Kann irgendeiner das Ruhepotential erklären?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

hab jetzt mal für dich gegoogelt ;-)

Das Ruhepotential beschreibt den Zustand des negativen Potentials einer unerregten Nervenzelle. Dieses negative Potential lässt sich auf ein Ladungsungleichgewicht der Ionen zwischen Extrazellularraum und Cytoplasma zurückführen.
Ohne eine Aufrechterhaltung des Ruhepotentials, wäre die Weiterleitung von Nervenimplusen im Rahmen des Aktionspotentials gar nicht möglich.
Misst man die Spannung des Zellinneren eines Nervenzellenaxons, so erhält man ein negatives Potential von ungefähr -70 mV (Millivolt). Ursächlich liegt dies an einer ungleichen Verteilung der Ionenkonzentration außerhalb und innerhalb des Axons.
Im Zellinneren des Axons befinden sich vor allem K+ (Kalium) und A- (organische Anionen) Ionen. Außerhalb der Membran trifft man vor allem auf Na+ (Natrium) und Cl- (Chlorid) Ionen. Zellinneres und Zelläußeres werden durch eine semipermeable Membran voneinander getrennt.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung