Frage von JangMii, 61

Kann ich versuchen, mit einem Qualifizierendem Hauptschulabschluss, eine Bewerbung an einen Beruf mit Realschulabschluss zu schicken?

Ich bin gerade noch auf der Suche, und da ich nichts mehr in meinem Bereich finde, möchte ich eine Ausbildung beginnen, und nach meinem Traumberuf suchen. Da ich aber meistens nur bei Anforderungen Realschulabschluss lese, kann ich keine Bewerbungen schicken. Jetzt ist meine Frage, ob ich eine Chance hätte, mit einem guten Quali dort genommen zu werden?

Antwort
von Miramar1234, 28

Es gibt Berufe,wie Versicherungskaufmann,Bankkaufmann,etc,wo eine Gute mittlere Reife Eingangsvoraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist.In den meisten Handwerksberufen ist der qualifizierte Hauptschulabschluß dem Realschulabschluß gleich gestellt.Die Bewerbung würde ich trotzdem schicken,wenn nicht ausdrücklich Abitur,bzw.mittlerer Bildungsabschluß gefordert wird.Im umgekehrten Falle,du hättest einen Ausbildungsplatz,aber nicht den "richtigen" geforderten Abschluß,so kann die IHK eine Ausnahmegenehmigung erteilen.Dies wird dann der Fall sein,wenn Deine Noten gut sind,Du ggf.eine kleine Prüfung machst und damit sichergestellt wird,das Du das Ausbildungsziel erreichen kannst.Viel Glück.

Kommentar von JangMii ,

Okay, ich werde mein Glück versuchen, weil schlechte Noten habe ich auf jeden Fall nicht. Danke :)

Antwort
von Resa900, 24

Naja, sagen wir es mal so, wenn unter den vielen Bewerbern einer mit Realabschluss dabei ist, dann biste für die Personaler schon draussen...

Antwort
von UncelBens, 41

Klar ist es möglich. Es kommt aber auf deine Konkorenten drauf an. Wenn die alle einen Realschualabschluss haben wird das schwirig für dich.

Aber du hast ja anscheinend im Moment eh nichts zu verlieren.

Kommentar von JangMii ,

Okay, ich versuche mein glück, Danke! :)

Kommentar von Miramar1234 ,

Auf welchen Beruf willst Dich bewerben? Es kann sinnvoll sein,wenn Du keine Beziehungen hast,das Praktikum Dir nicht die Lehrstelle gebracht hat,oder wenigstens in Aussicht gestellt wurde,Dich auf mehrere Berufe zu bewerben,auch eine auswärtige Lehrstelle anzunehmen.Hierfür kann BAFÖG beantragt werden,sofern Deine Eltern nicht leistungsfähig sind.Mit dem Hauptschulabschluß darfst damit rechnen,das es fast immer Bewerber mit Real/ FOS / Abi gibt.Je einfacher der Beruf,desto eher hast eine Chance.

Antwort
von Carlystern, 9

Achja und nein du hast nach der Ausbildung nicht automatisch die
Mittlere Reife. Das ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Ich selber habe meine Mittlere Reife auch erst nach meiner Ausbildung nachholen müssen.  Um diese MR zu erlangen, musst du Zusatzunterricht in der
Berufsschule in Mathe, Deutsch und Englisch nehmen (falls angeboten) und Abschlussprüfung machen. Ob jedoch der Arbeitgeber wenn du überhaupt was bekommst, was ich sehr stark anzweifle mit Zusatzunterricht einverstanden ist, nur zu.

Antwort
von Carlystern, 23

Wie wäre es deinen Realschulabschluss nachzumachen. Habe ich auch gemacht um meinen Traumberuf erlernen zu können. Ansonsten ist die Chance genommen zu werden gegen die Konkurrenz sehr sehr sehr minimal.

Kommentar von JangMii ,

Ich möchte den Realschulabschluss nicht nachmachen, da ich das für unsinnig bei mir empfinde. Ich möchte eine Ausbildung machen und danach auf die BOSS gehen, um meinen Fachabitur zu machen, da ich durch die Ausbildung meine Mittlere Reife ja habe, und noch ein Jahr dazu hängen ist mir zu lange, ich möchte ja auch irgendwann arbeiten. Und normal will ich ja im Medienbereich arbeiten, und da nützt mir ein Realschulabschluss nichts, da dort nur PC Kenntnisse erwartet werden. :)

Kommentar von Carlystern ,

Das ist keineswegs unsinnig, wenn du was haben möchtest, musst du auch was dafür tun. Sonst hast du Pechund wirst niemals deine Traumausbildung bekommen.

Kommentar von Carlystern ,

Achja und nein du hast nach der Ausbildung nicht automatisch die Mittlere Reife. Um iese zu erlangen, musst du Zusatzunterricht in der Berufsschule in Mathe, Deutsch und Englisch nehmen und Abschlussprüfung machen. Ob jedoch der Arbeitgeber wenn du überhaupt was bekommst, was ich sehr stark anzweifle mit Zusatzunterricht einverstanden ist, nur zu.

Antwort
von Elfi96, 24

Quali ist dem Realschulabschluss doch gleichwertig. Ergo: bewerbe dich! LG

Kommentar von Carlystern ,

Nein der Quali ist nicht gleichwertig. Er berechtigt bzw. dient nur dazu  nur innerhalb eines Jahres den Realschulabschluss nachzuholen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten