Frage von Mase88, 120

Kann ich von meiner Freundin Schadensersatz verlangen?

Ich habe ein riesiges Problem. Und zwar folgende Situation. Eine Freundin von mir hat ausversehen vielleicht mein Beifahrergurt geschädigt. Weis nicht ob er klemmt oder kaputt ist. Auf jeden Fall hat sie daran was gemacht weil er vorher in Ordnung war. Gut das kann ja mal jeden passieren. Einen Schaden muss man ja bei der Haftpflicht melden. Wenn sie keine hat, müsste sie es aus eigener Tasche bezahlen.

Ich verlang von Freunden nie was, aber bei ihr ist es so das sie manchmal mit Sachen nicht gut umspringen kann und es kaputt macht. Und ich finde es schon fair, wenn sie auch die Veranwortung tragen sollte. Wenn ich bei wem was beschädige hafte ich auch natürlich.

Meine andere Freundin mischt sich in die Angelegenheit voll ein und meint was ich für ne Freundin bin und das Geld von ihr verlange., obwohl es ein Versehen war. Und droht mir die Freundschaft zu kündigen, wenn ich es bei meiner Freundin machen sollte wenn sie keine Haftpflicht hat. Sie meint das ich eine intregantin und nur aufs Profiit schaue, was gar nicht war ist.

Ich halte mich nur an die Regeln. Wenn Familie oder Freunde usw was beschädigen müssen sie auch aufkommen oder etwa nicht ? Was denkt ihr was ich machen sollte?

Hab am Mo ein Termin bei der Werkstatt um es anschauen zu lassen. Hoffe für mich das der Gurt nur klemmt und nicht kaputt ist. Das würde teuer für mich werden.

Aber heutzutage gibts nur Rechtstreitigkeiten. Weis nicht was es dann für Freunde wären. . Hattet ihr schon mit Freunden wo es um Schaden geht und solche Streitigkeit wegen zahlen?

Antwort
von MyukaNeko, 69

Ich kann dich verstehen und wie ich mich an deiner Stelle verhalten würde, kommt stark auf das Verhältnis zu dieser Freundin an...

Ich war mal in der Situation, dass ich was bei einem Freund kaputt gemacht habe: Ich wollte sauber machen und dabei ist seine Nachttischlampe zu Bruch gegangen... Ich bin daraufhin mit ihm zum Baumarkt gefahren und er durfte sich eine neue aussuchen, die ich dann bezahlt habe. Ich fand, dass es sich so gehört.
Aber sowas von jemanden zu verlangen, der es nicht von sich aus tut, strapaziert natürlich die Freundschaft - genauso, wie sich als Dritte in diese Angelegenheit einzumischen.

Hast du sie denn gefragt, ob sie eine Haftpflicht hat? Weiß sie, dass sie da einen Schaden angerichtet hat? Was hat sie denn dazu gesagt?

Kommentar von Mase88 ,

Ja sie hat eine Haftpflicht, na ja keine Ahnung wi esie es so angestellt hatte aber schon bestimmt mit starkem ziehen bestimmt das es sich erst recht eingeklemmt hat oder Aufwickler kaputt ist.   Weis nicht ob ich das so beweisen kann-..wenn sie es dann melden sollte der Hp. Auf jeden Fall haben wir das geklärt ffalls der gurt hin ist der versicherung melden...ist Samstag passiert

Antwort
von Apolon, 20

@masse88,

laut deinen Hinweisen, war der Sicherheitsgurt schon vor den Benutzung deiner Freundin schon nicht mehr in Ordnung.

Also was willst du überhaupt - eine Schadenserstattung bei der kein Verschulden deiner Freundin vorliegt.

Nennt man auch Versicherungsbetrug.

Auf solch einen Freund kann man verzichten.

Kommentar von Mase88 ,

Wie Versicherungsbetrug?  Der Gurt war vorher noch in Ordnung gewesen komplett.  Sie könnte es falsch verdreht haben oder was weis ich, auf jeden Fall hatte sie was gemacht.  Ich seh ned ein das ich auf meine Kosten sitzen bleiben werde.

Kommentar von Apolon ,

Sie könnte es falsch verdreht haben oder was weis ich,

Mir kommt es fast so vor, als wenn es sich ich um eine Schrott-Karre handelt.

Wenn mein Sicherheitsgurt verdreht wäre, würde ich dies mit Leichtigkeit selbst wieder reparieren können.

Klar - es gibt auch Leute die 2 Linke Hände haben.

Aber daraus einen Schadensfall zu machen ist schon sehr starker Tabak.

Antwort
von dermick74, 38

Hallo,

ich habe mich jetzt mal hier durch gelesen und habe leider nicht gefunden was Du denn für ein Auto fährst und wie alt er ist.

Was ich aber erlesen konnte ist, dass der Gurt schon vorher nicht einwandfrei funktioniert hat. Schwere Menschen haben nichts mit dem Sicherheitsgurt zu tun. Ein Gurt "rollt" durch eine Feder zurück, wenn man sich abschnallt.
Dies hat Dein Gurt ja nur noch mit hilfe geschafft.

Daher wäre es Deine Aufgabe gewesen den Gurt reparieren oder erneuern zu lassen, dies hast Du nicht getan.
Nun hat der Gurt entgültig den Dienst verweigert und Du willst Geld von Deiner Freundin ???
Das finde ich ebenfalls erschreckend !

Je nachdem wie alt Dein Auto ist, bekommst Du auf dem Schrottplatz einen Gurt für sehr wenig Geld und kannst diesen sogar direkt dort einbauen lassen.

Es gibt keine Versicherung die diesen Schaden bezahlen würde

Kommentar von Mase88 ,

Habe einen peugeot 206 cc baujahr 2005 aber mein Gurt war vorher noch in Ordnung alles und hat am Samstag dann gestreikt, da musste sie irgendwas gemacht haben. 

Kommentar von dermick74 ,

Hallo Mase, 

also sei doch mal fair....nach 11 Jahren kann auch mal ein Gurt kaputt gehen. Vielleicht hat sich aber auch nur eine Schraube gelockert.
So ein Sicherheitsgurt ist sehr empfindlich bezüglich des "Winkels". Sobald sich da etwas verstellt oder verschiebt blockiert er.
Im seltensten Fall bricht irgendwas oder er geht aus Langeweile kaputt.

Fahr bei Zeiten mal in eine Werkstatt und lass doch mal nachschauen. Dazu braucht man meist nicht einmal einen Termin.

Sollte der Gurt wirklich defekt sein, so das er getauscht werden muss, kostet dieses wirklich wenig, so das Du Dir die Reparartur ganz sicher leisten kannst.

Mehr Wert als eine gute Freundschaft hat der Gurt sicher nicht :-)
Hab schon welche für 25 Euro gesehen.....

Kommentar von NX7800 ,

Nen Gurt kann man auch selbst mal eben schnell wechseln, dass die sich allerdings nich mehr selbst aufrollen hab ich noch nich erlebt.

Antwort
von migebuff, 43

Wie genau hat sie einen Schaden am Gurt verursacht? Hat sie ihn durchgeschnitten? Hat sie die Verkleidungsteile abgeschraubt, die Mechanik ausgebaut und Teile davon beschädigt?

Oder war es nicht eher so, dass der Gurt verschleißbedingt in einem so schlechten Zustand war, dass man sich nichtmal anschnallen konnte, ohne dass etwas kaputtgeht?

So ein Gurt hält eine 200kg-Person bei einem Frontalaufprall zurück, und nun soll ihn ein zierliches Mädchen zerstört haben, nur indem sie sich angeschnallt hat?

Kommentar von Mase88 ,

Nun ja sagen wir mal so  Anfang war alles noch in Ordnung Anfang wenn eine schwere Person benutzt leihert er erst aus durch leichtes ziehen rollt er zurück.   In dem Fall hat sie vielleicht den Gurt verdreht oder falsch reingetan das er sich verhängt hat oder was ich lieber hoffe oder der klemmt und die Rollautomatik geht nemma, kenne meine Freundin gut genug die kann meist nie so gut mit sachen umgehen

Kommentar von migebuff ,

Dein Gurt hatte also einen Vorschaden, den du nicht instand gesetzt hast.

Wenn sie dir ihr Auto leihen würde, bei dem der Auspuff nur noch aus Rost besteht und dieser fällt dir während der Fahrt ab, weil sie keine Lust auf eine Reparatur hatte - zahlst du dann einen neuen?

Kommentar von peterobm ,

Eigenverschulden  aber der Freundin aufdrücken wollen; 

*Facepalm*

Die 2te Freundin hat mir zueben Freundschaft beendet

mit Soeinem würde ich auch keine Freundschaft mehr wollen

Antwort
von Lkwfahrer1003, 30

Selbst wenn sie eine Haftpflicht hat , bekommst du für deinen Gurt keinen müden Euro weder von Ihr noch von der HV .

Du müsstest Beweisen das sie den Gurt nicht bestimmungsgemäß benutz hat . Und das wird dir nicht gelingen , solange deine "Freundin" kein Werkzeug dabei hatte .

Darum kann ich deine 2.te Freundin auch gut verstehen . Solange sie das nicht absichtlich oder Fahrlässig zerstört hat , verlangt man da nichts.

Kommentar von Mase88 ,

Na ja sie wird es ja selber sagen was passiert ist, ich werde es erstmal klären lassen ob ich was bekomm oder nicht. Werde es Mo überprüfen lassen.  Wenn es bei HV ned so ist, muss man es so regeln.

Kommentar von Lkwfahrer1003 ,

ob ich was bekomm oder nicht

Doch Profitgier !

Wenn es bei HV ned so ist, muss man es so regeln.

Genau , du keine " Freunde " mehr, und kohle bekommst du auch nicht !  

Eine Schadensersatzpflicht besteht nicht bei einer gebrauchsmäßiger Handhabung .

Sprich , du willst deine " Freundin " übers Ohr hauen ! indem du ihr vortäuscht sie müsse Schadenersatz leisten .

Antwort
von peterobm, 18

ausversehen vielleicht 

du kannst es ihr nicht nachweisen; wie kann ein Gurt beschädigt werden? Sie ist mit einem Messer ran gegangen ^^ Schnipp Schnapp

ist es nur die Gurtaufwicklung? ab zum Schrotti, dort gibt´s für Billig Ersatz

Antwort
von troublemaker200, 47

Richtig, wenn man was kaputt macht, muss man es ersetzen.
Warum solltest Du auf dem Schaden sitzenbleiben?

Die anderer Freundin soll sich raushalten. das klärst Du mit der Verursacherin.

Besprech das mit ihr und wenn Du in der Werkstatt warst und weisst was auf Dich zukommt, dann besprecht Ihr wie Ihr das mit den Kosten macht.

Ob das ihre Haftpflich übernimmt kann ich nicht sagen.

Ggf. wenn sie einsichtig ist, könntest Du ihr entgegenkommen indem Du z.B. 25% der Kosten übernimmst.

Kommentar von Mase88 ,

Das ist klar, das geht ja nur uns beiden was an. Ich wäre ja bereit nur  sagen wir mal 150 zu zahlen und den anderen großen Teil sie.  Aber ich warte es ja noch ab. 

Antwort
von nesbor, 51

Haften sollte hier klar die Freundin, vorallem unter Freunden und Familie sollte man so fair sein und für seine Taten gerade stehen.

Kommentar von Mase88 ,

Ja das stimtm, aber meine andere beste Freundin meint, das man sowas nicht verlangen sollte so viel Geld an mich zu zahlen.  Aber meint es geht um Freundschaft.  Klar hab für Kleinigkeiten verständnis, aber wenn der Betrag bei 400 ist, sollte man schon dazu stehen und es zahlen. Bei Geld hört Freundschaft auf sagt man dazu. 

Kommentar von SiViHa72 ,

Zumal Du vermutlich dein Geld auch niocht mal eben selber druckst.

Und wenn Du was bei der Freundin kaputt machen würdest, die keine HP hat.. sie würde aber den Schaden schon ersetzt wollen, hm?

Also ziemlich einfache Antwort.

Antwort
von DerKleineJohnny, 36

Ich kann dich voll und ganz verstehen. Bei anderen kleineren Schäden würde ich vllt. auch drüber hinweg schauen. Aber bei so einer dermaßen teuren Sache wie einem Auto würde ich meine Freunde/innen auch zahlen lassen...bzw. deren Versicherung.

Antwort
von BenniXYZ, 7

Ja klar und wenn es eine richtige Freundin ist, dann will sie dir auch alles zurück zahlen, was sie aus Versehen beschädigte.  Gehört sich doch so.

Geld kann sie sich von ihrer Privathaftpflicht zurück holen. Es kostet sie nur einen Anruf. " Ich habe aus Versehen den Gurt so verdreht, daß er in der Werkstatt hergerichtet werden muß, bin wohl zu grobmotorisch".

Man wird nicht hochgestuft.

Kommentar von Mase88 ,

Na ja ich warte es erstmal ab bevor sie es meldet und mist baue.  Will ja ned betrügen oder so. abe rob ich es nachweisen kann ist fraglich. 

Kommentar von BenniXYZ ,

Du hast mich nicht verstanden. Wenn die Freundin von sich aus aussagt, daß sie aus versehen den Gurt verdreht hat, dann mußt du garnichts nachweisen. Und ich finde das gehört sich so unter Freunden. Wenn man etwas kaputt macht, dann sorgt man halt für die Reparatur. Das hat doch nichts mit Versicherungsbetrug zu tun!

Antwort
von SiViHa72, 25

Jetzt mal ehrlich: Du bist also geldgoil, weil Du einen Schaden,d en eine Freundin Dir verursacht, bezahlt haben möchtest. Und die arme Freundin hat ja nun mal keine HV.

So.

Und wenn sie morgen bei Deiner anderen Freundin das Balkonfenster zerlegt, dann ist das doch oioioi und uh uh uh, putput, dann schenkt die andere ihr das auch und zahlt selbst?

Gerade wenn betreffende Kaputtmacherin sorglos mit anderer Leute Sachen umgeht?


Das ist aber sehr selbstlos.

Ehrlich gesagt- nein, ich würde es nicht sang- und klanglos selber zahlen. Und die Dritte im Bunde find ich mit ihrer Ansage auch nicht grad prickelnd.


Kommentar von Mase88 ,

Meine ander bzw 2te Freundin meint das sie eben nicht grad viel verdient und das ich eher wegschauen sollte drüber.   Ich bin wirklich ein Gut Mensch, aber sie meint mal wieder das ich nur übers Profit schaue usw.  Es geht mir darum das sie lernen muss das sie auch mal Konsequenzen tragen muss und lernen muss mit Sachen anderer umgehen muss.  Die 2te Freundin hat mir zueben Freundschaft beendet die ich seit vielen Jahren mit ihr habe, 

Kommentar von Havenari ,

Die 2te Freundin hat mir zueben Freundschaft beendet

Surprise, surprise...

Antwort
von bananarama2000, 13

Ich glaube nicht das der Gurt kaputt ist. Er klemmt wahrscheinlich nur. Was für ein Auto hast du?

Kommentar von Mase88 ,

Peugeot 206 cc ich hoffe sehr er klemmt nur dasnn ist diese diskusion vom tisch

Kommentar von bananarama2000 ,

mit dem Modell kenn ich mich leider nicht aus. Vielleicht kannst du selber die Verkleidung lösen und mal nachschauen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community