Kann ich was dafür das ein ein Hartz IV Kind bin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst von deinem Verdienst die ersten 100 € als Grundfreibetrag behalten und von den übersteigenden Teil ( 100 € - 1000 € Brutto ) stehen dir noch mal 20 % Freibetrag zu,also bei 450 € läge der übersteigende Teil über 100 € Grundfreibetrag bei 350 €,davon 20 % sind noch mal 70 € !

Dann läge dein Freibetrag bei 450 € Brutto wie Netto bei 170 € und 240 € würde deinen Eltern von deinem Bedarf abgezogen,also dann 240 € von deinen Leistungen gekürzt,die du dann aus deinen 450 € wieder deinen Eltern geben müsstest.

Wenn du weiterhin zur Schule gehst,dann kannst du pro Jahr in bis zu 4 Wochen bis zu 1200 € ohne Anrechnung in den Ferien verdienen.

Es muss sich dann aber um eine reine Ferienarbeit handeln,also du musst nach den Ferien wieder zur Schule gehen,darfst nicht bei dem AG - arbeiten bei dem du evtl.schon nach der Schule arbeiten gehst und musst das ganze wie jede Beschäftigung / Änderung vorher benachrichtigen.

So kannst du dann theoretisch pro Jahr auf 2300 € Verdienst kommen,der dir auf deinen Bedarf nicht angerechnet würde.

Das würden dann in 4 Wochen die 1200 € sein und in den restlichen 11 Monaten des Jahres könntest du noch mal pro Monat deine 100 € Grundfreibetrag dazu verdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist nicht gut informiert. Du kannst auf jeden Fall Geld behalten. Ich meine, ca 100 Euro. Ruf im Callcenter an, die könnte dir verbindliche Auskunft geben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh trotzdem, es steigert sehr das Selbstwertgefühl. TROTZDEM 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShishaTim
28.01.2016, 15:38

Aber arbeite somit dann quasi umsonst 

0