Kann jeder Kinder bekommen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Vorneweg: Die Medizin verändert sich und weiß heute vieles, was sie einmal nicht wusste. Auch die medizinisch-technischen Geräte sind heute wesentlich genauer als vor 50 Jahren. Das heißt: Was die Ärzte deiner Oma damals sagten und was die Ärzte heute von sich geben spielt nicht unbedingt in der gleichen Liga.

Unfruchtbarkeit kann durch viele Dinge bedingt sein. Krankheiten (z.B. Hashimoto), Essgewohnheiten (z.B. Magersucht), physische Anomalien (z.B. Gebärmutterseptum) spielen unter anderem eine Rolle.

Nur weil du nicht daran glaubst, heißt das nicht, dass alle Ärzte nur fiese Menschen sind, die gerne Frauen falsche Diagnosen stellen.

Manche Frauen behaupten ihre Menstruation während der Schwangerschaft zu bekommen. Dabei handelt es sich um andere Blutungen, die nicht Regelblutungen sind! Schwangere menstruieren nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kirachanni
14.10.2016, 13:11

Von Magersucht wird man nicht unfruchtbar . Ich weiß das selbst aus Erfahrung . Magersucht kann man haben , sprich Anorexie , wenn man 100 Kilo wiegt . Es ist eine Kopfsache falls du dich damit auskennst . Nur ein Symptom kann Untergewicht sein. Wenn dann die Periode ausbleibt heißt das nicht , dass man unfruchtbar ist . Bei vielen kommt sie dann wieder & ich kenne viele die Anoriexie haben und Schwanger waren trotz extremen Untergewicht .

0

Also warum Ärzte generell Leute verrückt machen liegt wahrscheinlich daran, weil sie und die Pharmaindustrie an gesunden Menschen kein Geld verdienen.

Aber mal davon abgesehen: Es gibt noch andere Erkrankungen, z.B Endometriose. In schlimmsten Fällen ist sie unheilbar und oft Ursache dafür, dass Frauen nicht schwanger werden können. Aber wenn man ganz viel Glück hat, klappt es dann doch irgendwann vielleicht. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ärzte sagen dann nicht "Sie können keine Kinder bekommen", sondern sowas wie "es ist höchst unwahrscheinlich, dass Sie Kinder bekommen können". Bestimmte anatomische Merkmale oder Krankheitsverläufe sprechen dann einfach dafür, dass es mit dem Babywunsch nicht hinhauen wird. Vollständige Sicherheit hast du in beide Richtungen nicht, das wird nur vom Patienten gerne mal so verstanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kirachanni
14.10.2016, 13:06

Naja meine Oma ist unfruchtbar und ihre Unfruchtbarkeit wurde ziemlich erfolgreich und ist jetzt Chef beim Ewr :D

0

Grundsätzlich können zwei gesunde Menschen Kinder bekommen. Nur die Natur ist so vielfältig und es gibt soviele Faktoren, die berücksichtigt werden müssen. Keiner kann sagen, ob das Kind nicht schon in den ersten Schwagerschaftswochen "stirbt".

Abgesehen davon gibt es Frauen und Männer, denen es nicht möglich ist, Kinder zu bekommen. Bei Männern ist das zB Impotenz und Frauen können (wie du das bereits sagtest) eine OP hinter sich haben, bei der die Gebährmutter entfernt wurde.

Du siehst also, das es gar nicht so einfach ist, deine Frage zu beantworten.

Zum Thema Ärzte : Man sollte immer im Hinterkopf behalten, das Ärzte auch nur Menschen sind. In der Regel halten die sich an Gesetzmäßigkeiten der Medizin. Trotzdem können Fehler unterlaufen, wie gesagt, die Natur ist so vielfältig. (Deshalb bei schwerwiegenden Sachen immer eine zweite Meinung einholen) Ich denke die Ärzte wollen Ihre Patienten nicht verrückt machen. Es ist einfach in der Natur des Arztes, jeder Vermutung nachzugehen und dabei können natürlich auch mal Fehler und Missverständnisse passieren.

Sollte dich das Thema mit der Schwangerschaft interessieren, gibt es auch genug Bücher dazu.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ärzte machen das bestimmt nicht einfach so. Sie habe auch nur gelernt was bei sie bei welchem symtomen machen müssen und was die folge daraus ist.

Ich kann das nicht ganz glauben, dass deine Oma ihre tage wehrend der schwangerschaft hatt, weil dann das embrio mit aus dem körper gespühlt worden wehre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kirachanni
14.10.2016, 13:07

Diese Rechtschreibung xD

Hatte sie aber xD waren dann vielleicht alle 4 Wochen Blutungen wegen kp was aber hatte auf jeden fall sowas wie ihre tage 

0

Ein Arzt wird -gerade in der heutigen Zeit- nur sehr selten die Aussage tätigen, dass man "keine Kinder bekommen kann". Aber ja, natürlich gibt es Frauen, die schlichtweg unfruchtbar sind oder eben Probleme haben, die eine Schwangerschaft zumindest extrem unwahrscheinlich machen.

Und selbstverständlich bespricht ein Arzt das auch mit diesen Frauen, was soll er denn sonst tun? Es nicht ansprechen und die Frauen beim Versuch schwanger zu werden verzweifeln lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kirachanni
14.10.2016, 13:04

Hab meine oma soll ja unfruchtbar sein genauso wie der Rest der Familie :D und gute haben alle Kinder :D 

Verstehe nur nicht das es das Wort unfruchtbar überhaupt gibt :D

0

Natürlich hast du Recht. Ärzte lügen immer, weil... weil... ähhh... Guck mal ein Schmetterling!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

selbst wenn man die periode etc bekommt kann man unfruchtbar sein.

bei vielen ist es nur durch medikamente bzw hormoneinnahme möglich, da z.b. die eibläschen nicht groß genug werden oder gar nicht erst entstehen. wenn der arzt dfas sagt hat das schon einen grund. heut zu tage kann man in kinderwunschkliniken verdammt viel machen so dass "fast jeder" kinder bekommen kann.  selbst bei nahezu unfruchtbaren männern ist eine samenaufbereitung und eine befruchtung durch z.b. insemination möglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder (Mann)  mit Sicherheit nicht.

Jede (Frau) in den meisten Fällen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung