Frage von BleibLockerBoy, 107

Kann ich vielleicht nicht schwanger werden?

Guten Abend,

habe einen Freund seit 3 Jahren und wünschen uns gerne ein Kind...Jedoch werde ich einfach nicht schwanger und ich wollte euch mal fragen ob es bei euch lange gedauert hat, bis ihr schwanger geworden seid?

Antwort
von BellaBoo, 55

Wie lange probiert ihr es denn schon ? Wie alt bist du ? Ist deine Periode regelmäßig ?

Ich wurde mit meinem ersten beiden Kindern sehr schnell schwanger...mit meinem Ex.

Mittlerweile versuchen meinen Mann und ich seit 5 Jahren ein Kind zu bekommen...wir haben lange gehofft, um dann festzustellen, das es auf natürlichem Weg bei uns sehr unwahrscheinlich ist.

Es gibt vieles, was eine SS verhindert oder begünstigt...um dir was zu raten, brauche ich einfach mehr Infos.

Kommentar von BleibLockerBoy ,

Erstmal danke für deinen Kommentar.

Ich bin 24 Jahre alt und mein Freund 31. Meine Periode ist nicht regelmäßig und wir probieren es jetzt schon seit 1/5 Jahre. Wir probieren es auch sehr oft :(

Kommentar von BellaBoo ,

Ärzte empfehlen nach einem Jahr aktiven Kinderwunsch eine genauere Untersuchung zu machen...da bist du ja schon drüber.

Deine Periode ist das ein Problem. Dein Eisprung ist daher nicht zuverlässig bestimmbar und somit auch deine fruchtbaren Tage nicht. 

Du solltest einen Frauenarzt aufsuchen und deine Regel in Einklang bringen lassen. Es sollte festgestellt werden, ob du Probleme in der 1 Zyklushälfte (Follikelreifung) oder in der 2. (Gelbkörperschwäche) hast. Bei manchem hilft es einfach Mönchspfeffer zu nehmen, um den Zyklus zu regulieren...empfehlen auch viele Ärzte, Fachbegriff ist Agnus Castus. Bekommst du auch ohne Rezept in der Apotheke. Du solltest auch deine Schilddrüse mal untersuchen lassen. TSH Werte über 3 können keinen Eisprung zur Folge haben, ab 2 ist es auch schon mit der Einnistung schwieriger...auch dadurch kann der Zyklus unregelmäßig sein.

Du solltest mit Kinderwunsch auch jetzt schon anfangen Folsäure zu nehmen. Ich empfehle da femibion von Tetesept (gibst bspw. bei DM) kostet um die 8 Euro für einen Monat und da ist alles drin, was man mit KiWu nehmen sollte...ausser du hast Probleme mit der Schilddrüse, denn da ist auch Jod enthalten.

Zu oft Sex ist übrigens auch nicht gut...man empfiehlt alle 2 Tage um die fruchtbaren Tage rum...irgendwann kommt da nämlich auch nur noch Sekret raus, weil nicht genug Spermien zur Verfügung stehen. Vielleicht sollte er auch einfach auf Verdacht hin mal ein Spermiogramm machen... Haben wir dann auch gemacht: Mein Mann hat OATIII und ist damit nur sehr eingeschränkt zeugungsfähig, wir sind in der Kinderwunschbehandlung und haben schon 2 (leider negative) ICSIs hinter uns...und ich dachte die ganze Zeit es läge an mir und hab alles mögliche probiert.

Antwort
von polenaa, 50

Bei mir persönlich hats gar nicht gedauert ganz im Gegenteil es war sogar ungeplant :) Aber meine Mama hat eine Freundin die es 6 Jahre lang versucht hat (ohne jegliche befruchtungskliniken o.ä) und dann hat es erst geklappt.. Also Geduld manchmal dauert es einfach ein bisschen Länger ist einfach ganz unterschiedlich :)!

Antwort
von eostre, 21

Bei mir war es unterschiedlich, mal bin ich sofort schwanger geworden, mal mussten wir 2 Jahre warten.

Ihr übt erst kurz, nach 1,5 Jahren ohne Erfolg könnte man mal beim Arzt vorstellig werden.

Antwort
von Frau90, 12

Hallo,

ich bin 25 Jahre und habe im August letzten Jahres meine Pille abgesetzt, weil mein Freund und ich ein Baby wollten.

Kurz nach Ostern hielt ich den positiven Test in der Hand und nun bin ich in der 12+6 SSW. Ich hatte von Anfang an einen regelmäßigen Zyklus. Muss aber dazu sagen, dass ich mir nicht meine fruchtbaren Tage ausgerechnet habe, weil das nur Druck macht und es ist wirklich so, dass die Psyche einen enormen Einfluss darauf hat. Ich bin in dem Monat schwanger geworden als ich den meisten Stress im Studium hatte und gar nicht daran dachte :)

Also ganz entspannt bleiben, das klappt schon!

Antwort
von TygerLylly, 9

Ich habe zwei Jahre lang versucht schwanger zu werden. Hormone geschluckt, weil ich eine Hormonstörung habe usw... Habe dann erstmal "pausiert", weil es mir echt schlecht ging. Die Ehe zerbrach, ich habe mich auf meinen Beruf konzentriert und mit der Geburt meines Neffen vor knapp drei Jahren beschlossen auch ohne eigenes Kind leben zu können. Habe mich selbstständig gemacht, es lief grad richtig gut... Einen Mann kennen gelernt, gemerkt, dass es nicht der Richtige ist, da war ich schon schwanger... Einfach so, obwohl ich es da grad echt nicht wollte.
Eine Bekannte hat es auch jahrelang versucht. Haben aufgegeben und wollten adoptieren. Wir waren im gleichen Geburtsvorbereitungskurs...
Die Psyche scheint da sehr viel mit zu tun zu haben. Nun lässt sich schlecht raten, dass du kein Kind mehr wollen sollst 😄 Kinderwunschklinik wäre die nächste Maßnahme.
Viel Glück 🍀

Antwort
von moritz3004, 48

Ja sehr lange zeit hat es bei meiner freundin gedauert

Antwort
von 6fragen, 3

Das kann auch an der Sperma Qualität seines Partners liegen. ^-^

Antwort
von Timh2512, 22

Ist halt zufall

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten