Frage von TimTheAskinator, 40

Kann jede Hardware in jeden PC eingebaut werden?

Ich habe einen Windows-PC und würde gerne bald upgraden, da meine Hardware nicht die beste ist. Allerdings kommt mir da eine Frage auf, da ich mich noch nicht viel mit Hardware beschäftigt habe, die wahrscheinlich für manche jetzt ziemlich blöd klingt:

Kann jede Hardware in jeden PC eingebaut werden?

Ich würde mir ungern eine gtx 960 (als Beispiel) hohlen um danach festzustellen das sie nicht in meinen PC passt. Muss ich da irgendetwas beim Kauf von Hardware beachten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jehehezsr, 16
  • Es gibt DDR, DDR2, DDR3 und DDR4 Arbeitspiecher, da musst du sehen dass du die kaufst, die dein Mainboard unterstützt und dass sie gleich takten.(DDR und DDR2 sind uralt, DDR3 &4 in Gebrauch)
  • Verschiedene Sockel für Prozessoren und deren Kühler/Lüfter. heisst dass du für einen Prozessor für beispielsweise Sockel LGA1150 ein Mainboard brauchst das genau das bietet und Gleiches gilt für einen Kühler.
  • IDE (alt und nicht mehr in Gebrauch) und SATA für Festplatten und Laufwerke
  • PCI und PCIE (E für "Express") für Grafikkarten und Ähnliches


   Und dein Netzteil muss genug Saft erbringen für alle Komponenten, dafür gibt es diverse Wattrechner online.

Es kann ausserdem sein, dass eine Grafikkarte zu lang ist und dann nicht ins Gehäuse passt. Beim gehäuse muss man auch sehen, dass es den Formfaktor des Mainboards unterstützt (ATX, MICRO-ATX, usw..)


Viel mehr gibt es aber gar nicht zu bedenken. 
Antwort
von medmonk, 13

Kurz und knapp, nein! 

Hardware muss grundsätzlich aufeinander abgestimmt sein/werden. Das Mainboard bzw. der Sockel für die CPU vorgibt, welche CPU verbaut werden kann. Das selbe gilt auch für den RAM. Das Mainboard gibt vor, welcher RAM verbaut werden muss. Selbiges gilt auch für die Größe. Auch bei Datenträgern gibt es diverse Unterschiede. IDE oder S-ATA? SSD oder HDD. 

Auch die Bauart des Case und dessen Formfaktor nicht vernachlässigt werden darf. Selbiges gilt auch für Netzteil und Grafikkarte. Gerade Grafikkarten aus dem oberen Preissegment einiges an Platz beanspruchen. Es reicht also nicht aus zu wissen, ob dieses oder jenes Mainboard einen Anschluss bereitstellt. 

Zu guter Letzt sollte man bevor man seine alte Hardware aufrüstet klären, ob sich solch ein Upgrade überhaupt noch lohnt. Gute Basiskomponenten (CPU, Mainboard und RAM) bekommt man schon für 200 bis 450,-€. Daher einfach mal vergleichen, was sich mehr lohnt. Zumal manch ältere Komponenten deutlich teurer sein können. Insbesondere RAM Riegel.  

Lg medmonk 

Antwort
von Smexah, 16

Nimm einfach deine alte mit und frag den Verkäufer, dann biste sicher!
Aber in Regel geht das :)

Antwort
von axoni, 22

Oha das gibts einiges zu beachten. Bei dir musst du schauen was deine Grafikkarte für einen Stromanschluß braucht und ob dein Netzteil auch so einen hat. Reicht dann auch die Wattzahl des Netzteiles aus? Hat dein Mainboard auch den passenden Steckplatz? Ist der PC Innenraum groß genug das die Grafikarte auch reinpasst? usw.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community