Kann jemand bei Chemie helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Noi,

die Antwort ist 47,79 Liter Gas und 79,99 Gramm Natriumhydroxid.

Rechnung:107 Gramm NH4Cl  geteilt durch 53 gramm pro mol gleich 2 mol. Ein mol NH4Cl reagiert zu ein mol gas. 2 mol zu 2 mol Gas. Ideales Gasgesetz: Druck mal die Temperatur ist gleich Stoffmenge mal Gaskonstante mal Temperatur. Aufgelöst nach Volumen und eingesetzt heißt das.(2 mol mal 0,083145 mal 293,15 Kelvin ) geteilt durch 1,020 bar, ist 47,79 Liter Gas.

Stoffmenge ist Molare Masse durch Masse das heißt Masse ist Stoffmenge mal Molare Masse. Eingesetzt 2 mol NaOH mal 39,99 ist 79,99 gramm.

Ich hoffe dir geholfen zu haben

Gruß Bruder rotes Eis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für einen Versuch wird Ammoniakgas(NH3) benötigt. Dieses soll aus
Ammoniumchlorid (NH4Cl) über folgende Reaktion entwickelt werden: NH4Cl + NaOH -> NH3 + NaCl + H2O molare Massen: NH4Cl: 53,491 g/Mol NaOH:
39,997g/Mol
Es werden 107g Ammoniumchlorid eingewogen.
Berechnen Sie das Volumen in L an Gas bei 20 Grad und Raumdruck (1,020 bar), das sie aus dieser Menge ammoniumchlorid gewinnen können. (R=0,083145 bar*L/(mol*K))

Läßt sich so nicht berechnen.

Berechnen Sie die Menge in g an Natriumhydroxid, welche sie abwiegen müssen, um die oben genannte Menge Ammoniumchlorid vollständig abreagieren zu lassen.
(Auf 2 nachkommastellen runden)

Zum Abreagieren kann mans berechnen, aber nicht zur Gasdarstellung. Ammoniak ist verdammt gut wasserlöslich, dies behindert die Berechnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi :)

Reaktion:

NH4Cl + NaOH -> NH3 + NaCl + H2O

M(NH4Cl) = 54,491 g/mol

M(NaOH) = 39,997 g/mol

m(NH4Cl) = 107g

Du weißt aufgrund der Reaktion (ich mache zuerst die zweite Frage):

n(NaOH) = n(NH4Cl)

Du ersetzt n(NaOH) und n(NH4Cl) und formst um:

m(NaOH)/M(NaOH) = m(NH4Cl)/M(NH4Cl)

m(NaOH) = m(NH4Cl) * M(NaOH) / M(NH4Cl)

= 107 g * (39,997 g/mol) / (54,491 g/mol)

= 78,54 g

Das ist die Lösung für das zweite.

Beim Ersten würde ich so vorgehen:

m(NH4Cl) = 107g

T = 20°C = 293 K

p = 1,020 bar 

R = 0,083145 bar*L/(mol*K)

Damit L als Einheit bleibt, muss man mit K multiplizieren, mit n multiplizieren und durch bar teilen.

Das heißt, erstmal rechnen wir die Masse mit Hilfe der molaren Masse von Ammoniumchlorid in die Stoffmenge um:

n = m/M = 107g / (54,491 g/mol)

= 1,96 mol

Die Rechnung ist jetzt:

(T * R * n) / p

= (293 K * 0,083145 bar*L/(mol*K) * 1,96 mol) / 1,020 bar

= 46,92 L

Das müssten die Lösungen sein :)

Ich hoffe, dass ich helfen konnte, bei Fragen melde dich :))

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucacab
05.02.2016, 19:01

Die 46,92 stimmen schonmal vielen Dank! 78,54 zeigt er leider falsch an:(

1
Kommentar von indiachinacook
06.02.2016, 12:56

Richtig gerechnet, aber hier ist eine kleine Ferkelei passiert:

M(NH4Cl) = 54,491 g/mol

Deshalb sind alle Zahlen ein bißchen daneben — Du kriegst 78.54 g  NaOH (statt 80.01 g) heraus, und 46.92 l NH₃ statt 47.80 l.

2