Kann ihr Vater unsere liebe verbieten!?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Die Eltern sind verantwortlich für ihr minderjähriges Kind. Sie tragen die Fürsorge, die Aufsichtspflicht etc.... Entsprechend haben sie alles Recht der Welt mit der Partnerwahl auch mal nicht einverstanden zu sein.

Du datest da keine Frau, du datest einen Teenager. Wäre sie bereits 16 oder 17 dann wäre dieser Altersunterschied für die Eltern ein kleineres Problem. Aber so wie es ist hat der Vater wohl alleine aufgrund eures Altersunterschiedes (und den entsprechenden Entwicklungsstadien) Bedenken/ Sorgen/ Probleme.

Er war selbst mal jung, weiß also sicher noch was im Leben eines 19jährigen so alles los ist, wie weit man geistig gereift ist, worüber man sich Gedanken und Pläne macht. Er weiß also das in den meisten Fällen ein 19jähriger auf einer komplett anderen Welle schwimmt als ein 14jähriger Teenager.

Der Vater hat ebensoviel Mitspracherecht in der elterlichen Entscheidung wie die Mutter. Ist ihre Mutter mit dir einverstanden, ihr Vater aber nicht... dann stehts 50:50, niemand wird dadurch automatisch überstimmt.

Lösungsweg: Setzt euch zu viert an einen Tisch und redet ruhig und vernünftig miteinander über alles. Eure Sorgen/ Bedenken bezüglich der Beziehung, eure Hoffnungen in dieser Richtung. Ihr beide als Paar könnt versuchen dann verbal zu zeigen wie reif ihr seid, wie verantwortungsbewusst, das ihr wisst worauf ihr euch einlasst, das ihr wisst mit welchen jeweiligen Einschränkungen ihr dann umgehen müsst, usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der vater kann dir den kontakt sehr wohl verbieten! ich habe auch eine junge freundin, haben aber vor ihren eltern erstmal so getsn als wären wir kumpels :) nsch ner zeit hatte ich ein echt gutes verhältnis zu ihren eltern. Als wir dann erzählt haben dass wir eine beziehung führen haben sie es akzeptiert weil sie mich kannten! nun weiß ihr vater dasd ihr zusammen seid...ich würde sagen du redest mit ihrem dad ( bei nem bierchen) und überzeugst ihn dass du es ernst meinst :) und mach dir keine sorge wegen dem Altersunterschied, diesr beziehungrn hslten oft sehr lsng. Viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SoExcited96
16.01.2016, 11:21

Danke :) ein Arbeitskollege/Freund führte damals auch so eine Beziehung und diese hält immernoch an.

0
Kommentar von zippo1970
16.01.2016, 11:47

Genau so fängt es an.... Erst nehmen sie dir die Tochter "weg", und dann trinken sie dein Bier.....Da sollste noch ruhig bleiben... :-))

0
Kommentar von MiShErU96
16.01.2016, 11:51

hehe was fällt den männern nur ein :) ^^

0

Der Vater kann es verbieten, da sie noch minderjährig ist.
Für sinnvoll halte ich es aber nicht.

Wünsche euch viel Glück 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SoExcited96
16.01.2016, 11:04

Danke für deine Meinung :)

0

Du hast eine "Frau" kennengelernt? Das ist ein Kind gerade mal ein Teenie. Was die gesetzlichen Bestimmungen vorsehen ist irrelevant. Das ist eine Minderjährige wo die Eltern bestimmen was Sache ist, was sie zulassen und was nicht. Du bist erwachsen. Wenn du diese Probleme nicht haben möchtest musst du dir eine Freundin in deinem Alter suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Liebe kann/lässt sich nicht verbieten!

Den Umgang mit Dir kann der Vater sehr wohl verbieten!

Erfahrungsgemäß halten diese pubertären Liebeleien eh nicht lang. Also ich persönlich würde darin auch nicht zu viel Energie und Kraft investieren! Nicht das Du Ärger riskierst, eine Anzeige hast und die 14 jährige verliebt sich in einen Jungen ihres Alters!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du glaubst wohl die rechte was beziehungen bei dem Altersunterschied angeht zu kennen und denkst es wäre alles okay.

Es greift aber noch ein anderes Recht: Das des Umgangsrechts.

Bei Minderjährigen haben die Sorgerechtsbeauftragten (in diesem Fall beide Elternteile) das recht den Umgang zwischen Schutzbefohlenen und dritten zu verweigern.

Teilen sich mehrere Personen das Sorgerecht, so müssen beide Zustimmen, damit Umgang erlaubt ist.

Das bedeutet: Alles was du im Augenblick tun kannst ist die Füße stillhalten und drauf hoffen, dass deine Freundin und ihre Mutter ihm sein Verbot wieder ausreden können.

Denn wenn es hart auf hart kommt, kann er (der Vater) Anzeige bei der Polizei stellen und dir Gerichtlich den Umgang mit ihr Verbieten. Dann hast du es schwarz auf weiß, dass du ihr bis zu ihrem 18. Geburtstag nicht zu nahe kommen darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von violatedsoul
16.01.2016, 11:25

Man kann es auch übertreiben, hm? Mit 14 Jahren aufwärts sind Kinder auch selbstbestimmt in der Position zu sagen, dass sie einen Freund haben wollen, wo auch mal Sex eine Rolle spielt. Der junge Mann ist nur 5 Jahre älter, also kein Problem.

Wer Verbote ausspricht, sollte sie auch nachvollziehbar begründen.

0

Ich komme nicht umhin deine Formulierung in der Fragestellung ein wenig zu korrigieren und ergo Du hast mitnichten eine Frau kennengelernt, sondern vielmehr ein zwar nicht zu junges aber immerhin noch ziemlich junges und vor allem minderjähriges Mädchen, was von einer Frau noch sehr weit entfernt ist. Von daher betrachtet, darf der Vater zwar nicht eure Liebe verbieten und das wird er auch nicht tun, aber er darf seiner Tochter bis auf weiteres den Kontakt zu dir untersagen respektive dir den Umgang mit seiner Tochter soweit er das beeinflussen kann verbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine 14 Jährige ist keine Frau. Eure Liebe kann natürlich niemand verbieten, euren Umgang miteinander natürlich schon. Die Eltern werden sicher in nächster Zeit miteinander klären, wie sie da verfahren werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum glauben eigentlich alle Teenager, dass sie total reif sind für ihr Alter?? Du hast dich in ein 14jähriges Mädchen verguckt. Mit 19 hat man doch total andere Interesse als mit 14!! Und ja, ihr Vater kann ihr den Kontakt mit dir verbieten. Auch wenn dir meine Meinung vermutlich wieder ganz "schnuppe" ist. Alleine deine Aussagen zeigen mir deine "geistige" Reife. Wie sieht es da erst mit der 14jährigen aus.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe ja nun gar keine Ahnung wie du so drauf bist, aber als Vater kann ich das verstehen.

Da würde es mich auch gar nicht interessieren was das Gesetz erlaubt oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kann er 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RicWalker
16.01.2016, 11:10

wäre es zu viel verlangt deine Antwort zu begründen?

0

also er kann es natürlich verbieten, da kannst du nichts machen. Mal abgesehen davon ist es wahrscheinlich keine Liebe, sondern sie ist nur begeistert einen 19-jährigen als Freund zu haben, da spielt es wohl auch kaum eine rolle ob sie ihn liebt oder attraktiv findet.. weißt ja wie 14 jährige sind.. also würd mich wundern wenn das wirklich noch hält wenn sie mal 16 ist, aber gut.. will dich jetzt auch nicht total entmutigen vielleicht liebt sie dich ja wirklich total..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SoExcited96
16.01.2016, 11:17

Zurzeit lieben wir uns sehr :) sie ist bestimmt viel weiter als du in diesem Alter warst! Ich ich akzeptiere natürlich deine Meinung aber sie ist mir eigentlich auch vollkommen Schnuppe. ..schön tag noch 😉

0

Eine 14jährige ist ein junges Mädchen und keine Frau.

Wenn du das verinnerlicht hast, kannst du eine Freundschaft zu ihr haben. Was sich daraus entwickelt, wird sich zeigen. Wichtig ist der Respekt und die Achtung vor den Gefühlen des anderen.

Wenn der Vater da noch etwas sperrig ist, verstehe das aus seiner Sicht. Du bist schon durch die Pubertät durch, bist schon volljährig, seine Tochter ist mittendrin und noch Schülerin.

Zeige ihm, dass du die Gefühle seiner Tochter achtest, dann könnte sich seine Meinung auch ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun...die "Liebe" kann er sicherlich schlecht verbieten. Aber er kann seiner Tochter verbieten, sich mit dir zu treffen.

Gesetzliche Bestimmungen sind eine Sache. Die Moral eine andere. Ich kann den Vater verstehen. Wenn meine 14 jährige einen 19 jährigen jungen Mann anschleppen würde, bräuchte ich sehr viel Selbstbeherrschung, wenn ich ein 4 Augen Gespräch mit dem Typen führen würde.

Was sagt das überhaupt über einen 19 jährigen aus, der nur ne 14 jährige als Freundin findet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RicWalker
16.01.2016, 11:14

*Lach*

Väter sind immer streng, wenn es um ihre Prinzessinnen geht ^^

Wäre ich wohl auch, wenn ich jemals eine Tochter hätte.

1
Kommentar von violatedsoul
16.01.2016, 11:17

Freundschaften sind doch in diesem Alter normal. 5 Jahre sind da wahrlich kein Grund zum Aufregen. Was anderes wäre es, wenn der junge Mann 29 wäre.

Man sollte auch seinem Kind etwas vertrauen, wenn man es zu Offenheit und Selbstvertrauen erzogen hat.

0

Ich würde als Vater auch nicht wollen dass meine 14 jährige Tochter mit einem 19 jährigen zusammen ist... Mal davon abgesehen dass es illegal ist und die Eltern nicht über dem Gesetz stehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von violatedsoul
16.01.2016, 11:34

Was bitte soll daran illegal sein?

0