Kann ich vom Vermieter die Aufstellung der Nebenkosten verlangen Es ist ein pauschaler Nebenkostenbetrag -- der ist so hoch wie für ein Haus und für mehr Pers?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wau, um was handelt es sich denn.....utopisch Deine Frage...klar muss jeder Vermieter/Eigentümer alle umgelegten Kosten nachweisen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von energie369
01.07.2016, 13:15

Danke

Es sind 230,-Nebenkosten ohne Strom und Telefon.

Soviel habe ich für ein ganzes Haus bezahlt mit Strom und Telefon.

Wann kann ich auf die Nebenkostenaufstellung bestehen? Kann ich die Belege von Wasserwerk, Gemeinde, Versicherungsbelege fordern?

0

Umzulegende Kosten müssen in der Betriebskostenverordnung aufgelistet und für jeden Mieter ausweis- und belegbar sein.

Der Vermieter ist grundsätzlich verpflichtet, die Nebenkostenabrechnung detailiert aufzustellen.

Die Nebenkostenabrechnung muss für den Mieter nachvollziehbar sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von energie369
01.07.2016, 13:18

Du sagst detailiert aufstellen muss. Wie, in seiner Schriftform oder mit den Belegen der Versicherung, Schornst., Gemeinde

0

wenn du ihn so unterschrieben hast..pauschale NK in höhe von xx sieht es schlecht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von energie369
01.07.2016, 13:16

Ich habe noch nichts unterschrieben. Aber es muss möglich sein, die Aufstellung zu bekommen damit zu erkennen ist, welche Kosten anfallen

0