Frage von Bobbypiol, 4

Kann ich weiter Studieren wenn ich eine Abgeschlossene Ausbildung habe?

Kann ich dann in der UNI ? Sorry für mein Deutsch ich kann nicht so gut.

Antwort
von Nayes2020, 3

Mit einer abgeschlossenen Ausbildung kannst du die Fachoberstufe Form B besuchen. Dort machst du ein Jahr Schule und hast dein Fachabitur. Damit kannst du dann Studieren.

Wichtig ist hierbei das die Fachoberstufe den gleichen Schwerpunkt hat wie deine Ausbildung. also Wenn du z.b Schreiner gelernt hast dann eine Bautechnische Schule usw.

Du kannst mit dem Fachabitur aber fasst alles studieren. Medizin und Jura sind gesperrt. Lehramt an normalen Schulen auch. Aber sonst kannst du alles andere studieren.

Manche Unis bieten spezielle Studiengänge für Auszubildene an wo man kein Abitur braucht glaube ich. Meine da was gelesen zu haben. Aber da bin ich unsicher

Kommentar von steinpilzchen ,

da ist noch einiges mehr gesperrt, und an unis weiß ich auch nicht ob das so einfach ist, würde es ehr an einer Fachhochschule versuchen

Kommentar von Nayes2020 ,

An den Unis die ich kenne kann man mit dem fachabitur studieren.

Ghoete, Gießen, Darmstadt.

Kommentar von steinpilzchen ,

Aber halt noch einiges weniger durch NCs etc. und so ich glaub da kommst du bei uns recht schwierig rein

Kommentar von Nayes2020 ,

NC ist abhängig vom Abschluss den er noch nicht hat.

Vielleicht macht er ja ein Fachabi mit einem Schnitt von 1,1?

Ich denke das man für manches ein Notenschnitt braucht weiß er Kollege schon. Sowas weiß man eigentlich immer.

Antwort
von Kallahariiiiii, 3

Wenn du die Zugangsvoraussetzungen erfüllst, dann ja.
Eine abgeschlossene Ausbildung schließt ein Studium nicht aus.

Antwort
von TreudoofeTomate, 2

Um an einer Uni studieren zu können, brauchst du Abitur. Hast du das, ist deine vorangegangene Ausbildung kein Hinderungsgrund.

Antwort
von anjanni, 1

Für ein Studium an einer Universität gibt es unterschiedliche Voraussetzungen.

Wenn man eine Ausbildung abgeschlossen hat, ist das kein Hindernis, sondern kann einem im Gegenteil erst die Türen öffnen. Es gibt verschiedene Modelle, bei denen man mit Ausbildung ohne Abitur studieren kann (z.B. in NRW).

Am besten erkundigt man sich bei der Uni seiner Wahl im Prüfungsamt für das gewünschte Fach, ob man ganz persönlich die Voraussetzungen erfüllt.

Antwort
von BernhardBerlin, 1

Du brauchst in jedem Fall eine Hochschulzugangsberechtigung, also das Abitur.

Eine abgeschlossene Ausbildung ist sicherlich hilfreich, aber zum Besuch der Uni reicht das allein nicht asus.

Kommentar von anjanni ,

Nein, ein Abitur ist nicht immer zwingend. Man muss sich halt mal bei der Wunsch-Uni erkundigen, welche Voraussetzungen zum Studium berechtigen.

Kommentar von Kristall08 ,

Ausbildung ist schön und gut, reicht aber alleine nicht aus. Man muss schon noch einige Jahre Berufserfahrung mitbringen und ggf. eine Einstufungsprüfung machen.

Antwort
von robi187, 1

mit ausbildung und meistertitel oder änliches hast du das sorgn.meister abi?

und kannst damit einschlägiges studium aufnehmen?

was aber sehr schwer ist denn viele dinge hast wohl nicht gelernt was viele vom norm-abi mitbringen?

Antwort
von KleinerEngel18, 1

Es kommt darauf an, was du für einen Schulabschluss hast?

Eine Ausbildung schließt nicht aus, dass man studieren gehen kann danach, das machen sogar sehr Viele.

Antwort
von steinpilzchen,

Was willst du denn studieren?

Kommentar von Bobbypiol ,

Bankkaufmann

Kommentar von steinpilzchen ,

Ist das nicht ne Ausbildung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten