Frage von Actionfreund, 54

Kann ich Windows an meinem MacBook über eine Externe Festplatte laufen lassen?

Hi,
Ich suche nach einer Lösung Windows am MacBook nutzen zu können ohne die Festplatte zu partitionieren. Programme wie Parallels reichen ja nicht zum zocken oder?

Ich wollte dann halt wissen ob ich Windows statt von der partitionierten Festplatte einfach von einer externen Festplatte laufen lassen kann:)

Expertenantwort
von Lupulus, Community-Experte für Apple & Mac, 54

Native Windows Installation auf dem Mac läuft über Boot Camp. Das akzeptiert aber nur die interne Platte. Es gibt Anleitungen im Netz, wie man die von BC erstellte Partition nach erfolgreicher Windows Installation auf eine externe Platte verschiebt. Ob diese Anleitungen funktionieren, weiss ich nicht.

Ob du als Zocker mit einem Windows auf einer externen Platte glücklich wirst, ist doch eher unwahrscheinlich. Aber mit den Schreib-/Lesedaten kenne ich mich nicht wirklich aus. Vielleicht gibt es ja mittlerweile sogar externe Speicherlösungen, die ähnlich schnell sind wie interne. SSD an Thunderbolt, oder so was in der Art. Dürfte aber schmerzhaft teuer sein.

Kommentar von Actionfreund ,

Über die Geschwindigkeit hab ich auch schon nachgedacht... Thunderbolt ist schon ein Muss, aber dafür hab ich dann keine partitionierte Festplatte am Mac:)

Expertenantwort
von wolfgang1956, Community-Experte für Apple, 42

Weil es umständlich ist, Boot Camp anzupassen und es nicht auf externen Festplatten läuft, habe ich mich entschlossen, mir dafür Parallels Desktop 11.0 zu gönnen.

  1. OS X läuft IMMER!!
  2. Mittels Parallels werden die gewünschten Betriebssysteme installiert
  3. Sie werden gebootet, wenn man sie braucht und danach wieder heruntergefahren
  4. Um den Festplattenbedarf der Systeme kümmert sich Parallels
  5. Man kann über Finder-Fenster und Windowsfenster sehr einfach Dateien und Daten austauschen
  6. Man kann damit einige Windows-Programme verwenden – aber nicht alle. Aber kann man unter Windows alle Programme verwenden?
Kommentar von Actionfreund ,

Kann ich denn trotzdem Spiele spielen? Im Internet liest man immer von "Performanceeinbußen"

Kommentar von wolfgang1956 ,

Wenn du nur gamen willst, bist du mit einem Gaming-PC besser dran. Ansonsten ist die Perfomanz von Parallels sehr gut.

Vom Prinzip könnte man 1000e Programme laden. In der Praxis scheitert es am Rechner, der natürlich nur begrenzte Ressourcen bereitstellt.

Wie du sicher mitbekommen hast, laufen sowohl auf dem Mac als auch auf einem Windowsrechner zahlreiche Tasks, die das System irgendwann mal angestoßen hat. Das sind ca. 100 pro System. Da wird es für 5 Linuxe, Parallels, OS X und 8 Windows-Systeme dann doch eng … :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community