Kann jemand diese Übungsaufgabe lösen, ich bekomme es einfach nicht hin?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alcoteströhrchen sind schon lange nicht mehr Stand der Technik. Kaliumdichromat ist krebserregend und Schwefelsäure ist ätzend. Das Substitutionsgebot der Gefahrstoffverordnung verlangt, soweit technisch möglich, gesundheitsschädliche, ätzende, brennbare usw. Stoffe zu verbannen.

Alkohol in der ausgeatmeten Luft wird schon seit einer Weile elektronisch gemessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer ausführlichen Tabelle zur elektrochemischen Spannungsreihe findet man u.a. die folgenden Redoxsysteme:

CH₃-CH₂-OH + 2 H₂O --> CH₃-COH + 2 H₃O⁺ + 2 e⁻ E° = +0,21 V bei pH = 0

2 Cr³⁺ + 21 H₂O --> Cr₂O₇²⁻ + 14 H₃O⁺ + 6 e⁻          E° = + 1,36 V

Mit diesen Angaben solltest Du jetzt die Gleichungen für

a) Oxidation

b) Reduktion

c) Redoxvorgang

aufstellen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du niemanden in deiner Klasse, der dir bei der Aufgabe helfen kann?

Das hier ist kein Hausaufgabenforum. Am besten ist es immer, wenn du jemanden aus deiner Klasse fragst, der/die dir das erklären kann. Dann hast du immer jemanden, den du fragen kannst.

Richtet euch doch eine Whatsapp-Gruppe für Chemie ein, wo ihr über eure Hausaufgaben diskutiert. Hat in meiner Klasse bestens funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ausgeatmete Ethanal wird zur Essigsre. aufoxidiert und das Dichromat zum grünen Cr III reduziert. Anhand dieser Angaben solltest Du es doch schaffen, zumindest die Teilgleichungen aufzustellen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?