Frage von jolin98, 44

Kann jemand diese Fragen beantworten?

Ich muss jetzt in der Schule zum Thema Glück eine interviewmappe dazu anfertigen.Ich muss verschiedene Menschen von unterschiedlichen Altersgruppen fragen und diese dann auswerten.Ich wäre sehr dankbar wenn ihr die Fragen beantworten würdet und euer Geschlecht und das Alter dazu schreiben würdet!
1.Was ist/ bedeutet für dich Glück ?
2.Bist du glücklich?
3.In welcher Situation warst du einmal richtig glücklich?
4.Denkst du ,dass Menschen ohne viel zu besitzen glücklich sein können?Warum?
5.Bringt ein Lottogewinn Glück oder Unglück ?Begründe.
6.In welcher Situation warst du einmal richtig unglücklich?
7.Würde es dich glücklicher machen etwas zu verschenken oder etwas zu erhalten?
8.Gibt es etwas,was andere brauchen,um glücklich zu sein?
9.Was überwiegt in deinem bisherigen Leben-Glück oder Unglück?
10.Würdest du immer wieder etwas tun,von dem du weißt ,dass es falsch ist,was aber für dich das pure Glück ist?
11.Was kann man tun,um glücklicher zu werden ?
12.Denkst du Tiere können Glück empfinden?

Antwort
von Greta1402, 6

1.Glück bedeutet für mich ,wenn ich einfach so gut drauf bin ,dass sich alles so leicht anfühlt oder auch wenn man in letzter Sekunde "Glück gehabt " hat .
2.Eher weniger
3.Ich bin immer glücklich ,wenn mein Freund gut drauf ist und wenn er lächelt und lacht und ich einfach so froh bin, ihn zu haben .
4.Ja ,denn ich denke ,was wirklich im Leben zählt ist echte Liebe und besonders ,dass man sich selbst liebt -dann kann man auch schon glücklich sein .
5.Ein Lottogewinn bringt Geld ,mit Geld kann man einiges herholen ,eher nicht für immer andauerndes Glück ,also zeitlich begrenzt .
6.Unglücklich bin ich immer ,wenn ich zu viel nachdenke und meine ganzen Gedanken sich verheddern oder wenn ich zu kritisch mit mir bin und wenn ich vorgenommene Sachen nicht schaffe .
7.Mich würde es glücklicher machen ,wenn ich was verschenken würde .
Dieses Glitzern in den Augen von anderen Leuten ,wenn sie sich freuen ,ist unbezahlbar .
8.Indem man sich selbst liebt und sich wohlfühlt mit seiner jetzigen Situation .
9.Unglück
10.Ja ,würde ich -solange es niemand anderen verletzt .
11.Meditieren ,Sport ,Sachen tun,die einem Freude bereiten und wenn es kein einfaches Unglück ist ,sich Hilfe holen .
12.Ja

Antwort
von Spielwiesen, 5

Vielleicht kann dir meine eigene Bewertung von Glück und Unglück helfen:

Nach richtig bösen Nackenschlägen im Leben, wenn ich mich ganz unten fühlte und dachte, jetzt ist alles aus und das Glück ist in weiter Ferne, ging es immer weiter und ich habe mich wieder hochgerappelt. Das heißt: ich bin meinen Weg gegangen.

Aaaaaber: nach einer längeren Zeit, beim Zurückblicken, stellte ich dann oft fest: in diese (tolle) Situation bin ich nur durch dieses Erlebnis, diese Erfahrung gekommen, die mir damals wie ein großes Unglück vorkam. Ohne die hätte ich wahrscheinlich sogar meine jetzige Situation nicht als glücklich erleben können.

Und das ist sogar ein Prinzip: 'Ein Weg entsteht, indem man ihn geht' - dieser Spruch steht an einer Wand (schön auf einer Kachel zu lesen) in einem Hausdurchgang in den Hackeschen Höfen in Berlin. Das zum richtigen Zeitpunkt zu finden und zu lesen, bedeutete für mich seinerzeit eine große Erkenntnis, als ich gerade nach einer Problemlösung suchte - und für mich beduetete es auch Glück, dies gelesen und verinnerlicht zu haben.

So, nun bau das schön in deine Arbeit ein!

Antwort
von Youareme, 6

Wo gehst du zur Schule, das Thema hatte ich auf meiner privat Schule auch und man sollte eigentlich Leute in seinem Umfeld fragen.....

Antwort
von Spielwiesen, 8

Hey - ganz schön pfiffig, uns hier deine Fragen beantworten zu lassen.

Antwort
von Kotbus, 5

1.Was ist/ bedeutet für dich Glück ?

Glück ist Selbstgenügsamkeit.

2.Bist du glücklich?

Ja.

3.In welcher Situation warst du einmal richtig glücklich?

Beim Kacken.

4.Denkst du ,dass Menschen ohne viel zu besitzen glücklich sein können?Warum?

Besitz muss gepflegt und beschützt werden. Im logischen Umkehrschluss haben wir weniger Verlustangst, Verantwortung und Verpflichtung, je weniger Besitz wir haben. Daraus geht Freiheit hervor. Diese Freiheit erlaubt es uns, das Leben mit all seinen Kleinigkeiten zu lieben und zu genießen. 

5.Bringt ein Lottogewinn Glück oder Unglück ?Begründe.


Je höher der Gewinn, desto größer das Glück. Grund: Dann kann man sich mehr kaufen.

6.In welcher Situation warst du einmal richtig unglücklich?

Bei einem traurigen Film.

7.Würde es dich glücklicher machen etwas zu verschenken oder etwas zu erhalten?

Nein.

8.Gibt es etwas,was andere brauchen,um glücklich zu sein?

Nein.

9.Was überwiegt in deinem bisherigen Leben-Glück oder Unglück?

Glück.

10.Würdest du immer wieder etwas tun,von dem du weißt ,dass es falsch ist,was aber für dich das pure Glück ist?

Nein.

11.Was kann man tun,um glücklicher zu werden ?

Früh schlafen gehen - viel Schlaf sorgt nämlich dafür, am nächsten Tag nicht so anfällig für negative Gefühle und Erinnerungen zu sein.

12.Denkst du Tiere können Glück empfinden?

Nein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten