Frage von starlet4545, 24

Kann ich wegen Falschangaben, für mich Betrug, im Maklerexpose selber Anzeige erstatten, wo - Anwaltskosten kann ich mir nicht mehr erlauben.?

Antwort
von Havenari, 11

Natürlich kannst du Anzeige wegen Betruges erstatten. Abgesehen davon, dass das Verfahren mit einiger Wahrscheinlichkeit eingestellt wird, brächte dir aber selbst bei einer Verurteilung kein Geld zurück, das du verloren hast. Das müsstest du über eine Zivilklage einklagen.

Antwort
von FGO65, 22

Anzeige kannst Du erstatten.

Was für Falschangaben waren das denn?
Hast Du einen Schaden dadurch erlitten?

Kommentar von starlet4545 ,

Finanziellen Schaden !

Verkleideter Schornstein auf dem Dach komplett verrottet, undicht.

Dacheindeckung sei ohne verbotenen Asbest - Laborprobe ergab Asbest !

Wer steigt bei Besichtgung aufs Dach ?

Nach Kauf erhaltene Bauzeichnung sollen 6 Kellerräume, sind aber nur 5 Räume vorhanden.

Isolierglasfenster - zwei Fenster haben Normalglas.

Fenster in Küche,  Esszimmer und Garagendach undicht.

Mängel hätte man nur bei Regen feststellen können.

Heizungsofen, Steuerung defekt. usw. usw.

Mängel sind vom Makler verschwiegen worden !

Wir glaubten uns beim Makler in sicheren Händen, da wir ihn doch teuer bezahlen mussten.

Kommentar von HalloRossi ,

Nein der Makler hat nicht Schuld, der beruht sich auf Angaben des Verkäufers ( so steht es auch im Vertrag). Den Verkäufer könnt ihr jedoch verklagen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten