Frage von JeremyL, 57

Kann jemand bitte meine Bewerbung korrigieren update: Folgende ist die korrigierte Version Von meiner Berwerbung. wie sieht es nun aus?

Sehr geehrte Damen und Herrn,

die theoretischen Grundkenntnisse von Sensorik und praktische Erfahrung damit haben mir die Fähigkeit gegeben, sodass ich für das Praktikum im Bereich Driver Assistance Systems, bei welchem Sensorik eine wichtige Rolle spielt, qualifiziert bin.

Am Anfang März habe ich das Bachelorprogramm in der Fachrichtung Maschinenbau an der Universität Duisburg und Essen erfolgreich abgeschlossen. Während des Studiums habe ich viele Teamprojekte und alle mit ausgezeichneten Noten durchgeführt. Aus der Teamprojekt „Datenlogger “, deren Hauptaufgabe darin liegt, die Verkehrsdaten für Fahrsimulator mittels Sensoren zu erfassen habe ich praktische Erfahrung mit GPS- und Beschleunigungssensor usw. gesammelt. Die Note von 1,0 weißt nach, dass ich in einer internationalen Atmosphäre effektiv miteinander kommunizieren kann, da die Kommilitonen verschiedene Nationalitäten haben, und Gutes Fachkompetenz habe.

Im Bereich Driver Assistance Systems insbesondere wegen „ rain Sensor “ ist Valeo Schalter und Sensoren GmbH weltweit berühmt. Durch die Einsetzung von „ rain Sensor “ ist das Ziel, sichere Fahrt und wenigere Kraftstoffverbrauch, leicht und praktisch erreichbar. Die Messung von Temperatur und Feuchtigkeit mittels „rain Sensor“ in einem Auto ähnelt der Messung von Geschwindigkeit, Beschleunigung und Position in dem Projekt “Datenlogger“. Deswegen kann ich sicherlich meine Erfahrung und Fachkenntnisse in diesem Praktikum einbringen. Was mir noch interessant finde, ist die Reglung von Klimaanlage und Licht. Ich würde mich sehr darüber freuen wenn ich meine Kenntnisse über Reglungstechnik ins Praxis anwenden kann.

Ich stehe Ihnen ab sofort gerne zur Verfügung.

Auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich. Gerne können Sie mich dazu am 15. April während „Chinese Talent Day“ kontaktieren. Mit freundlichen Grüße

Antwort
von steefi, 19

Ich habe theoretische Grundkenntnisse von Sensorik und praktische Erfahrung im Bereich Driver Assistance Systems, bei welchem Sensorik eine wichtige Rolle spielt.

Am Anfang März habe ich das Bachelorprogramm in der Fachrichtung Maschinenbau an der Universität Duisburg und Essen erfolgreich abgeschlossen. Während des Studiums habe ich viele Teamprojekte erfolgreich durchgeführt. 

Aus der Teamprojekt „Datenlogger “, deren Hauptaufgabe darin liegt, die Verkehrsdaten für Fahrsimulator mittels Sensoren zu erfassen habe ich praktische Erfahrung mit GPS- und Beschleunigungssensor usw. gesammelt. 

In einer internationalen Atmosphäre mit Kommilitonen verschiedene Nationalitäten und guter Fachkompetenz konnte ich trainieren, effektiv zu kommunizieren.

Im Bereich Driver Assistance Systems insbesondere wegen „ rain Sensor “ ist Valeo Schalter und Sensoren GmbH weltweit berühmt. Durch die Einsetzung von „ rain Sensor “ ist das Ziel, sichere Fahrt und wenigere Kraftstoffverbrauch, leicht und praktisch erreichbar. Die Messung von Temperatur und Feuchtigkeit mittels „rain Sensor“ in einem Auto ähnelt der Messung von Geschwindigkeit, Beschleunigung und Position in dem Projekt “Datenlogger“. Deswegen kann ich sicherlich meine Erfahrung und Fachkenntnisse in diesem Praktikum einbringen. Was ich noch interessant finde, ist die Reglung von Klimaanlage und Licht. 

Ich würde mich sehr darüber freuen wenn ich meine Kenntnisse über Reglungstechnik ins Praxis anwenden kann.
Ich stehe Ihnen ab sofort gerne zur Verfügung.

Auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich. Gerne können Sie mich dazu am 15. April während „Chinese Talent Day“ kontaktieren. Mit freundlichen Grüße

Antwort
von noname68, 31

deiner bewerbung fehlt eine schlüssige und überzeugende einleitung. weiterhin klingt vieles zu gesteltzt und zu überfrachtet. den ersten satz muss man 3 x lesen, um ihn zu begreifen. das kann zum k.o. führen, ohne dass der entscheider weiterliest.

reduziere deine selbstdarstellung auf einige herausragende punkte und arbeite an einer guten einleitung. entweder bezieht man sich auf eine vakanz oder auf ein im vorfeld geführtes telefonat mit einem entscheider.

mach abe rnicht den fehler und benutze diese öden, abgedroschenen 08/15 phrasen, die heute kein personaler mehr lesen will ("hiermit möchte ich mich bewerben", usw.). verbinde deine motivation für diesesn job/berufsfeld mit ein paar netten worten über das angesprochene unternehmen.

strukturiere den text auch optisch. weder riesige textblöcke noch einzelne sätze gehören in einen absatz. ein gut gestalteter text, ohne dass man ein einziges wort gelesen hat, "schmeichelt" dem auge und bringt "punkte" für die abschließende beurteilung: "geeignet" oder "absagen"


Kommentar von JeremyL ,

das sind  ja schon viele Fehler. Ich formuliere es neu um.

danke sehr

Antwort
von AuraVisonG4mez, 32

*Aus dem Teamprojekt "Datenlogger".

Nicht "der Teamprojekt" ;)

Kommentar von JeremyL ,

Vielen Dank :D

das ist aber komisch, ich habe das schon mal mit Duden Rechtschreibung  korrigiert. 

Antwort
von Hotice86, 33

Die ganze Grammatik und Formulierung ist für den Popo... Sry aber der erste Satz ist schon Mist. Ich nehme an, du bist kein deutscher.

Kommentar von JeremyL ,

ich bin kein Deutscher. Dewegen brauche ich ihre Hilfe.

Kommentar von Hotice86 ,

Alles klar viel Glück.

Kommentar von JeremyL ,

danke Ihnen auch :)

Antwort
von gizem6972, 33

Herren fällt mir schon als 1. auf nicht herrn

Kommentar von JeremyL ,

danke:D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten