Frage von Gr2Wolfi4, 41

Kann ich wirklich eine Sepsis haben?

Hey Leute, langsam geht mir die Angst wieder mal etwas zu weit. Ich habe wieder etwas aufgeschnappt, dass mir als Angstzustand meine Kraft raubt..😅Naja.. xD Ich erklär mal mein Problem. Ich habe seit 4 Tagen eine kleine Wunde am Finger (Ich knabber gerne mal dort herum) und da hat sich wohl mal wieder was geöffnet. Da ich solche Verletzungen schon 1-4 mal wie Woche bekomme, mach ich mir schon lang nicht's mehr draus. 😂Ich hatte halt am Finger eine Entzündung und es kam Eiter raus. (Es war so in der Mitte neben dem Nagel, halt wo man am Rand so knabbert) und meine Mama hat alles gesäubert, eiter entfernt und ein Pflaster drum gewickelt. Innerhalb der 4 Tage ging es mir gut. Bis auf diese kleinen Nebensachen, wo ich solche Angst davor hatte das ich mir dann noch Symptome eingebildet habe.. (gestern Abend auch 37.9°C und heute Früh 36.5 °C) Mein Bauch hat beim Essen ab und zu mal geschmerzt und mein Hals auch. Husten habe ich auch ab und zu mal und mein Kopf tat auch weh. Einmal hatte ich sogar kurz Schüttelfrost. Aber dann mit Untertemperaturen. Schwindel begleitet mich auch. Aber es fühlt sich an wie alles durch Angst hinzugerufen.. ich hatte ja mal Angst vor einem Hirntumor. Es waren einzig und allein eine Nackenblockade und ich habe mir Fieber (bis 38.0 °C, Schwindel, Appetitlosigkeit) eingebildet. Und jetzt habe ich so Phasen 'mal geht es gut, mal geht es etwas schlechter, aber dann wieder besser' Und gestern habe ich mich garnicht gefühlt wie Fieber (37.9 °C) auf jeden Fall ist es schon etwas verheilt bei meinem Finger. Nur es tut immer noch etwas weh, wenn ich seitlich stark draufdrücke. :/

Naja, ich werde aufdringlich... xD Auf jeden Fall, ich danke jedem der sich die Mühe macht und mir antwortet!

(P.s. bitte schreibt nicht "geh zum Arzt" meine Mutti arbeitet im Krankenhaus und sagt das es nicht's ist.. also wird sie nicht mit mir dahin gehen)

Vielen vielen Dank an alle Antworten!😄

Antwort
von StopTheBull, 29

Du würdest es schon merken, wenn du eine Sepsis hättest.
Wieso vertraust du nicht deiner Mutter, wenn sie sowieso im KH arbeitet? Da wird sie sich doch besser auskennen...

Kommentar von Gr2Wolfi4 ,

Vielen vielen Dank für deine Antwort! :) Eigentlich hast du ja Recht.... aber Psychisch kann ich meiner Mama nicht vertrauen... das hat aber einen anderen Hintergrund.. xD c: Danke

Antwort
von FelixFoxx, 30

Mach Dir keine Sorgen und beobachte den Heilungsprozess des Fingers. Wenn es noch einmal eitern sollte, solltest Du zum Arzt gehen. Es klingt danach, dass Du einen leichten grippalen Infekt hast, das hat nichts mit einer Sepsis zu tun.

Ich hatte letztes Jahr eine Sepsis, sie hat sich urplötzlich durch Schüttelfrost und Fieber über 39° bemerkbar gemacht. Die Ursache konnte nicht geklärt werden.

Kommentar von Gr2Wolfi4 ,

Vielen vielen Dank für deine Antwort! Du arme Wurst..😦 ich hoffe du hast dich gut erholt.. aber Fieberund Schüttelfrost habe ich nicht (gehabt) und der Finger sieht ganz gut aus. Wenn ich aus einem bestimmten Winkel draufdrücke, tut es noch weh. Fieber habe ich auch nicht mehr. Und das einzige mal, wo ich Untertemperatur hatte, hatte ich auch Schüttelfrost. Und jetzt war ich ein paar Stunden abgelenkt und mir geht es ganz gut. Aber wenn eine Sepsis eintreffen würde, müsste es mir sehr schlecht gehen. Also sehr sehr sehr sehr schlecht ._. (Gut, mir war schon vor der Entzündung des Fingers komisch, als ich dort noch keine Wunde hatte) xD Hehe, danke für das Kommentar! 😊

Kommentar von Gr2Wolfi4 ,

Du sagmal, ich habe nochmal eine Frage. Der Finger ist sogut wie verheilt, es tut nur noch weh wenn ich drauf drücke. Eine Erkältung habe ich warscheinlich auch.. ._. (Schnupfen, husten, kein Fieber bis jetzt) Wenn ich eine Sepsis hätte, dürfte der Finger ja eigentlich garnicht verheilen oder? :/ Die Entzündung sollte sich "ausbreiten" aber bei mir wird es besser... und ich hatte vorgestern Abend 37.9°C und gestern garnicht.. :/ Sollte es mir nach 5 Tagen nicht irgendwie schon richtig übertrieben schlecht gehen mit Fieber über 40 oder so? Kannst du mir wenn du mal wieder Zeit hast diese Frage(n) beantworten? Danke dir :)

Kommentar von FelixFoxx ,

Eine Sepsis wird unbehandelt schnell zum lebensbedrohlichen Zustand. Wenn Du eine hättest, könntest Du jetzt nicht hier schreiben, sondern lägst mit hohem Fieber flach.

Antwort
von Herb3472, 24

Offensichtlich bist Du ein Hypochonder. Du solltest Dich vielleicht in Therapie begeben.

Kommentar von Gr2Wolfi4 ,

Vielen Dank für die Antwort! :D Ja, ich bin ein Hypochonder. Ich bin auch schon in Therapie.... aber der Psychologe hat erst nach den Herbstferien Zeit. Aber heißt das, dass du findest das ich keine Sepsis habe?😕

Kommentar von Herb3472 ,

Genau das heißt es!

Antwort
von ApfelTea, 19

Du hast keine Sepsis.

Kommentar von Gr2Wolfi4 ,

Danke für deine Antwort!😊 Ich finde es immer schön wenn mir Leute antworten. Aber sagmal, was macht dich da denn so sicher? :0

Kommentar von ApfelTea ,

Du zeigst keinerlei Symptome. Außerdem ist es naheliegend, dass es bei dir von der Psyche kommt, wenn du dich schon in Behandlung befindest.

Kommentar von Gr2Wolfi4 ,

Vielen Dank! :D Ich frag mich manchmal auch, warum ich so einen Wahn habe. XD Mir ist ein Spruch eingefallen... "Lieber Hypochondrie als Krebs"  Aber es ist sehr schön das es Leute gibt, die mir antworten und mich beruhigen!😄 Vielen Dank :)

Kommentar von ApfelTea ,

Woher das kommt, wirst du wohl in der Therapie herausfinden. Daran kann man dann arbeiten. Nichts zu danken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community