Frage von Flummy86, 25

Kann ich zwei Minijobs ausüben, mit denen ich zusammen auf 450€/Monat komme, wenn ich über meine Waisenrente versichert bin?

Oder gilt die 450€-Regelung bei Minijobs nur für einen Job und keine zwei parallel ausgeübten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von michi57319, 17

Zunächst einmal darf man lediglich mehrere Minijobs bis zur Grenze von 450 Euro zusammenführen, wenn man keinen sozialversicherungspflichtige Job hat.

Es sollte also unschädlich sein, sofern du eben keinen Job auf Steuerkarte zusätzlich hast.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Rente, 13

Du kannst zwar auch zwei Jobs ausüben, darfst aber nicht mehr als 450 € verdienen.

Das Problem besteht darin, dass BEIDE Arbeitnehmer damit einverstanden sein müssen. BEIDE haften für die volle Höhe der evtl. fälligen Arbeitnehmeranteile.

Das Risiko  wird kein vernünftiger Kaufmann akzeptieren.

Kommentar von michi57319 ,

In meiner Branche ist das eher üblich und auch unproblematisch. Ist ja nur ein Schreiben von der Knappschaft zu beantworten, die die Doppelbeschäftigung auf die Verdienstgrenze hin überprüft.

Kommentar von Flummy86 ,

Gut zu wissen, danke. Dann werde ich den mit dem höheren Einkommen vorziehen

Antwort
von momo150570, 13

Solange beide Jobs nicht mehr als 450 Euro bringen, dann ja

Kommentar von Flummy86 ,

Okay, danke :) Ich wundere mich nur, dass differenziert wird zwischen 450 und 405€. Es heißt, so man den Job (/die Jobs?) im Rahmen eines Minijobs ausübt, könne man 450 statt 405 monatlich dazuverdienen, wenn nicht, nur 405. Meine Frage ist nun, welchen Job übe ich denn nicht im Minijobrahmen aus, wenn ich weniger als 450€ verdiene...?

Kommentar von momo150570 ,

Also, von 405 Euro Jobs hab ich noch nie was gehört. Woher hast du das denn?

Kommentar von momo150570 ,

Ich hab mal gegoogelt. Vllt. meinst du die 406,66 Euro die du dazu verdienen kannst, wenn du Bafög bekommst. Wenn du dann mehr verdienst, ziehen sie dir es vom Bafög ab.

Antwort
von Flummy86, 17

...und bevor schnippische Kommentare kommen: ohne meine studentische Versicherung zu verlieren bzw. "und versichert bleiben möchte"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community