Kann ich zum heutigen Datum (06.09.) meinen Mietvertrag zum 01.10 Kündigen und wie könnte ich solch eine Kündigung mit Nachmieter schreiben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst nur fristgerecht kündigen - unter Einhaltung der vereinbarten Kündigungsfrist.

Eine Kündigung mit Nachmieter gibt es nicht - ausser ihr hättet hier im Vertrag etwas Gegenteiliges vereinbart. Der Vermieter muss keinen Nachmieter akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst zum 31.12.2016 kündigen. Selbst wenn du 100 Nachmieter stellen würdest: Es gibt kein Recht auf frühzeitige Entlassung aus dem Vertrag.

Natürlich kannst du versuchen, mit dem Vermieter eine andere Vereinbarung zutreffen, wenn er damit einverstanden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn alle Parteien (du, Nachmieter, Vermieter) damit einverstanden sind, werden dir sicherlich keine Steine in den Weg gelegt werden. Ansonsten zählt, was im Vertrag steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du unbedingt aus der Wohnung willst und einen adäquaten Nachmieter hast, kannst garantiert sofort raus. 

Du kannst mit dem Nachmieter keinen Vertrag machen, dazu muss der Vermieter sein Einverständniss geben und mit IHM einen neuen Mietvertrag abschließen

Auf einen Aufhebungsvertrag ohne Nachmieter wird sich der Vermieter nicht einlassen. 

Auch du hast eine Kündigungsfrist von 3 Monaten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bwhoch2
07.09.2016, 11:54

wenn du unbedingt aus der Wohnung willst und einen adäquaten Nachmieter hast, kannst garantiert sofort raus. 

Dieser Satz ist schlicht falsch.

Die gesetzliche Kündigungsfrist ist einzuhalten.

Der Vermieter könnte mit einem Aufhebungsvertrag zum 30.09.2016 einverstanden sein, wenn es bis dahin einen Nachmieter gibt.

Den Nachmieter kann der Vermieter sich selbst suchen und er kann mit dem Jetzt-Mieter vereinbaren, dass dieser welche vorschlägt, um die Sache vielleicht zu beschleunigen.

Aber die Garantie, die Du, peteropbm, hier versprichst, gibt es nicht. So, wie Du es schreibst, könnte das bedeuten, dass Fragesteller nurr einen nach seiner Meinung passenden Kandidaten als Nachmieter vorschlagen muss und schon kann man zum 30.9. raus. Das ist nicht der Fall.

Es könnte gut sein, dass der Vermieter sagt, "Moment mal, eine Übergabe an einen Nachmieter zum 30.09. kann nichts stattfinden, da ich zu dieser Zeit für längere Zeit verreist bin und erst wieder Mitte Oktober zurück komme". Und schon ist es nix mit Garantie.

1

Geht normaler Weise nicht! Da solltest du mit dem Vermieter reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was steht denn im § Kündigung und Kündigungsfristen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heute kannst Du den Mietvertrag zum 31.12.2016 kündigen.

Oder ist vertraglich eine andere, kürzere, Kündigungsfrist für dich vereinbart?

Nachmietersuche ist Sache des Vermieters. Das brauchst Du dich nicht drum kümmern.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
06.09.2016, 09:07



-Nachmietersuche ist Sache des Vermieters. Das brauchst Du dich nicht drum kümmern.


seit Wann??

0