Frage von Habnefrage467, 36

Kann ich y hoch 3 mit y hoch -3 kürzen (Bruch)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MeRoXas, Community-Experte für Mathematik, 30

Regel: a^b/a^c = a^(b-c)

y³ / y^(-3) = y^(3-(-3)=y^6

Kommentar von BiggerMama ,

Ich glaube nicht, dass die Formel so gemeint war.

Der Fragesteller hat mal wieder wie so viele so oft in diesem Forum die Frage hinger...

Wenn, wie ich vermute, y^3 * y^(-3) gemeint ist, kann man das sehr wohl kürzen, muss dabei aber immer y = 0 ausschließen.

Kommentar von Habnefrage467 ,

Oh danke dafür, Sie absolut fehlerfreier Mensch. 

Kommentar von MeRoXas ,

Heyhey, nicht direkt angegriffen fühlen :-)

Dann weißt du halt für's nächste mal Bescheid.

Antwort
von uncledolan, 8

Es ist nicht ganz klar, was du meinst, willst du Zähler und Nenner in dem Bruch mit y^(-3) multiplizieren oder sie dadurch teilen?

Das hierfür wichtigen Potenzgesetze sind:

a^m * a^n = a^(m+n)

und

a^m / a^n = a^(m-n)

Deshalb gilt für dein Beispiel:

y^3 * y^(-3) = y^(0) = 1

bzw.

y^3 / y^(-3) = y^(6)

Aber damit die Gleichung noch stimmt, musst du immer sowohl Nenner als auch Zähler damit multiplizieren bzw. dadurch teilen.

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathematik, 10

nee, kürzen geht nicht; du kannst nur aus y^-3 dann 1/y³   machen.

Antwort
von HeniH, 25

Wie genau lautet der Bruch?

 

Antwort
von Erik1911, 9

Du musst schon sagen ob Zähler oder nenner. Wenn das -3 jetzt im Zähler steht kürzt du das y raus und dann steht nur noch -3/1. Drei durch 1 ist drei, und + durch - bzw. - durch + ergibt -. Also in Diesem fahl -3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community