für uns. Was sollen wir hieraus lernen? Wer am längeren Hebel sitzt, darf die Regeln ändern?"

So in der Richtung könntest du versuchen mit ihnen zu sprechen, aber auch nur, wenn sie in der Lage dazu sind, ein reflektiertes Gespräch zu führen. Ach und du könntest dann ganz einfach auch fragen, ob ihr das Geld von den Eltern zurückbekommt, ihr könnt ja die Leistung nicht nutzen.

Unabhängig, was da oben rauskommt:
Moralisch gesehen finde ich es nicht okay, was die Eltern deiner Freundin jetzt gemacht haben, egal was die Großeltern sagen. Es ist nicht okay, über euren Kopf Absprachen zu ändern.

 

 

 

Kommentar von Milthi ,

Vielen Dank für deine Antwort 💪 Hat mir wirklich geholfen und ich werde bei der nächsten Gelegenheit, wenn es sich anbietet, dieses Gespräch führen 😊

Antwort
von Nordseefan, 32

ICh denke mal ihr seid alle noch unter 18.

Wussten euere Eltern denn von dem Kauf der Fahrkarte? Und was hat die gekostet? 

Je nach alter und Preis können die Eltern die Karte nämlich auch zurückgeben und die Bahn muss den Preis erstatten. Der Vertrag war vermutlich schwebend unwirksam.

Allerdings dürfte es schwer sein, nachzuweisen, das IHR und nicht die Eltern die Karte gekauft habt. Soweit das eine.

Das andere: Es hat  jeder schon seinen Anteil bezahlt. Von daher kann es dir doch eignelich egal sein WIE ihr da hinkommt. Mehrkosten hast du ja nicht.

Mir ist schon klar, das du/ihr so eine Zugfahrt als cooler als Elterntaxi empfunden hättet. Aber rein rechtlich geht das in Ordnung.

Wenn du nun alleine mit dem Zug fahren müsstet wäre das zwar superdoof für dich, ändert aber nichts an der Tatsache, das auch das in Ordnung gehen würde. "Psychische Verluste" wie weniger Spaß, langweilig, doof, zählen da nicht.

Kommentar von Milthi ,

Ja unsere Eltern wussten von der Fahrkarte :) Es war mit allen abgesprochen und alle waren einverstanden und deswegen haben meine Mutter und ich die Karte direkt am Schalter gekauft. Ja ich werde jetzt wahrscheinlich auch alleine mit dem Zug fahren weil ich es nicht einsehe ( und meine Eltern auch nicht ) meine Karte verfallen zu lassen nur weil die Großeltern von einer es zu unsicher finden 😶

Kommentar von Nordseefan ,

Zumindest habt du/ihr keinen finanziellen Verlust. Ihr sceint ja zu dritt zu sein. Vielleicht kann zumindest deine eine Freundin mit dir mitfahren. ICh weiß nicht wie alt ihr sein, aber wenn zu erst alle Eltern einverstanden waren, dann doch wohl alt genug ( warum da jetzt allerdings noch die Großeletern der einen in der Art mitmischen müssen weiß ich nicht)

Kommentar von Milthi ,

Also 2 von uns sind 15 ( die eine wird bald 16 ) und die mit den Großeltern ist 14. :D Ja ich habe die andere schon gefragt ob sie mit mir Zug fahren will aber sie hat abgesagt deswegen fahre ich dann wahrscheinlich alleine 💪

Antwort
von RadicalGarrus, 27

Ich frage mich eher was die Grosseltern da zu sagen haben? Wtf ist doch meiner Grossmutter egal was ich mache.

Kommentar von Milthi ,

Das ist mit der Punkt der mich am meisten aufregt 😐 Aber anscheinend kriegen es die Eltern nicht gebacken sich gegen die Großeltern durchzusetzen 😑

Antwort
von quanTim, 60

so wie es aussieht wollen sie sie verfallen lassen und sie nciht zurück geben, du kannst also ohen probleme trotzdem mit dem zug fahren oder?

Kommentar von Milthi ,

Ja kann ich, aber sie wollen halt dass ich mit dem Auto fahre und ich die Zugkarte verfallen lasse. Ich denke ich werde dann trotzdem mit dem Zug fahren und die ihr Ding machen lassen ☺

Antwort
von LuxMayer, 29

Zu der Sache haben sich andere ja schon geäußert. Ich hab noch einmal eine Frage zu dem Zugticket.. Was für eins habt ihr denn am Schalter gekauft? Flexpreis, Sparpreis oder ein Länderticket?

Kommentar von Milthi ,

Na das war so ein "Schönes-Wochenende" Ticket und dort sind halt Umtausch und Erstattung ausgeschlossen ;)

Kommentar von LuxMayer ,

Für nächstes mal weißt du ja dann bescheid. Solche Tickets sollte man sowieso immer direkt vor der Fahrt kaufen, denn da ändert sich ja nicht der Preis. :)

Kommentar von Milthi ,

Okay danke :) Es waren ja auch alle einverstanden und ich hatte auch schon vorgewarnt dass wir die nicht wieder zurückgeben können. Deswegen haben wir die Karten auch so früh gekauft. =)

Antwort
von troublemaker200, 18

keinsesfalls solltest Du alleine auf den Kosten sitzenbleiben.
Egal wie ihr dahin kommt, jeder muss seinen Teil an Dich zahlen.

Die hätten Dich schon mit einbeziehen müssen, das stimmt.

Kommentar von Milthi ,

Endlich jemand der genau meine Meinung teilt 👍

Antwort
von Markus1804, 23

Ehrlich gesagt ist mir nicht ganz klar, was genau Dein Problem bzw. Deine Frage ist.

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann besitzt Du ein aktuell gültiges Zugticket für die Fahrt zu den Großeltern. Ursprünglich solltet Ihr zu dritt mit diesem "3-er-Ticket" per Bahn zur Oma. Die anderen beiden ursprünglichen Mitfahrer sind abgesprungen, weil sie mit dem Auto fahren. Du selbst willst mit der Bahn fahren und Deine Eltern wollen auch dass Du mit der Bahn fährst. Und Du hast ein gültiges Zugticket. Das heißt Du kannst wie geplant mit zur Oma mit dem Zug fahren. Es ist also alles wie geplant. Du kannst ganz normal mit dem Zug mit dem 3-er-Ticket zur Oma fahren. Das war doch das Ziel oder? Wo ist da jetzt das Problem ?

Kommentar von Milthi ,

Nee wir fahren nicht zu einer Oma ;) Es ging eher darum dass es alle Elternteile erlaubt haben und wir dann das Ticket gekauft haben und sich dann die Großeltern von einer quer gestellt haben und dann die anderen 2 Familien entschieden haben dass wir das Ticket verfallen lassen und mit dem Auto gefahren werden =)

Kommentar von Markus1804 ,

Ihr wollt also nicht zur Oma/Großeltern ? Wohin wolltet Ihr dann fahren ? Und Du hast immer noch nicht erklärt, was das Problem ist. Du hast ein gültiges Zugticket. Und Du hast die Erlaubnis Deiner Eltern - wohin auch immer - wegzufahren. Du kannst also in den zug steigen und dort hinfahren wohin du willst/sollst - wo auch immer das sein möge. Ist nicht genau das was Du wolltest ? Und wenn ja, warum fährst Du dann nicht ? bzw. wo liegt hier das Problem ? Ich kann es anhand Deiner Ausführungen nicht erkennen....

Kommentar von Milthi ,

Ach ist egal. Andere haben mir schon mit meinem Problem geholfen was du anscheinend nicht erkennst :D

Kommentar von Markus1804 ,

Hätte ich gewußt, dass es Dir nicht möglich ist, solch einfache Fragen zu beantworten, dann hätte ich wohl auch nicht nachgefragt....

Kommentar von Milthi ,

Ich habe mein Problem lange erklärt. Anderen und dir 😂 Wenn du das immer noch nicht verstehst ist das nicht mein Problem 😊

Kommentar von Markus1804 ,

nö.

Antwort
von Heacien, 32

Du kommst ja zu deinem Zeilenpunkt, gemütlicher und in Begleitung deiner eltern, das bekommst du für den billigen Preis des Tickets eigendlich nicht! Also beschweren dich nicht wenn du in der Luxusklasse mit nem 2.klass Ticket fahren darfst ;)

Kommentar von Milthi ,

Das sind ja nicht meine Eltern und wir können die Karten ja nicht zurückgeben weil Umtausch und Erstattung ausgeschlossen sind. Somit verfällt das Ticket ja einfach und wir bezahlen trotzdem den vollen Preis 😐

Antwort
von Schnoofy, 37

Was sagt uns das?

Solche und ähnliche Absichten und Pläne immer  v o r h e r  mit den Eltern besprechen - das erspart den Ärger hinterher.

Kommentar von Milthi ,

Wir haben das auch vorher mit den Eltern abgesprochen. Die waren alle einverstanden .. bis dann die Großeltern dazu kamen .. aber da war die Zugkarte schon gekauft ._.

Antwort
von Novos, 35

Dann fahre mit dem Zug dann hast Du den Nutzen Deiner Investition

Antwort
von DerneueDrSommer, 62

Du fragst ernsthaft bei denen Freundinnen ob sowas rechtens ist? Willst du sie verklagen oder was? Ist doch sch*** egal wenns djr nicht passt sag Bescheid und ansonsten ist doch alles gut

Kommentar von Milthi ,

Ich habe das schon alles gesagt und ich will auch niemanden verklagen :D Ich wollte einfach nur wissen ob sie rechtlich sowas einfach ändern können :)

Kommentar von DerneueDrSommer ,

Dann fahr halt im Auto mit wird dich schon nicht umbringen

Kommentar von Milthi ,

Darum geht es doch garnicht :D Es geht darum dass ich die Zugfahrkarte bezahlt habe und sie jetzt einfach verfallen lassen soll nur weil 1 von uns plötzlich doch nicht Zug fahren darf.

Kommentar von DerneueDrSommer ,

Dann bring sie zurück? wie vorhin schon jemand geschrieben hat ist diese dann unwirksam

Kommentar von DerneueDrSommer ,

bzw der kauf ist unwirksam

Kommentar von Milthi ,

Nee der war ja nicht unwirksam weil alle Eltern davon wussten und einverstanden waren ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community