Frage von Rose141990, 49

kann ich zwei Name haben?

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage Leute und zwar,ob ich mein zwei Name behalten kann : Name durch Ehe und Mein original Name.Ich bin verheiratet seit 2013 und ich habe zwei Name.In meinem Aufenthalttitel steht meine richtige Name als NAME:es steht auch nicht drauf,dass ich verheiratet bin.In meine Versicherungskarte steht aber der Name meines Mannes und dann mein Vorname,weil ich kein Einkommen habe.Ich habe mich an der Uni Beworben und hatte dorthin meine Zeugnisse aus meinem Heimatland geschickt und das läuft in meine original Name,weil die natürlich mein Diplom ist. Nun braucht die Universität ne Bescheinigung,dass ich Versichert bin und wo ich Versichert bin. Was soll ich nun tun,ich will übehaupt nicht zulassen,dass mein Diplom später in der Name meines Mannes laufen wird,und der Uni erkennt bis jetzt nur mein Original Name,aber die Bescheinigun,was ich an der Krankenkasse holen werde,läuft in der Name meines Mannes.Ich bin außerdem unglücklich in meine Ehe und mein Mann sagt mir immer,dass ich raus von dem Haus sollte und deswegen will ich also nichts mehr mit ihm zu tun,oder mein Diplom in sein Name läuft. Bitte hilft mir,was ich machen soll.

Antwort
von Samy795, 19

Da gibts verschiedene Möglichkeiten:

1. Du behältst Deinen Namen - alles wie gehabt
2. Du nimmst den Namen des Ehepartners an - zB. Meier geborene Huber (in Anträgen wird oft nach Geburtsnamen gefragt). Namensänderung muss beim Standesamt angegeben werden (passiert meist mit der Hochzeit)
3. Doppelnamen - Meier- Huber.  (Namensänderung muss beim Standesamt angegeben werden (passiert meist mit der Hochzeit).

In offiziellen Dokumenten steht dann überall auch Dein Geburtsname, somit ist es kein Problem, wenn auf alten Unterlagen nur der genannt ist.

Wenn Du aktuell den Nachnamen Deines Ehemanns angenommen hast, wird auch der im Zeugnis stehen. Wenn Du das nicht willst, musst Du vor Ausstellung Deinen Namen zurück ändern lassen. Infos zum Procedere erhältst Du beim Standesamt.

Kommentar von Rose141990 ,

Danke für die Antwort.Als wir geheiratet sind,konnte nicht so gut Deutsch und habe nur akzeptiert sein Name zu nehmen ohne zu wissen den Konsequenz danach.Ich unser Heiratskunde ist sein Name und als Geburtsname ist mein original Name.Aber die Ausländeramt haben in mein Personalausweis also die Aufenthalttitel so geschrieben NAME : - Das ist mein original Name

                          VORNAME . - ist auch mein Vorname

und steht eine kleine zeichnung unten,nicht so ganz sichtbar Nach Deutsche Recht : sein NAME

Wie kann ich das ändern ohne Scheidung? oder was soll ich an der Uni sagen,wegen mein original Name ? und sein Name.

lg

Kommentar von Samy795 ,

Wie gesagt Änderungen können beim Standesamt vorgenommen werden. Soweit ich weiß auch ohne Scheidung.
An der Uni Anmelden musst Du Dich erstmal mit dem jetzigen Namen. Ist die amtliche Änderung durch, kannst Du das an der Uni auch ändern lassen.

Antwort
von Shany, 29

Klar darfst Du beide Namen auch angeben wenn Du verheiratet bist machen wir auch

Kommentar von Rose141990 ,

Können Sie mehr Info geben,wie Sie es machen.Wie gesagt,ich habe nicht Problem sein Name zu tragen aber das Problem bei mir liegt an der Diplom,was ich später bekomme und die Erklärung wegen seines Names in meine Versicherung Bescheinigung,damit ich die Immatrukulation bekomme.

Antwort
von stubenkuecken, 19

Bei der Trauung hast Du dich für einen Namen entschieden. Das ist Dein Name, nach der Scheidung kannst Du dich für den aktuellen oder alten Namen entscheiden.

Antwort
von leonardo8040, 30

Ich denke nicht, aber ich finde zwei verschiedene Namen in einer Familie eigentlich besser. Das hat irgendwie was exotisches!

Antwort
von Lavendelelf, 21

Du kannst zwei Namen haben. Das nennt sich Doppelname.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten