Frage von BlutJen, 118

Kann ich zum Arzt gehen und sagen er soll mir Blut abnehmen?

Hallo Leute , sorry falls ich etwas Nerv mit den ganzen Fragen^^, ich wollte fragen; kann ich zum Arzt gehen und sagen er SOLL mir Blut abnehmen ? Ich würde gerne wissen ob ich etwas an der Schilddrüse habe , da ich sehr viele Symptome für habe & meine Mom hat eine Schilddrüsen - Unterfunktion.

PS; bin 14 & weiblich , müssen meine Eltern mit wenn der Arzt mir Blut abnimmt ?

Ach ja , ich War seit 6 Jahren nicht mehr beim Arzt & bin umgezogen , habe mir nun einen neuen gesucht ^-^

Danke für sinnvolle antworten ^^

Antwort
von PatrickLassan, 89

Du kannst dem Arzt sagen, dass du annimmst, dass du eine Unterfunktion hast Schilddrüse hast, dann wird er die entsprechenden diagnostischen Maßnahmen vornehmen, wahrscheinlich auch eine Blutabnahme.

Antwort
von Allyluna, 63

Ich glaube, Du solltest nicht unbedingt zu einem Arzt gehen und ihm den Auftrag erteilen, Dir Blut abzunehmen. Aber wenn Du etwas "diplomatischer" vorgehst, ihm Deine Symptome, Sorgen und erbliche Vorbelastung erläuterst, wird er vermutlich sogar von selbst drauf kommen, Dein Blut untersuchen lassen zu wollen. 

Ob jemand von Deinen Eltern zwecks Zustimmung da mit muss, weiß ich leider nicht.

Antwort
von Mus1c, 69

normalerweise müsste das schon gehen!
Erklär deinem Arzt doch einfach die Situation und deine Symptome und der wird schon wissen welche Tests nötig sind!
Deine Eltern solltest du meiner Meinung nach auf jeden Fall mitnehmen.

Antwort
von derhandkuss, 46

Ein Arzt lässt in der Regel nur dann eine Blutuntersuchung durchführen (lassen), wenn es einen Verdacht zum Beispiel auf eine Mangelerscheinung oder eine Krankheit gibt. Schildere dem Arzt also Deinen Verdacht. Er wird dann entsprechend reagieren.

Antwort
von Aliha, 51

Du kannst zum Arzt gehen und ihm deine Beschwerden schildern, der Arzt wird dann auf Grund seines medizinischen Fachwissens entscheiden welche weiteren Untersuchungen erforderlich sind. Mit "soll" ist da gar nichts. Wenn es ein Arzt ist, dem an seinen Patienten wenig liegt, wird er dir vielleicht auf dein Verlangen hin auch ohne Grund Blut abnehmen und an ein Labor weiterleiten. Allerdings bekommst du dann auch eine Privatrechnung.

Kommentar von BlutJen ,

Ich bin aber Versichert ...

Kommentar von Aliha ,

Nochmal zum Mitschreiben. Nicht medizinisch erforderliche Leistungen und dazu gehören auch Blutuntersuchungen die der Arzt nicht für notwendig erachtet, werden, falls sie vom Patienten gewünscht werden, nicht von den Kassen bezahlt.

Antwort
von kenibora, 51

Ja, das kannst Du. Sinnvoll ist es aber morgens nüchtern! Also vor dem Frühstück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten