Frage von AlteFeder123, 153

Kann jemand diese Ossi Witze erklären?

Ich bin noch etwas jünger, als dass ich mich damit auskenne ;)

  • "Was macht ein Ossi, wenn er in der Wüste eine Schlange sieht?"

-Antwort: Er stellt sich an.

  • Was ist die Lieblingssportart eines Ossis?

-Antwort: Bobfahren: Links ne Mauer, rechts ne Mauer und es geht bergab (das bergab versteh ich nicht)

-Warum gab es in der DDR keine Banküberfälle?

-Antwort: Weil sie 10 Jahre auf ein Fluchtauto warten mussten

-Zwei Vopos bewachen die Mauer und langweilen sich. Fragt der eine "Was tätest du, wenn plötzlich ein großes Loch in der Mauer wäre?". "Ich klettere ganz schnell auf einen Baum!","Warum das?" "Meinste, ich will mich tottrampeln lassen?"

-Wer schleicht so spät durch Kraut und Rüben, es ist der Erich, der will nach drüben. Er hält es sicher, er hält es warm. Er erreicht die Grenze mit Müh und Not, tritt auf 'ne Mine und ? bums? war er tot.

-Zur Zeit der DDR saßen in einer Gefängniszelle drei Männer. Der eine fragt:"Warum sitzt ihr ein Genossen?" Ich bin fünf Minuten zu spät zur Arbeit gekommen, das war Sabotage." Der andere: Der andere: "Ich bin fünf Minuten zu früh zur Arbeit, das war Spionage. Und Du?" "Ich kam immer pünktlich, da haben sie gemerkt, dass ich eine Uhr aus dem Westen hatte."

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MrHilfestellung, 66

1. DDR-Bürger*innen mussten viel in Schlangen stehen, weil viele Produkte knapp waren.

2. Ich denke das ist einfach, weil es mit der DDR in wirtschaftlicher und politischer Hinsicht immer weiter bergab ging.

3. Auf den Trabi und andere Autos musste man in der DDR mehrere Jahre warten.

4. Wenn ein Loch in der Mauer wäre würden sofort alle DDR-Bürger*innen fliehen.

5. In der DDR gab es Minenfelder.

6. Dadurch, dass der eine 5 Minuten zu spät war, dachten die Vorgesetzen er macht das absichtlich und will den Betrieb sabotieren. Der andere der früher da war wurde verdächtigt ein Spion zu sein, weil er ja vor Arbeitsbeginn seine Arbeit ausspionieren hätten können. Der dritte hatte ne Uhr, die es laut dem Witz im Osten nicht gab.

Antwort
von Stellwerk, 65

In der DDR gab es oft bestimmte Lebensmittel nicht oder nur in kleineren Menge, sodass man oft Schlange stehen musste. Es gibt auch den Gag, dass Menschen sich einfach in eine Schlang einreihten , ohne zu wissen, was es gab.

Es geht bergab - wirtschaftlich gemeint. Fluchtauto: um eine Auto zu bekommen, musste man einen Antrag stellen. Es konnte wirklich Jahre dauern, bis man eins bekam.

Loch in der Mauer: die Menschen würden sofort durch die Mauer durch nach Westberlin/in die BRD abhauen, deswegen der angenommene Ansturm.

Grenze: war vermint. MIt Erich ist Erich Honecker gemeint. 

Gefängnis: bezieht sich auf die Behördenwillkür und die verbotenen Kontakte in den Westen.

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für deutsch, 31

Wenn ich deine anderen Beiträg sehe, dann kann ich mir nur schwer vorstellen, daß du keinen dieser Witze kapiert haben willst ...

Aber so eine kleine Kollektion hat doch auch was. 

Gruß, earnest

Kommentar von Ruehrstab ,

Mir gefällt der letzte.

Kommentar von earnest ,

-upps: Beiträge

Antwort
von Dahika, 19

total lustige Witze. Vor allem der letzte.

Antwort
von prini008, 81

Du brauchst nachhilfe im allgemein wissen

Kommentar von AlteFeder123 ,

Genau deswegen stelle ich die Frage

Kommentar von prini008 ,

wenn du in der ddr ein auto bestellt hast musstes du 10-16 jahre warten bis es ankommt .... kontakt zum westen war verboten deswegen darf der kerl keine uhr ausem westen haben ..... die grenze war eingezäunt und mit minen bestückt und jeder der sich ihr näherte wurde erschossen

Antwort
von Dadly, 85

Ossi Witze haben mit der DDR zutun zu Witz eins Damals waren Lebensmittel ja sehr knapp deswegen haben sie sich früher an der Schlange hinten angestellt.

Antwort
von Fuchsi2001, 41

Frag mal in geschichte nach diesen witzen ist sicher ne interressante Stunde

Antwort
von AnnnaNymous, 42

1. In der DDR musste man oft Schlange stehen, weil man nicht wusste, wann wieder Waren kamen.

2. Man sagte generell, dass das Wirtschaftssystem in der DDR schlechter war als in der Bundesrepublik - von daher konnte es nur bergab gehen

3. Auf ein Auto wartete man in der DDR oft mehr als 10 Jahre, bis man eins hatte.

4. Wenn die Mauer offen gewesen wäre, dann wären viele in die Bundesrepublik geflüchtet (so ist es ja auch dann passiert)

5. Das Grenzgebiet zur Bundesrepublik war vermint

6. Man sagte, dass die Technik der DDR schlechter war, als die aus dem Westen. Und man durfte nichts aus dem Westen haben.

Wenn nicht alles klar ist, dann frag noch mal nach :-)

Antwort
von Chillkroete1994, 65

1 ist halt der Witz im wort. . Mit Schlange ist die Schlange wie beim einkaufen gemeint you know ;) da stellt man sich an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community