Frage von Gurl294, 91

Kann irgendwie nicht mehr wirklich schlafen?

Hallo, ich bin 15 und weiblich. Ich kann seit einer oder zwei Wochen nicht wirklich wirklich gut schlafen. Ich kann wenn überhaupt erst nach 0 Uhr einschlafen und muss um 6 Uhr wieder aufstehen wegen der Schule. Ich bin in der Schule deswegen immer müde und kann mich noch konzentrieren. Eben als ich schlafen wollte bin ich vor dem einschlafen sogar als aufgeschreckt weil ich dachte das ich keine Luft mehr bekomme. Kann das auch von der Psyche kommen? Habe immer noch nicht den Tod von meinem Opa verarbeitet, denke jeden Tag das ich eine schlimme Krankheit habe und stehe jetzt noch unter Stress weil bald die Prüfungen sind. Muss außerdem noch 10 Bilder für eine andere Schule zeichnen und sitze davor und habe einfach keine Ideen. An was kann das liegen? Ich will endlich wieder normal schlafen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Marshl, 46

Ja wahrscheinlich hast du momentan zu viel Stress in deinen Gedanken, dass du dir Sorgen machst, wie du das in der Zeit schaffen sollst. Das kennen glaub viele, aber bei mir tritt das eher als Hungermangel ans Tageslicht. Probier im Bett wirklich nicht mehr aufs Handy zu schauen, weil da gibt's auch manchmal so Schlaue, die sagen sie können nicht schlafen aber hängen halt am Handy, auch wenn ich das jetzt nicht bei dir vermute. Ansonsten mach iwas beruhigendes an wie ein Lied oder so, damit du nicht mehr nachdenkst (Ich mach immer The Big Bang Theory auf Englisch an und kann da beim Zuhören super einschlafen ;) )

Kommentar von Gurl294 ,

Vielen Dank:)

Antwort
von jaquelinemue, 25

Hey! 

Ich hatte als ich so alt war wie du auch oft Probleme damit (bin 20). Hast du es schonmal mit Baldrian versucht? 

Und ja, es kann an der Psyche liegen. Bei mir war es auch so. Ich habe auch einige Dinge erlebt, die ich nicht verarbeiten konnte. Dadurch lag ich nachts oft lange wach und obwohl ich körperlich völlig erschöpft war, wollte mein Kopf einfach nicht abschalten. Wissen deine Eltern denn davon? Ansonsten würde ich dir empfehlen, mal zu deinem Hausarzt zu gehen und deine Probleme zu schildern. Der wird dir dann wahrscheinlich eine Überweisung zu einem Psychotherapeuten geben. Das klingt zwar krass, aber mir hat es letztendlich auch sehr geholfen und ich hätte mir gewünscht, dass mir das schon viel früher jemand gesagt hätte! Ich hatte die Probleme von 14-18 und war wirklich glücklich, dass ich den Schritt gegangen bin. Ich habe nach einigen Wochen Beruhigungsmittel bekommen, das ich immer vorm schlafen gehen nehmen musste. Nachdem ich mir meinen Frust von der Seele geredet habe und die Beruhigungsmittel meinen Schlaf zusätzlich verbessert haben, konnte ich das Schlafmittel auch wieder absetzen und ich wieder von alleine schlafen. 

Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen. Ich kann gut nachvollziehen, dass dich der Schlafmangel auf Dauer belastet, aber es gibt für alles eine Lösung! :)

Kommentar von Gurl294 ,

Dankeschön :)

Antwort
von Sabsi69, 25

Hallo. Ist ja viel los bei dir kann verstehen das es dir nicht gut geht. Ich hatte auch schon so eine Phase und haben einen Tipp von meiner Hausärztin bekommen! lesen! Nimm dir ein Buch und lese bis du müde bist. Dann Augen zu und die schlechten Gedanken gar nicht aufkommen lassen. Mach dir den Kopf frei. 

Zu deinem Opa. Freu dich über die Zeit die du mit ihm hattest. Denk an die schönen Dinge die ihr zusammen hattet, so bleibt er immer bei dir umd du kannst seinen tod besser akzeptieren. Das Sterben gehört zum Leben und er würde nicht wollen das es dir deswegen schlecht geht!! 

Kommentar von Gurl294 ,

Vielen Dank:)

Antwort
von XxiLeonxX, 25

Theoretisch gesehen kann dieser Schlafmangel psychisch bedingt sein, und da du geschrieben hast das du den Tod deines Opas (Mein herzliches Beileid) nicht verkraftet hat gehe ich auch genau davon aus.
Zudem kann aber auch der Schlafmangel durch den Stress kommen den du hast. Prüfungen machen Stress, ich weiß das ich hab bald auch Prüfungen, versuch dich einfach mal ein paar Tage auszuruhen und nichts zu machen einfach ruhig bleiben, dich mit Freunden treffen und nichts machen was mit Schule oder ähnlichem zutun hat.. Das kann schon helfen dich ein wenig zu entspannen um weniger gestresst zu sein.

Liebe Grüße
Leon

Kommentar von Gurl294 ,

Danke:) wünsche dir viel Glück bei deiner Prüfung 

Kommentar von XxiLeonxX ,

Danke dir auch :) Aber vorher noch 3 Klassenarbeiten :D in 2 Wochen ^^

Antwort
von Tom9988, 14

Du brauchst halt einen Freund, der dich regelmäßig gut "durchschüttelt", dann kannst nachts auch eieder schlafen ...

Antwort
von Holly62, 9

Trinke mal Melissentee bevor du schlafen gehst . Sehr gut!

Kommentar von Gurl294 ,

Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten