Frage von Gulchen, 73

Kann jemand diese Gleichung lösen Bitte oder erklären?

12x^(3)-12x

Bin dankbar für Lösungen oder Erklärungen. Lg

Expertenantwort
von MeRoXas, Community-Experte für Mathe, 27

Satz vom Nullprodukt:

0=x*(12x²-12)

x1=0

oder

12x²-12=0 |  +12

12x²=12 | /12

x²=1 |Wurzel

x2;3=+-1

Antwort
von Gulchen, 46

Also ich meine nach x auflösen.

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe, 10

f(x) = 12x³ - 12x

Nullstellen:

0 = 12x³ - 12x
   = x³ - x
   = x(x² - 1)

Satz des Nullprodukts:

x₁ = 0
x₂² - 1 = 0 => x₂₋₃ = ±√1 = ±1

Die Nullstellen liegen bei -1, 0 und 1.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort
von nomorewar7, 39

Du kannst den Satz vom Nullprodukt anwenden:

0=x(12x^(2)-12)

x1=0

12x^(2)=12 l :12

x^(2)=1

x2=1

Kommentar von Gulchen ,

Omg ich danke dir. Bin überhaupt nicht darauf gekommen dass ich dies tun könnte

Kommentar von nomorewar7 ,

Kein Ding:)

Kommentar von Jeezyjezz ,

dann setz mal 1 ein und guck ob 0 rauskommt (antwort: es kommt nicht 0 raus)

Kommentar von MeRoXas ,

12*1³-12*1²=0

Wo ist das Problem?

Kommentar von Jeezyjezz ,

gulchen die antwort ist falsch.

Kommentar von Jeezyjezz ,

nur x = 0 als erste nullstelle ist eichtig

Kommentar von Gulchen ,

Jaa okee Danke!

Kommentar von Gulchen ,

Ehm ja oke stimmt da kommt auch 0 raus also beide antworten sind richtig

Kommentar von MeRoXas ,

Für x²=1 hat die Gleichung zwei Lösungen!

(-1)*(-1) ist ja auch 1.

Rest ist richtig.

Kommentar von Gulchen ,

jaa genau

Kommentar von fjf100 ,

Eine Wurzel hat immer 2 Lösungen !!

Beispiel  y=Wurzel(25 ) lösung x1,2= (+/-) 5 

probe : 5*5 = 25 und (-5) *(-5)=25

Antwort
von Eisfreak, 45

Das ist keine Gleichung, kein =....

Antwort
von DerObbl, 43

Das ist aber noch keine Gleichung, da brauch man noch ein = und eine Zahl dahinter...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community