Frage von flar2000, 23

Kann jemand diese Formel umstellen?

Bitte umstellen auf Rx

Rx/Rx+R3 = Ux/u

Danke für eure Atworten

Bitte mit erklärung

Antwort
von Halswirbelstrom, 6

In der vorliegenden Schreibweise kürzt sich  Rx  heraus:  (Rx / Rx = 1).

Ich vermute aber, dass die Gleichung wie folgt lautet:  Rx / (Rx + R3) = Ux / U.

Dann folgt: 

Rx = (Rx + R3) ∙ Ux / U = (Rx ∙ Ux + R3 ∙ Ux) / U

Rx ∙ U =  Rx ∙ Ux + R3∙ Ux

Rx ∙ U - Rx ∙ Ux = R3 ∙ Ux = Rx ∙ (U - Ux)

Rx = R3 ∙ Ux / (U - Ux)

LG 

Antwort
von Len98, 14

Du hast es zwar falsch dargestellt, denn Rx/Rx würde 1 sein, allerdings gehe ich jetzt mal davon aus, dass dein R zwei verschiedene Werte annimmt und bezeichne das zweite und dritte R, sowie U einmal um, damit es verständlicher wird:

Rx/Rx + R3 = Ux/U

= Rx/Vx + 3B = Ux/K

Rx/Vx + 3B = Ux/K  |*K

Rx/Vx + 3B * K = Ux

R/K + 3B * K = Ux |:U

U/R/K + U/3B * U/K = x

Antwort
von mexrrrh, 22

Rx/Rx+R3 = Ux/u /-R3

Rx/Rx = Ux/u-R3 /*Rx

Rx = (Ux/u-R3)*Rx


Für mich ergibt das nur nicht viel Sinn, denn in der 2. Zeile würden dir die 2 Rx wegfallen, da sie in dieser Konstellation immer 1 Ergeben. Oder hab ich im Momemt einen Denkfehler?


Kommentar von flar2000 ,

Ich habe eine Klammer vergessen

Rx/(Rx+R3) = Ux/U

Kommentar von mexrrrh ,

Ja gut, dann ist das was ganz anderes haha

Kommentar von Shorty2m08 ,

Nein hast keinen Denkfehler Rx würde sich rauskürzen. Ist also ehr Sinnlos nach Rx umzustellen.

Antwort
von Destranix, 23

Rx/Rx=1;

Das heißt, das Umstellen funktioniert nicht, da sich Rx rauskürzt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten