Frage von Crustifire, 34

Kann ich vor dem Studium ein Jahr warten?

Hallo ihr freundlichen Nutzer dieser Seite

Ich bin aktuell in einem ziemlichen twist mit mir selbst. Ich habe mir vorgenommen nach dem Fachabitur, welches ich erfolgreich bestanden habe, zu studieren.

Leider ist die Anmeldefrist schon der 1 Dezember für das Sommersemester 2017 und für den Praktischen Teil meiner Fachhochschulreife muss ich noch 8 wochen Praktikum machen.

Danach ging es weiter mit dem Wintersemester nächstes Jahr aber da müsste ich noch ein ganzes Jahr warten.

Meine Frage also für die Studierenden an einer Fachhochschule: Sind meine Chancen geringer wenn ich mich erst fürs Wintersemester bewerbe oder ist es ok wenn ich dazwischen ein freiwilliges soziales Jahr mache.

Für hilfreiche Antworten bin ich dankbar

Gruß Lukas

Antwort
von Novembersturm, 10

Hey :)
Also zu deiner Frage: du wärst sicher nicht der einzige, der vorher ein FSJ macht...und das stört auch niemand. Je nach FSJ und Studiengang kann sich das FSJ sogar manchmal als positiv rausstellen ;)

Kommentar von Crustifire ,

Echt? Ok dann werd ich mir mal so ein paar Angebote für ein Fsj ansehen. Es gibt meines wissen nach ja auch 6 Monate Fsj-Zeit. Danke :).

Antwort
von Schewi, 11

Deine Chancen zwischen Sommer und Wintersemester kann ich nicht einschätzen. Im Sommersemester bewerben sich generell weniger Leute, aber es gibt glaube ich auch weniger Plätze.
Deine Chance wird sich generell verbessern wenn du wartest, da du ja so wartesemester hast.
Schau mal welcher NC notwendig ist. Wenn du da drin liegst ist meistens sowieso alles gut

Kommentar von Crustifire ,

Ja den NC erfülle ich für meinen bevorzugten Studiengang. ich war mir nur nicht sicher ob meine Aufnahmechancen kleiner werden, wenn ich ein Jahr warte. Ich dachte mir das wie bei einer Ausbildung, da wirst du im persönlichen Gespräch ja auch gefragt was du das Jahr gemacht hast. Ok danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community