Frage von mausmittens, 79

Kann ich von täglichen Kaffeekonsum zunehmen?

Hi, also es ist so: ich habe meine Ernährung längere Zeit beobachtet und hab bemerkt, dass ich wirklich JEDEN Tag einen von diesen Emmi+ Caffe Latte Macchiatos trinke, und die sind ja ziemlich gehaltvoll, ein Becher hat schonmal 184 kcal . Und jetzt wollte ich mal fragen ob dieser tägliche Konsum auf längere Zeit auswirkungen auf mein Gewicht haben könnte.. Jedoch muss ich dazusagen, dass ich sonst nicht sehr viel esse, ich komme am Tag höchstens auf 1450 kcal, oft sogar nur 1050 MIT dem Kaffee. Das liegt daran, dass ich oft einfach nicht wirklich hungrig bin und schon nach kleinen Portionen satt werde, außerdem kocht meine Mutter ziemlich Kalorienarm und ich bin ziemlich klein und dünn, daher komme ich am Tag maximal auf 1450 kcal. (ich bin nicht magersüchtig!!!) Daher wollte ich fragen ob dieser reichhaltige Kaffee am Tag auswirkungen auf meine Figur hat obwohl ich sonst nicht viel esse. Ich liebe diesen Kaffee einfach und kann nicht ohne den und trotzdem mache ich mir Sorgen , da man ja auch nicht jeden Tag Süßigkeiten essen sollte.. Also , ich bedanke mich schonmal im Voraus für eure Antworten und bye ^^

Expertenantwort
von Precon, Business Partner, 21

Hallo mausmittens,

Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen. Du nimmst nur zu, wenn Du mehr Kalorien zu Dir nimmst als Du verbrauchst. Nur die Gesamtkalorienmenge ist dafür entscheidend. Also wenn Deine täglich zugeführte Kalorienmenge mit dem Kaffee Deinen Bedarf an Kalorien nicht übersteigt, kannst Du davon nicht zunehmen.

Wenn Du Dich ansonsten abwechslungsreich und gesund ernährst, spricht generell nichts gegen eine Süßigkeit am Tag. Vor allem wenn es für Dich oft schwierig ist, Deinen täglichen Kalorienbedarf zu erreichen und Deine Mutter gerne fettarm kocht. Der Kaffee enthält nicht so große Mengen an Zucker und Fett, dass es bedenklich wäre, ihn jeden Tag zu trinken.

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Antwort
von Vivibirne, 18

Wenn du ihn weglässt, nimmst du ab, weil du nicht viel isst & dein körper merkt dass was fehlt.
Wenn du eh so dünn bist, trink den caffee weiter.
Meine freundin fand so den weg aus der bulimia nervosa:
Statt essen die kalorien trinken.
Irgendwann konnte sie dann wieder essen weil sie die getrunkenen kalorien durch gegessene ersetzte :)

Antwort
von Brunnenwasser, 29

Bei den Portiönchen macht Dir dieser gezuckerte Milchkaffee nichts aus. Im Gegenteil, Du solltest förmlich dabei bleiben.

Kommentar von mausmittens ,

Oh wenn das so ist :)

Antwort
von HerrDegen, 50

Wenn du gesund bist (Krankheiten, die einen mehr Fett einlagern lassen ignorieren wir jetzt mal) nimmst du nur zu, wenn du täglich mehr Kalorien aufnimmst als verbrauchst. Dabei ist völlig egal, aus welcher Nahrung diese Kalorien stammen. Informier dich über deinen statistischen täglichen Grundumsatz (Alter/Geschlecht/Tätigkeit), dann weißt du in etwa Bescheid.

Kommentar von mausmittens ,

Hei, danke für deine Antwort, also meinen täglichen Kalorienbedarf weiß ich, der liegt bei 1500-1700, es ist nur wirklich so, dass ich einfach oft nicht sonderlich viel Hunger habe und wirklich schon nach einem kleinen Joghurt satt bin.

Kommentar von HerrDegen ,

Ich verstehe in der Fragestellung den Zusammenhang zwischen wenig Hunger, Kaffee und Zunehmen nicht.

Kommentar von mausmittens ,

Ich meinte ob ich durch den täglichen Kaffee zunhemen könnte (weil der viel Fett und Zucker hat) OBWOHL ich am Tag nciht sehr viel esse, der Zusammenhang zu "wenig Hunger" ist einfach, dass ich dazusagen wollte , warum ich überhaupt nur auf 1450 kcal komme

Kommentar von HerrDegen ,

Ändert nichts an meiner Aussage - woher die Kalorien kommen ist beim Zu- und Abnehmen egal, es kommt auf die Menge an Kalorien an.

Antwort
von GreenSmileyFit, 41

Also wenn du bis jetzt nicht zugenommen hast dadurch, dann sollte das kein Problem sein. Trotzdem, der ganze Zucker ist nicht wirklich gesund :)

Kommentar von mausmittens ,

Ja leider, ich habe mir auch schon überlegt, auf die Ligtht Version von dem Kaffee umzusteigen und mir den Original nur einmal pro Woche zu gönnen, wäre das hilfreich? Und nein, bis jetzt habe ich noch keinen Pfund zugelegt :)

Kommentar von GreenSmileyFit ,

Das ist auch wieder so eine Sache. Täglich Süßstoffe sind auch nicht gerade der Bringer. Mein Rat: Versuche mal drauf zu verzichten oder mach dir den Latte lieber selber, dafür dann mal mit Honig, weniger Zucker, Xucker oder was es sonst noch so gibt.  :) Ich rieche da eine leichte Abhängigkeit (nicht böse gemeint). :)

Kommentar von mausmittens ,

Hihi, ja wahrscheinlich bin ich ein bisschen süchtig nach diesem Kaffee, der ist einfach ZU gut (haha) Ich habe mit mir ausgemacht, nur einmal in der Woche einen von diesen Emmi kaffees zu trinken und mich dann darauf zu freuen ;) Zum Glück hab ich trotz diesem Kaffee noch nicht zugenommen, meine Mutter meint sogar, ich bin zu dünn, weil bei mir die Knochen so rausstehen und ich ein bisschen untergewichtig bin. Ich kann allerdings am Tag einfach nicht mehr essen, ich hab nie wirklich Hunger :(

Antwort
von putzfee1, 20

 ich bin ziemlich klein und dünn

Und wieso machst du dir dann Gedanken darüber? Wenn du davon tatsächlich zunehmen solltest, ist das doch gut. 

Kommentar von mausmittens ,

naja, für meine Figur kann ich nichts, meine Mutter war ebenfalls so gebaut als 16 Jährige, sie ist auch jetzt noch sehr zart, also von daher.. Ich hab mir halt einfach gedacht, dass das ganze Fett und der ganze Zucker keine gute Auswirkungen auf längere Zeit haben kann, es gibt ja gesundes und ungesundes zunhemen, nur deshalb hab ich mir gedanken gemacht :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten