Frage von Fiete14, 160

Kann im Krankenhaus nicht schlafen?

Hallo,
hatte gestern eine Knie OP. Dann lag ich den ganzen Tag im Bett und als ich schlafen wollte konnte ich nicht. Seitdem liege ich hier. Gibt es irgendein Grund dafür das ich im
krankenhaus nicht schlafen kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Susanne464, 116

Es kann sein, weil es eine andere Umgebung ist, ich schlafe auch am besten im eigenen Bett. Dann ist im Krankenhaus meist Betrieb auf den Gängen.

Nach einer OP hat man vielleicht noch Schmerzen, dann kann man auch nicht so schlafen. Aber wenn Du richtig doll müde bist, wirst Du auch irgend wann einschlafen und wenn es am Tag ist.

Gute Besserung für Dich.

Kommentar von Fiete14 ,

Danke

Antwort
von mohrmatthias, 82

das kann daran liegen.

4. Tipp im Krankenhaus: Seitenschläfer leiden

Eine Operation kostet Kraft, der Körper tankt im Schlaf die angegriffenen
Energiereserven auf. Das ist nach einer Knieoperation, vor allem für
Seitenschläfer, nicht ganz einfach. Liegt das operierte Bein auf keiner
Lagerungsschiene, besteht kein Zwang ausschließlich auf dem Rücken zu
liegen. Zwei kleinere Lagerungskissen helfen extrem: Der Patient dreht
sich seitlich auf die gesunde Körperhälfte und schlägt vorsichtig das
operierte Bein über das gesunde Bein; dabei auf den Verlauf der
Drainagen achten. Das erste flache Lagerungskissen zwischen die Knie und
Waden zur Polsterung legen, das zweite Kissen stützt den Rücken im
Bereich der Lendenwirbelsäule ab. Der Schlaf auf der Seite ist gesichert
und Rückenprobleme vermieden.

https://www.knie-marathon.de/knie-op-11-tipps-im-krankenhaus/

Kommentar von Fiete14 ,

Ja ich bin Seitenschläfer :/

Antwort
von Tommkill1981, 53

So ging es mir leider auch bei meinen zähligen Knie OP`s...(12) Stück.

Im Krankenhaus da fühlt man sich irgendwie komplett anders. Man kommt nicht zur Ruhe, überall Geräusche. Das Nervt halt...

Gute Besserung

Kommentar von Fiete14 ,

12?! :O Krass
Und Danke :-) Dir auch falls nocj nicjt alles super ist ;)

Kommentar von Tommkill1981 ,

Mittlerweile ist alles ok. Ja meine werste OP war mit 15. Die letze war vor 2 jahren mit 33 Jahren:-)....Ich werde aber leider wohl oder übel ein künstliches Kniegelenk bekommen müssen.

Antwort
von OIivix, 52

Du darft nicht schlafen WOLLEN,sonst machst du dir Druck und es geht überhaupt nicht. Kennst du einen Film, den du extrem langweilig findest? Oder hör langsame Musik, meditiere, sonst was, aber mach dir keinen Druck. Irgendwann schläft man von selbst.

Ansonsten ne Schlaftablette oder rede mit Ärzten, falls du denkst, es ist was Ernstes (wovon ich nicht ausgehe).

Gute Besserung❤

Kommentar von Fiete14 ,

Danke ;-) Habe jetzt noch nicjt geschlafen aber egal.. Nachher dann halt zu Hause

Antwort
von Fiddi, 43

Ist nicht schlimm das Du nicht schlafen kannst. Dein Körper wird Dir schon mitteilen, wann er den Schlaf braucht. Dann wirst Du so müde das es eigentlich egal ist, wo Du gerade bist zum schlafen, ob daheim oder im Krankenhaus. 

Antwort
von camillasophie, 53

Ich war im Krankenhaus auch immer chronisch müde.

Allerdings lag ich auch auf der HNO Station und demnach haben dort fast alle geschnarcht. Und man ist dann eben total spät eingeschlafen und früh geweckt worden, man konnte sich nicht auspowern und war aber auch schlapp und so weiter.

Ich glaube, dass das normal ist. Es gibt eben Menschen die IMMER und ÜBERALL schlafen können und Menschen die etwas empfindlicher sind.

Antwort
von Campari74, 75

...ungewohnte Umgebung
...schnarchende zimmergenossen
Ich war vor 4 Wochen auch im Krankenhaus und mir ging das genauso. Kein Grund zur Sorge,
Gute Besserung 😉

Kommentar von Fiete14 ,

Danke

Antwort
von DagiBeeoffline, 43

ist normal- andere Umgebung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten