Frage von Atakan0, 58

Kann ich veraltete Pfandbons immer noch abgehen?

Hey. Ich hab Pfandbons gesammelt und möchte die ende des Monats abgeben. Aber geht dass ? Und gibt's da so ein Mindestdatum wo man sagt: ' nein, der Bon wird nicht mehr angenommen'. Und kann ich auch so viele ich will abgeben

Antwort
von cigdemG, 34

das geht normalerweise schon bei mir zumindest denn man vergisst oft diese bei jedem einkauf abzugeben !:)

Antwort
von antnschnobe, 32
Die Gültigkeit eines Pfandbons richtet sich nach den allgemeinen Verjährungsregeln des Bürgerlichen Gesetzbuches. Danach verjährt der Auszahlungsanspruch
gemäß der regelmäßigen Verjährungsfrist nach § 195 BGB erst drei Jahre nach Abgabe der Pfandflaschen. Diese Frist kann sich aber noch verlängern. Denn die Verjährungsfrist fängt erst mit dem Schluss des Jahres zu laufen an, in dem der Pfandbon ausgestellt wurde.

http://www.refrago.de/Pfandbon_fuer_Flaschenpfand_Wie_lange_ist_ein_Pfandbon_gue...
Kommentar von Atakan0 ,

Gilt das für jedes Geschäft. Oder ist das den Betrieben selbst überlassen wann sie einen Pfandbon als 'verjährt/abgelaufen' betrachten ?

Kommentar von antnschnobe ,

Ich verstehe es auch nach diesem Text so, daß eine andere Zeitvorgabe nicht zulässig ist - für kein Geschäft!

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.lidl-aldi-und-co-pfandbons-mit-verf...

Sollte der Laden trotzdem  die Annahme und Auszahlung  der Bons verweigern, auch mit Hinweis auf die Gesetzeslage, würde ich den Verbraucherschutz einschalten.

Kommentar von Cokedose ,

Vollkommen richtig.

Kommentar von Atakan0 ,

Und sagen wir mal ich hätte 1 Jahr lang Bon's gesammelt und würde dort mit 50 Stück hingehen. Müssten sie die alle annehmen  oder dürfen sie die ab einer gewissen Anzahl verweigern? Wie Münzen ungefähr, ab 50 Münzen ist Schluss. LG

Kommentar von Cokedose ,

Das kommt immer auf die Umstände an. Offiziell gibt es da keine Begrenzung, genauso wie es keine Höchstmenge bei der Leergutrückgabe gibt. Wenn du es jedoch gleich morgens oder zum Schichtwechsel machst und du damit den Bestand der Kassenlade sprengen würdest, sie also gar nicht die Ressourcen zur Verfügung haben es dir alles auf einmal auszuzahlen, dann können sie es dir logischerweise auch verweigern.

Auch wenn es dein Recht wäre, es ist nicht immer klug darauf zu bestehen. Denn Kunden die sich in gewisser Weise rücksichtslos verhalten oder anders negativ auffallen kriegen dort diesen Stempel für ewig aufgedrückt. Du wirst dann immer der: "Guck mal, der mit den vielen Pfandbons" sein.

Für dich wird man nie eine weitere Kasse öffnen wenn du fragst. Für dich wird nie jemand im Lager nachschauen wenn mal ein Artikel leer ist. Kurz gesagt, wer denen einmal grundlos Zeit raubt braucht nicht erwarten, dass man sich Zeit für ihn nimmt.

Musst du selbst wissen ob dir das wert ist.

Deshalb lieber Rücksicht zeigen und entweder die Bons immer gestaffelt mitnehmen (5 Stück je Einkauf) oder mit der Marktleitung vorher absprechen, dass sie mit deinem Vorhaben nicht unvorbereitet überrascht werden.

Antwort
von BiggerMama, 37

Sie gelten bei EDEKA sieben Tage - steht auf dem Bon. Danach sind sie verfallen. Die Kassenbons später anzunehmen liegt nicht im Ermessen der Kassiererin. Die Kassenbons werden gelesen, da steht das Datum der Bonausgabe drauf.

Kommentar von Atakan0 ,

Schade. Ich wohn nämlich genau neben dem Edeka.

Kommentar von BiggerMama ,

Antnschnobe sagt was anderes. Wenn er recht hat, hast Du noch Chancen.

Kommentar von Cokedose ,

Dann handelt dieser Edeka gesetzeswidrig. Pfandbons werden wie Gutscheine behandelt und sind somit 3 Jahre gültig.

Antwort
von implying, 27

solange du sie dort abgibst wo du auch die flaschen eingeworfen hast sollte das kein problem sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten