Frage von Yasilue, 51

Kann ich zum Anwalt gehen, was würdet ihr tun?

Hallo liebe Leute,
Unzwar, geht es um folgendes: Habe vor Jahren einen Vodafone Vertrag abgeschlossen, habe nie Probleme gehabt! Jetzt habe ich vor 2 Jahren dummerweise meinen Vertrag nicht frühzeitig gekündigt - der ist dann automatisch verlängert worden. Es waren nur 2 Tage die sich überschnitten haben in der Kündigung!
Naja dummer stolz meiner seits, ich habe mich geweigert meine Rechnung zu zahlen irgendwann war sie etwas höher wollte eine Raten Zahlung habe ich bekommen allerdings kamen jeden Monat der Paket preis dazu! Mir wurde von der Mitarbeiterin vom Kunden Center geraten paar Briefe abzuwarten so das ich in Inkasso kommen soll usw...... Da ich alleinerziehend bin zahle ich das mit 20 Euro ab seit 2 Jahren eine Rechnung von 630 Euro und ich habe letztens eine Auflistung bekommen noch 450 offen!!! Die wollen alle 6 Monate melne Gehalts Abrechnung haben umzu wissen das ich nicht mehr Geld kriege, ist ja auch ok aber jedesmal kommen 70 Euro ratenvereinbarungs Gebühren! Ist das überhaupt rechtens? Ganz liebe Grüße und danke im Voraus! Sorry für den langen Text!

Antwort
von andie61, 18

An wen zahlst Du die Ratenvereinbahrungsgebühr,die ist absolut unzulässig?

Kommentar von Yasilue ,

An die Inkasso Firma! ich verstehe ja die Zinsen aber so hohe Ratenzahlungvereinbarung! Mein lohnt wird sich nicht ändern, habe mein Vertrag vorgelegt aber alle 6 Monate Gehaltsabrechnung vorlegen und 70 Euro drauf

Kommentar von andie61 ,

Hast Du den Gebühren schriftlich zugestimmt?Wenn ja sind sie zulässig,wenn nicht solltest Du sie ab sofort nicht mehr zahlen,und die bisher gezahlen der Hauptforderung zurechnen,und denen das auch so mitteilen.

http://www.schuldnerberatung-schickner.de/news/inkassokosten-zulassig-oder-nicht...

Antwort
von Spirit528, 15

Du musst die Gehaltsabrechnung einem Unternehmen nicht vorlegen. Das geht die doch nichts an. 

Eine Ratenzahlungsgebühr schuldest Du nur, wenn Du dem ausdrücklich zugestimmt hast. So wie sich das anhört ist solch eine Gebühr allerdings als sittenwidrig einzustufen. Sie wollen Dich auspressen, um daraus Profit zu schlagen. Du musst Dich nicht bestehlen lassen. Auch wenn es keine Rolle mehr spielt wie diese "Schuld" entstand ist es in diesem Fall völlig absurd. Naja, blöd gelaufen.

Kommentar von Yasilue ,

Würde ich mit einem Anwalt weiter kommen? Ich will mein Geld von denen ich will nur endlich melne Schulden abzählen und ich weiß nicht ob das fair ist was die tun ich bin alleinerziehend das ist unverschämt

Kommentar von Spirit528 ,

Nur wenn man eine Rechtschutzversicherung hat, ansonsten kann das teuer werden.

Oder Du weigerst Dich einfach diese Gebühr zahlen. Vereinbart war ja nur die Rate oder steht von dieser Gebühr irgendetwas von dem, was Du unterschrieben hast?

Antwort
von Stadtreinigung, 17

Schulden nicht Bezahlt,Vertrag nicht gekündigt,da hilft auch kein Anwalt

Kommentar von Yasilue ,

Es geht mir nicht um die Schulden die will ich begleichen! Es geht mir um die krassen Kosten die dazu kommen! Ich würde gerne wissen ob das rechtens ist! Hab ich nie gehört sowas deswegen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten