Frage von Ferdinand00, 233

Kann ich unter diesen Umständen eine Beziehung haben?

Hallo zusammen!
Ich stehe seit längerem auf ein Mädchen (16) aus meiner Parallelklasse. Sie ist (habe ich herausgefunden) angehörige der Neuapostolischen Kirche. Ich persönlich bin Christ, aber nicht streng. Könnte ich mit ihr überhaupt eine Beziehung haben, da ich irgendwie gelesen habe, diese Anhänger würden keine vorehelichen Beziehung en dulden etc. Was wisst ihr darüber und könntet ihr mir ein paar Tipps geben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Allexandra0809, 63

Du solltest das Mädchen mal näher kennenlernen. Lad sie einfach mal ein, macht etwas zusammen.

Je nachdem, wie ernst sie ihren Glauben nimmt, wirst Du hin und wieder einen Abstrich machen müssen. Du solltest aber mit ihr über diese Dinge reden. Du kannst auch jederzeit mal mit ihr gemeinsam in die Kirche gehen, dann lernst Du ihr Umfeld kennen.

Es sind ganz sicher keine Unmenschen und sie machen auch keine seltsamen Dinge. Eine voreheliche Beziehung ist geduldet, da brauchst Du Dir keine Sorgen machen. Könnte natürlich sein, dass das Mädchen es selbst nicht möchte.

Kommentar von anniegirl80 ,

Ich finde das eine super Antwort.

Wo ich mir allerdings nicht so sicher bin - falls ich dich richtig verstanden habe: Eine voreheliche Beziehung (mit Sex) wird  vermutlich nicht so gern gesehen.

Aber auch das müsste der Fragesteller mit seinem Schwarm selber klären. Wenn er ernsthaft Gefühle für sie hat  - und es nicht nur eine vorübergehende Gefühlswallung ist - dann wird er das auch herausfinden.

Kommentar von Allexandra0809 ,

Sagen wir mal so, einei voreheliche Beziehung wird nicht grad gefördert :-). Verboten ist es aber keinesfalls. Es sagt auch keiner was, wenn ein Paar, das heiraten will, schon vorher zusammen wohnt.

Soweit muss der Fragesteller jetzt aber noch gar nicht denken. Sollen sich die beiden erst mal kennenlernen. Alles andere ergibt sich dannn. Wenn die beiden miteinander über alles reden, kann schon sehr viel geklärt werden.

Antwort
von DatKev, 43

Macht doch mal was zusammen. Schau ob ihr zusammenpasst. 

Aber wenn sie auch etwas für dich empfindet dann habe ich diese Meinung:

Eine Religion sollte niemals zwischen zwei liebenden Menschen stehen. 

Antwort
von Andracus, 113

Ich kenn mich damit nicht so besonders gut aus ehrlich gesagt.

Ich will aber trotzdem was sagen, nur als Hinweis: Ich weiß nicht genau wie du dein Christsein lebst/wie wichtig dir das im Alltag ist etc. Ich wollte nur gesagt haben dass ich (Christin) mit einem Atheisten in einer Beziehung lebe und es unheimlich belastend finde, mich über meinen Glauben so gar nicht austauschen zu können, nicht die gleiche Lebensgrundlage zu haben...du kannst es dir vorstellen worauf ich hinauswill... Ich will dich nicht davon abhalten deinem Herzen zu folgen, das kann ich ja auch gar nicht. Ich wollte nur aus Verantwortungsgefühl darauf hingewiesen haben dass das ein Problem werden kann, für dich persönlich einfach. 

Viel Glück jedenfalls, und weise Entscheidungen. 

Antwort
von RobertPit, 55

Hallo Ich weiß persönlich nicht viel darüber, aber ich weiß einiges. Die Neuapostilische kirche kommt aus dem Christentum und dort ist es nicht wirklich erlaubt eine vorheheliche Beziehung zu haben. Also fals sie so ist wie du also nicht streng wird es schon gehen. Viel Glück

Antwort
von Jennyfeat, 79

Es kommt immer auf den Menschen an wie streng man es auslebt. Ich selber bin auch Christ und glaube fest daran, aber ich finde man sollte das alles nicht so streng sehen. Leider musst du da mit ihr drüber reden wie sie es sieht und auslebt.

Antwort
von NAKnordost, 21

Hallo, die einzige Bedingung, um mit ihr eine Beziehung zu haben, ist ihr Einverständnis. ;-) Ansonsten müsstest du nicht einmal Christ sein. Selbstverständlich sind auch voreheliche Beziehungen möglich - sogar sehr wünschenswert! Kaum auszudenken, wie eine Ehe sein könnte, wenn man sich zuvor nicht wirklich kennengelernt hätte. Also: Viel Erfolg!
Björn, Sprecher der Neuapostolischen Kirche Norddeutschland

Antwort
von geonax, 43

Wenn man sich wirklich liebt dann sollte die Religion kein problem sein

Antwort
von lalala321q, 33

Probier es einfach mal aus. So ganz ohne Religion, nur von Mensch zu Mensch.

Antwort
von chanakalimi, 79

hallo,

nimm doch vielleicht einen schritt nach dem anderen. wenn du das mädchen irgendwie nett / interessant findest, lern sie doch erstmal (besser) kennen...

sollte sich daraus eine freundschaft entwickeln, dann wird sich bald herausstellen, ob sie sich eine beziehung mit dir vorstellen könnte. nicht jede person lebt alle "gesetze", die es in der jeweiligen religion oder deren untergruppe gibt.

lass dich einfach auf ein neues erlebnis ein. wenn du es nicht versuchst, hast du auf jeden fall was verloren... und wenn es eine erfahrung ist.

Antwort
von MonikaDodo, 33

Ich habe eine neuapostolische Freundin. Von der Lebenseinstellung kein Unterschied.

Antwort
von josef050153, 22

Also eine sexuelle Beziehung wird sicherlich nicht geduldet.

Ein Freundschaft ist aber nicht verboten.

Antwort
von Ifosil, 57

Wenn das stimmt, lass lieber die Finger davon. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community